Anzeige

Unternehmensgründung

Fieldcode, ein deutscher Anbieter von IoT-basierter Field Service Management (FSM) Software, ist Gründungsmitglied der Negative Emissions Platform (NEP).

Die NEP ist eine neu gegründete Handelsvereinigung mit Sitz in Brüssel, die geografisch und branchenübergreifend an den regulatorischen und finanziellen Rahmenbedingungen für den Einsatz eines Portfolios von Technologien arbeitet, die CO2 dauerhaft aus der Atmosphäre entfernen. Hierzu zählt auch das „Enhanced Weathering” (dt. beschleunigte Verwitterung) von Olivin, die Anwendung von Biokohle oder spezielle Geräte, die CO2 direkt aus der Luft abscheiden. Die Plattform wurde 2020 gegründet, auf gemeinsame Initiative von Climeworks, einem Schweizer Entwickler von Technologien zur direkten CO2-Abscheidung aus der Luft, und der Carbon Drawdown Initiative GmbH, einer deutschen Non-Profit-Organisation, die in Start-ups zur Kohlenstoffentfernung investiert und eigene Projekte entwickelt.

Die Plattform wird von allen Mitgliedern gemeinsam finanziert; maßgeblich durch die Carbon Drawdown Initiative GmbH und Breakthrough Energy – eine Koalition privater Investoren wie u.a. Bill Gates. Sie alle unterstützen Innovationen, die die Welt zu Netto-Null-Emissionen führen werden, sowie eine Politik, die den Weg der Innovationen zur Marktreife beschleunigt. Mit dieser Unterstützung arbeitet die Plattform eng mit einer Gruppe von Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Forschungseinrichtungen und Beratungsunternehmen zusammen, um die Sichtbarkeit negativer Emissionstechnologien im allgemeinen Rahmen der EU-Klimapolitik zu verbessern.

Technologien zur Kohlenstoffabscheidung sind ein übergreifendes Thema. Es umfasst auch eine Reihe von politischen Maßnahmen, die in der EU diskutiert werden, um bis 2030 eine Emissionsreduzierung von 55 Prozent und bis 2050 Kohlenstoffneutralität zu erreichen. Dazu gehören beispielsweise die Überarbeitung des EU-Emissionshandelssystems, Rahmenbedingungen für so genannte naturbasierte Senkgruben, Forschungs- und Entwicklungsinitiativen für weniger ausgereifte Methoden zur Kohlenstoffentfernung oder Regelungen für nachhaltige Kraftstoffe, die das in die Luft eingeschlossene CO2 nutzen können, um den Kohlenstoffkreislauf zu schließen.

https://www.fieldcode.com/


Artikel zu diesem Thema

Smart City
Jun 18, 2021

Smart City: Digitales für mehr Nachhaltigkeit und Lebensqualität

Weniger Abgase, weniger Energieverbrauch, mehr Lebensqualität: Die Menschen in…

Weitere Artikel

itsa 2021

Großes Wiedersehen der IT-Security-Experten auf der it-sa 2021

Der Restart ist gelungen: 274 Aussteller aus 18 Ländern und rund 5.200 Fachbesucher aus 28 Ländern machten die it-sa 2021 vom 12. bis 14. Oktober zum Treffpunkt für IT-Sicherheitsexperten und -entscheider.

Stormshield: Neu native Chiffrierungslösung für Google Workplace

Stormshield stellt die mit Google entwickelte Lösung Stormshield Data Security (SDS) für Google Workspace vor. Sie ermöglicht Unternehmen, die Google Workspace einsetzen, alle Arten von Informationen (Inhalte, Kommunikation etc.) völlig unabhängig und unter…
PrintNightmare

Cyberangriffe über PrintNightmare bleiben gefährlich

Am Patch Tuesday dieser Woche gab es einmal mehr neue Security Patches von Microsoft, die helfen teilweise akute Sicherheitslücken zu schließen. Ein Kommentar von Satnam Narang, Staff Research Engineer bei Tenable, zum aktuellen Patch Tuesday.
MysterySnail

MysterySnail: Zero-Day-Exploit für Windows OS entdeckt

Kaspersky-Experten haben einen neuen Zero-Day-Exploit entdeckt. ,MysterySnail' wurde im Rahmen der Analyse einer Reihe von Angriffen zur Erhöhung von Berechtigungen auf Microsoft-Windows-Servern identifiziert; zuvor hatten die automatisierten…
Acer

Massiver Cyberangriff auf Acer

Der Computergigant Acer hat bestätigt, dass seine Kundendienstsysteme in Indien kürzlich durch einen "isolierten Angriff" verletzt wurden, wie das Unternehmen es nannte.
Cybercrime

Cyberattacke auf IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin

Der IT-Dienstleister der Landeshauptstadt Schwerin und des Landkreises Ludwigslust-Parchim ist Opfer eines Cyberangriffs geworden. Er habe seit der Nacht zum Freitag einen Angriff mit einer Schadsoftware registriert und daraufhin sämtliche IT-Systeme des…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.