Kommentar
Von der Rationalisierung von Arbeitsabläufen bis hin zur Datenanalyse – der Einsatz von KI hat sich in Unternehmen jeder Größe und in allen Branchen durchgesetzt. Datenintelligenz mit einem KI-Datenmanagementsystem (KI-DMS) kann Unternehmen in die Lage versetzen, das Beste aus ihren Daten und ihrer KI herauszuholen.
Mit dem neuen NAS-Betriebssystems QTS 5.2 führt Qnap das Security Center ein, das Dateiaktivitäten aktiv überwacht, um Bedrohungen durch verschlüsselnde Ransomware abzuwehren. Neben verbesserter Systemsicherheit unter anderem mitselbstverschlüsselnden Laufwerken können Anwender wie gewohnt eine vollständige Systemsicherung für Windows-PCs und -Server durchführen.
Anzeige
Zusammen mit dem Deutschen Fernerkundungsdatenzentrum lädt das DLR zur Storage-Konferenz am 10. bis 12. Juni. Die Veranstaltung ist ein der wenigen komplett unabhängigen Events und hat das erklärte Ziele, Kontakte zu festigen und auszubauen. Hierfür ist der sehr abgelegene Tagungsort durchaus ein Vorteil.
Anzeige
Der Data-Act hat Potenzial. Zumindest sieht dies die Mehrheit der Industrie-Unternehmen in Deutschland so. Laut YouGov- und HPE-Umfrage soll mit den Produktdaten Abläufe optimiert und automatisiert werden. Noch gilt es aber den Daten-Reifegrad zu verbessern, inklusive Herausfiltern und Schutz vertraulicher Informationen bei der Datenbereitstellung.
Vanson Bourne/Nutanix: Enterprise Cloud Index (ECI) 2024
Laut Nutanix-Studie soll sich der Einsatz von Hybrid-Multi-Cloud-Modellen verdoppeln. Treibende Faktoren sind KI, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Hauptproblematik bleibt aber die Bewältigung von Ransomware-Angriffen und der Komplexität des Managements von Daten und Anwendungen über verschiedene IT-Umgebungen hinweg.
ESG-Datenmanagement – also das Management von Daten aus den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung – ist der Schlüssel zu ESG-Compliance.
Anzeige
Praxisbeispiele und Lösungsansätze
Die voranschreitende Digitalisierung hat eine neue Ära für Unternehmen und Institutionen in den verschiedensten Bereichen eingeläutet, in der die nahtlose Integration von hybriden Cloud-Umgebungen von entscheidender Bedeutung für den Erfolg ist.
Cohesity kündigt einen Suchassistent für sekundäre Firmendaten an. Das Besondere daran, Cohesity Gaia, nutzt generativer KI. Anwender sollen dem KI-Assistenten in natürlicher Sprache Fragen stellen können und entsprechende Antworten erhalten. Das Tool analysiert dazu die Unternehmensdaten.
Unternehmen, die künftig auf KI-Dienste setzen wollen, müssen sich mit ihrem Datenmanagement beschäftigen. Hierfür erweitert Nasuni seine »File Data Platform« mit »Nasuni IQ«, um Datensilos für KI-Dienste vorzubereiten. Analyse-Funktionen sollen Firmen dabei helfen, einen Überblick über ihre gespeicherten Unternehmensdaten zu erhalten.
Die Gefahren des Vergessens der Aufbewahrungsfristen
WORM-Daten stehen für Write Once, Read Many Data (einmal schreiben, mehrmals lesen). In der Datenspeicherung bedeutet dies, dass Daten nur einmal geschrieben und dann mehrmals gelesen, aber nicht verändert werden können. WORM-Daten werden aus verschiedenen Gründen benötigt, insbesondere in Branchen, in denen Datenintegrität, Authentizität und langfristige Aufbewahrung entscheidend sind.

Datenmanagement

Anzeige

Veranstaltungen

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Bereich Thermoelektrik mit Promotionsoption
    Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Dresden
  2. IT Consultant Sortimentsprozesse (w/m/d)
    dmTECH GmbH, Karlsruhe
  3. Mitarbeiter (m/w/d) technisches Management
    Wohnungsbaugenossenschaft Friedrichshain eG, Berlin
  4. Meisterin/Meister (m/w/d) Rohrleitungsbau für den Bereich Trinkwasserversorgung
    TWV Stader Land, Dollern
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Newsletter
Newsletter Box

Mit Klick auf den Button "Jetzt Anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige
Anzeige