Anzeige

Association

Logicalis, Anbieter von IT-Lösungen und Managed Services, ist der „Microsoft Intelligent Security Association“ (MISA) beigetreten. Die MISA ist ein Zusammenschluss unabhängiger Software-Anbieter und Managed Security Service Provider, die Sicherheitslösungen integrieren, um Kunden gegen die zunehmenden Bedrohungen im IT-Umfeld zu wappnen.

Mit ihrer Expertise decken die MISA-Mitglieder die gesamte Bandbreite der Cybersecurity-Branche ab – mit dem Ziel, gemeinsam die IT-Sicherheit ihrer Kunden zu verbessern. Mick McNeil, Vice President of Business Development bei Logicalis, sagt: „Wir freuen uns, dass Logicalis jetzt Mitglied der MISA ist. Die Mitgliedschaft unterstreicht unser Engagement in der Erweiterung und Entwicklung von Sicherheitslösungen, die unsere Kunden bestmöglich vor der wachsenden Bedrohungslage schützen.“ Und weiter: „Unternehmen, die ihr Business immer weiter digitalisieren, müssen eine skalierbare Sicherheitsgrundlage schaffen. Wir setzen uns dafür ein, dass unsere Kunden die volle Leistungsfähigkeit der Produkte und Lösungen von Microsoft nutzen können; denn damit erreichen und erhalten sie optimale Produktivität und Sicherheit.“

Zuverlässige Sicherheitslösungen für Kunden

Im Rahmen der Managed Security Services bietet Logicalis seinen Kunden mit der SIEM-Lösung Azure Sentinel eine zentrale Schnittstelle, um die verschiedenen Sicherheitsfunktionen in ihrer Umgebung im Überblick zu behalten und zu verwalten. Die von Logicalis angebotenen Lösungen erkennen schnell Risiken und verhindern aktiv Sicherheitsbedrohungen, indem sie Unternehmen mit KI-gestütztem Security Incident und Event Management sowie Security-Orchestration-Automated-Response-Funktionen schützen. Dank einer Cloud-basierten Lösung, einem über vier globale Sicherheitszentren 24x7x365 verfügbaren Support und fortschrittlicher Endpoint Detection and Response (EDR) erhalten Kunden einen zuverlässigen Service. Dieser wird ständig aktualisiert und proaktiv verwaltet.

Maria Thomson, Microsoft Intelligent Security Head, sagt: „Die Microsoft Intelligent Security Association hat sich zu einem lebendigen Ökosystem entwickelt, das aus den weltweit zuverlässigsten Anbietern von Sicherheitssoftware besteht. Unsere Mitglieder, darunter Logicalis, teilen Microsofts Engagement zur Zusammenarbeit innerhalb der Cybersecurity-Community – und unterstützen dadurch Kunden dabei, Sicherheitsbedrohungen schneller vorherzusagen, zu erkennen und auf sie zu reagieren.“

IT-Security weiterhin im Fokus

Auch zukünftig wird Logicalis in Sicherheitskompetenz, Lösungsentwicklung und fortgeschrittene Zertifizierungen investieren. Aufbauend auf seinem wachsenden Sicherheitsportfolio wird das Unternehmen darüber hinaus bald die Spezialisierung „Threat Protection Advanced“ erreichen.

www.logicalis.de


Weitere Artikel

Apple

Apple will mit neuen M1-Chips PC-Markt aufrollen

Apple hat zwei neue Hochleistungs-Chipsysteme angekündigt, mit denen der Konzern seine Abkehr von Intel-Prozessoren beschleunigen will. Die am Montag in einem Videostream vorgestellten M1 Pro und M1 Max sind stark verbesserte Versionen des M1-Chips, den Apple…
Cybercrime

Cyberattacke auf IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin

Update Di, 19.10.2021, 07:59 Uhr Nach dem Cyberangriff bleiben die Bürgerbüros im Landkreis Ludwigslust-Parchim auch am Dienstag geschlossen.
Facebook

«Metaverse»: Facebook will Tausende Jobs in Europa schaffen

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg will «eine virtuelle Umgebung schaffen, in der man mit Menschen in digitalen Räumen zusammen sein kann». Dieses «Metaverse» soll nicht mehr nur als abstrakte Utopie existieren, sondern mit tatkräftiger Unterstützung aus Europa…
Dokumentenmanagement

Nuxeo-Plattform von Hyland bei DIN im Einsatz

Das Deutsche Institut für Normung e. V. (DIN) implementiert die Nuxeo-Plattform, um die Zusammenarbeit seiner Mitarbeitenden in Deutschland bei der Bearbeitung von mehr als 5,2 Terabyte an normenbasierten Dokumenten zu verbessern. Nuxeo ist die Low-Code- und…
Android

Heimliches Datensammeln auf Android belegt

Googles mobiles Betriebssystem Android sammelt eifrig Daten seiner Besitzer und teilt diese sogar mit anderen Unternehmen wie Microsoft, LinkedIn und Facebook - insbesondere bei den europäischen Geräten von Samsung, Xiaomi, Huawei und Realme ist dies der…
Cybersecurity

Zscaler tritt der CrowdStrike CrowdXDR Alliance bei

Zscaler erweitert die Integrationen mit CrowdStrike. Durch eine der Integrationen kann Zscaler ZIA™ die Bewertung der Geräte durch CrowdStrike Falcon ZTA (Zero Trust Assessment) für die Konfiguration von Zugriffsrichtlinien nutzen.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.