Anzeige

Datenbank

Eine Studie des Datenmanagement-Anbieters Aparavi zeigt, dass nur die Hälfte der deutschen Unternehmen das volle Potenzial ihrer Daten ausschöpft. Zu den Bereichen, in denen die befragten Führungskräfte ihre Daten zum Einsatz bringen wollen würden, gehören die Optimierung von Prozessen sowie die Personalisierung von Angeboten und Dienstleistungen.

Darüber hinaus gab ein Fünftel aller Befragten jeweils an, dass es ihnen zu zeitaufwendig ist oder sie schlicht nicht wissen, wie sie sich eine Übersicht verschaffen sollen.

Peter Fuhrmann, Regional Vice President South Europe & DACH bei Conga, kommentiert:

„Dass Unternehmen heute mehr Informationen als je zuvor erzeugen und erfassen, sollte nicht mit "Datenexzellenz" verwechselt werden. Wie die jüngste Umfrage zeigt, tun sich noch viele Unternehmen schwer, das volle Potenzial ihrer Daten zu nutzen und überhaupt einen Anfang zu finden, was jedoch für eine erfolgreiche Transformationsstrategie unerlässlich ist. Die Daten liegen in Silos vor und bleiben dort eingeschlossen. Dadurch haben die Führungsebene und die Teams keine volle Transparenz über den gesamten Geschäftszyklus hinweg.

Um echte 'Datenexzellenz' zu erreichen, müssen Daten über alle Prozesse, Systeme und Ablageorte hinweg miteinander verbunden werden. Hierfür sollten Entscheider zunächst das aktuelle Geschäftsmodell neu bewerten, klare Ziele und eine Strategie festlegen. Der unmittelbare Schwerpunkt sollte nicht auf der Technologie liegen. Erst dann kann unterschieden werden, welche Informationen aus der Datenflut wirklich für das Unternehmen und die neue Strategie von Interesse sind und welche nicht.“

Peter Fuhrmann, Regional Vice President South Europe & DACH
Peter Fuhrmann
Regional Vice President South Europe & DACH, Conga

Weitere Artikel

Hackerangriff

Zahl dramatischer Cyberangriffe wird zunehmen

Die Technologie, die wir zur Unterstützung unserer persönlichen und beruflichen Aktivitäten nutzen, basiert auf einem komplexen Ökosystem von Software und Services. Die meisten davon stammen von Drittanbietern. Jede der Komponenten in diesem Ökosystem kann…
EU Regeulierung

Digital Services Act muss nachgebessert werden

Mit dem Digital Services Act (DSA) will der EU-Gesetzgeber dafür sorgen, dass der Online Handel in Zukunft ein Stück sicherer wird. Der Kommissar für Binnenmarkt, Thierry Breton, hat erfolgsgewiss in Zusammenhang mit der gestrigen Plenarabstimmung ein…

Neue Awareness-Trainings für KMU

Trotz des steigenden Bedarfs nach Awareness-Schulungen waren solche Maßnahmen für den Mittelstand bisher kaum verfügbar. Mit „Awareness PLUS“, einer E-Learning-Plattform inklusive Phishing-Simulationen, will Securepoint diese Lücke schließen.
Intel

Intel investiert Milliarden in den Bau von zwei US-Chipfabriken

Intel baut für mehr als 20 Milliarden Dollar zwei Chipfabriken in den USA. Die Produktion auf Basis modernster Technologien in den Anlagen im US-Bundesstaat Ohio soll 2025 beginnen, wie der Halbleiter-Riese am Freitag mitteilte.
IT Security

SoSafe schließt Series-B-Runde über 73 Mio. US-Dollar mit Highland Europe

Der Cyber-Security Awareness-Anbieter SoSafe hat 73 Millionen US-Dollar in einer von Highland Europe geführten Series-B-Finanzierungsrunde erhalten.
Google

2,42-Milliarden-Strafe: Google legt Einspruch ein

Der Rechtsstreit um eine Wettbewerbsstrafe in Höhe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google kommt vor das höchste Gericht der Europäischen Union.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.