Anzeige

Cybersecurity

CrowdStrike Inc. und Ernst & Young LLP (EY US) gaben bekannt, die Allianz der beiden Organisationen. Die Entwicklung der Allianz leitet eine Expansion in neue Märkte sowie neue gemeinsame Angebote ein.

Die Allianz von CrowdStrike und EY integriert Cybersecurity-Operationen und Risikomanagement. Vor kurzem wurde die Allianz auf Märkte in Australien, Belgien, Brasilien, Kanada und Italien ausgeweitet.

Bekämpfung von Ransomware-Akteuren und -Attacken

Ein Hauptaugenmerk der Allianz liegt auf der Abwehr von Ransomware-Angriffen, da diese Form von Cyberangriffen sowohl von Cyberkriminellen als auch von staatlich geförderten Bedrohungsakteuren immer mehr an Dynamik und Raffinesse gewinnt. Ransomware-Angriffe nutzen Sicherheitslücken auf mehreren Ebenen aus - sowohl bei Menschen, als auch bei Prozessen und T echnologien - und plagen weiterhin Organisationen von Kleinunternehmen bis hin zu reifen, globalen Organisationen. Als Reaktion darauf haben die beide Unternehmen gemeinsam die Ransomware Readiness and Resilience-Lösung entwickelt - eine mehrstufige Strategie zur effektiven Bekämpfung dieser Bedrohungen.

Die Ransomware Readiness and Resilience-Lösung kombiniert die EY Next-Generation Security Operations and Response (NGSO&R)-Dienste mit der CrowdStrike Falcon®- Plattform und bietet Schutz- und Erkennungsfunktionen mit Threat Intelligence und 24/7-Threat Hunting, um eine Lösung im Kampf gegen Ransomware-Bedrohungen zu schaffen. Die Lösung bietet einen Echtzeit-Einblick in die Umgebung einer Organisation, um potenzielle Kompromittierungen zu erkennen und zu beseitigen und stille Ausfälle einzudämmen.

Shawn Henry, Chief Security Officer von CrowdStrike und President of CrowdStrike Services dazu:

„Wir hören immer wieder von unseren Kunden, dass gefährliche Cyber-Akteure ihren Geschäftsbetrieb bedrohen. CrowdStrike und EY haben sich zusammengetan, um unseren gemeinsamen Kunden marktführende Technologie gepaart mit führenden transformativen Beratungsdienstleistungen anzubieten, um Unternehmen zu unterstützen und ihre Geschäftsziele durch die Priorisierung von Cybersicherheit positiv zu beeinflussen. Wir sind begeistert von der Entwicklung dieser Zusammenarbeit und freuen uns darauf, mehr Unternehmen auf der ganzen Welt dabei zu helfen, ihre geschäftliche Resilienz und ihre Sicherheitslage zu verbessern.“

Response, Recovery und Remediation

Beide Teams haben sich außerdem zusammengeschlossen, um Kunden einen Ansatz zu bieten, mit dem sie nach einem Vorfall schnell und präzise reagieren können. Mit Hilfe von Incident Response, Recovery and Remediation können sie einen Angriff eindämmen und Systeme nach einem Vorfall schnell wiederherstellen. Dabei werden die Bedrohungsdaten und Echtzeit-Reaktionsmöglichkeiten der Technologie und Services von CrowdStrike genutzt. Die IR-Stärken von CrowdStrike umfassen zusammen mit den proaktiven und reaktiven Incident Response-Plänen von EY alle Aspekte des Cybersicherheitsprogramms eines Kunden und der Reaktion auf Bedrohungen. IR, Recovery and Remediation liefert ein Verständnis des gesamten Bedrohungskontextes, um Endgeräte schnell wiederherzustellen.

Darüber hinaus haben die Teams die Beschleunigung der Einführung von Zero Trust integriert und nutzen die Zero Trust-Lösungen von CrowdStrike Falcon, um Billionen von Ereignissen in Echtzeit zu verarbeiten und den Zugriff auf Ressourcen für alle Nutzer, Geräte und Anwendungen unabhängig vom Standort kontinuierlich zu validieren. 

www.crowdstrike.de


Artikel zu diesem Thema

Hacker Cloud
Mai 21, 2021

Cloud-basierte Bedrohungen kosten Finanzdienstleister 4,2 Mio. Dollar

Cloud-basierte Cyberangriffe und Netzwerkausfälle auf Banken, Versicherungen und andere…
Cyber Security
Feb 24, 2021

Cyberrisiken für kritische und industrielle Infrastrukturen erreichen ein Allzeithoch

Ein neuer Bericht von Nozomi Networks Labs zeigt, dass Cyber-Bedrohungen für industrielle…

Weitere Artikel

Hackerangriff

Zahl verheerender Cyberangriffe wird zunehmen

Die Technologie, die wir zur Unterstützung unserer persönlichen und beruflichen Aktivitäten nutzen, basiert auf einem komplexen Ökosystem von Software und Services. Die meisten davon stammen von Drittanbietern. Jede der Komponenten in diesem Ökosystem kann…
EU Regeulierung

Digital Services Act muss nachgebessert werden

Mit dem Digital Services Act (DSA) will der EU-Gesetzgeber dafür sorgen, dass der Online Handel in Zukunft ein Stück sicherer wird. Der Kommissar für Binnenmarkt, Thierry Breton, hat erfolgsgewiss in Zusammenhang mit der gestrigen Plenarabstimmung ein…

Neue Awareness-Trainings für KMU

Trotz des steigenden Bedarfs nach Awareness-Schulungen waren solche Maßnahmen für den Mittelstand bisher kaum verfügbar. Mit „Awareness PLUS“, einer E-Learning-Plattform inklusive Phishing-Simulationen, will Securepoint diese Lücke schließen.
Intel

Intel investiert Milliarden in den Bau von zwei US-Chipfabriken

Intel baut für mehr als 20 Milliarden Dollar zwei Chipfabriken in den USA. Die Produktion auf Basis modernster Technologien in den Anlagen im US-Bundesstaat Ohio soll 2025 beginnen, wie der Halbleiter-Riese am Freitag mitteilte.
IT Security

SoSafe schließt Series-B-Runde über 73 Mio. US-Dollar mit Highland Europe

Der Cyber-Security Awareness-Anbieter SoSafe hat 73 Millionen US-Dollar in einer von Highland Europe geführten Series-B-Finanzierungsrunde erhalten.
Google

2,42-Milliarden-Strafe: Google legt Einspruch ein

Der Rechtsstreit um eine Wettbewerbsstrafe in Höhe von 2,42 Milliarden Euro gegen Google kommt vor das höchste Gericht der Europäischen Union.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.