Anzeige

Handschlag

Jamf, die Standardlösung für Apple Enterprise Management, will mit Wandera einen Anbieter von Unified Cloud Security für mobile Geräte übernehmen.

Apple-First-Anbieter Wandera fügt zu bereits bestehenden Jamf-Funktionen einen Zero Trust Network Access (ZTNA), mobile Bedrohungsabwehr sowie Datenrichtlinienfunktionen hinzu. Gleichzeitig werden Unternehmensrichtlinien eingehalten und mobile Kosten reduziert. Die Akquisition ermöglicht es Jamf, IT- und Sicherheitsteams dabei zu unterstützen, die genutzten Geräte, Daten und Anwendungen einer mobil arbeitenden Belegschaft zu schützen.

Der Trend hin zu an Verbraucherwünsche angepasste IT-Lösungen und die Nachfrage nach Apple führen zu einer größeren Verbreitung von Apple-Geräten im Unternehmen. Laut einer IDC-Studie von 2020 unter US-Unternehmen lag die durchschnittliche Durchdringung von macOS-Geräten bei rund 23 Prozent. 2019 lag sie noch bei 17 Prozent. 49 Prozent der installierten Smartphones sind iPhones. iPads bilden die Mehrheit der in Unternehmen verwendeten Tablets. Infolge dieses Wachstums stellen Apple-Geräte ein größeres Ziel für Sicherheitsbedrohungen dar. Der Market Guide für ZTNA von Gartner beobachtet, dass „die jüngste Entwicklung hin zu weitgehend dezentralen Belegschaften die Einführung von ZTNA beschleunigt, um die Hardware- und Bandbreitenbeschränkungen des traditionellen Virtual Private Network (VPN)-Zugangs zu überwinden." In dem Bericht prognostiziert Gartner, dass 60 Prozent der Unternehmen ihre VPNs bis 2023 zugunsten einer ZTNA-Lösung abschaffen werden.

Gemäß den Bedingungen der endgültigen Übernahmevereinbarung wird Jamf Wandera für einen Gesamtbetrag von 400 Millionen US-Dollar akquirieren, vorbehaltlich üblicher Anpassungen, einschließlich des Betriebskapitals, der Verschuldung, des Barbestands zum Abschluss und der Transaktionskosten. Der Abschluss der Transaktion wird für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2021 erwartet, vorbehaltlich der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen und der erforderlichen behördlichen Genehmigungen in den USA.

www.jamf.com/de


Artikel zu diesem Thema

Zero Day
Apr 21, 2021

Zero-Day-Schwachstelle in Pulse Connect Secure SSL VPN

Pulse Secure veröffentlichte ein Security Advisory für eine Zero-Day-Schwachstelle in…
Cyber Security
Dez 16, 2020

Was bedeutet ZTNA für sichere mobile IT-Nutzung?

Fernarbeit und eine positive Arbeitserfahrung haben sich bisher meist gegenseitig…

Weitere Artikel

Digital Service Act

Verlage sehen Mängel bei Digital Services Act

Deutsche Zeitungs- und Zeitschriftenverlage befürchten beim geplanten EU-Gesetz für mehr Gerechtigkeit und Sicherheit im Internet Nachteile für die Pressefreiheit.
Datenfluss

Internet verkraftet Wachstum des Datenverkehrs in Pandemie

Der Internetverkehr hat im zweiten Corona-Jahr weiter deutlich zugenommen. Der weltweit führende Internetknoten-Betreiber DE-CIX verzeichnete 2021 einen deutlichen Anstieg seines Datenverkehrs. An den Internetknoten wurden in diesem Zeitraum insgesamt über 38…
Firmenübernahme IT

Zahl der Fusionen und Übernahmen in der IT-Services-Branche auf Höchststand

Für Fusionen und Akquisitionen in der IT-Services-Branche war 2021 ein Rekordjahr. Im vergangenen Jahr wurden 47 % mehr Transaktionen getätigt als 2020, insgesamt 190. Der Wert dieser Transaktionen stieg sogar um 63 %. Verfügbares Kapital, das während der…
Target Advertising

Viele deutsche Kleinunternehmen nutzen Targeted Ads

Während die Gesetzgeber der EU über Vorschläge zum Verbot gezielter Werbung nachdenken, zeigt eine neue Umfrage, dass 93 Prozent der deutschen Klein- und mittelständischen Unternehmen (KMU) datengesteuerte Werbung nutzen, um Kunden auf der Grundlage von…
Twitter

"Twitter Communities" gibt es bald auch für Android

Künftig kommen auch Android-Nutzer in den Genuss von Twitters Gruppenfunktion "Twitter Communites" , die bislang nur iOS-Anwendern in vollem Umfang zur Verfügung stand. Dem Mikroblogging-Dienst zufolge soll damit Menschen mit gleichen Interessen ein privater…
Digital Service Act

DSA: Balance zwischen Verbraucherschutz und Förderung von Unternehmen

Der Digital Services Act (DSA) ist eines der wichtigsten digitalpolitischen Regelwerke in Europa. Er wird im Verbund mit dem Digital Markets Act zu einer Art Grundgesetz für das Internet. Der DSA muss so ausgestaltet werden, dass er im globalen Maßstab…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.