Anzeige

Verständnis

Heute hat der Sachverständigenrat für Verbraucherfragen sein Gutachten zur Lage der Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland vorgestellt. 

Dazu erklärt Susanne Dehmel, Mitglied der Bitkom-Geschäftsleitung und Vertreterin der Wirtschaft im Sachverständigenrat:

„In Zeiten von Homeoffice, digitalem Unterricht und einer voranschreitenden Digitalisierung des Konsums ist eine starke Digitalkompetenz der Verbraucher wichtiger denn je. Das Gutachten des Sachverständigenrats bestätigt einmal mehr, dass wirklich alle Verbraucherinnen und Verbraucher in die Lage versetzt werden müssen, digitale Angebote zu verstehen. Das Gutachten des Sachverständigenrates setzt an der richtigen Stelle an: Mit empirischen Analysen wurde eine faktenbasierte Grundlage dafür geschaffen, Problemfelder und Lücken zu identifizieren. Nur so können politisch die richtigen Antworten gefunden werden.

Fest steht: Es muss dringend dafür gesorgt werden, dass die Fähigkeit zur kritischen Auseinandersetzung mit Informationen und Angeboten im Netz besser vermittelt wird. Hier sind Schulen, Volkshochschulen oder Institutionen wie die Bundeszentrale für politische Bildung gefragt. Die Schulen müssen nicht nur einen selbstverständlichen Umgang mit der digitalen Welt lehren, sondern auch, wie man sich kritisch mit ihr auseinandersetzt. Wer Online-Informationen und -Angebote richtig einschätzen kann, kann sich in der digitalen Welt selbstbewusst bewegen.

Damit Verbraucher mehr Digitalkompetenz erhalten und die richtigen Entscheidungen treffen können, brauchen sie zudem nicht immer mehr Informationen, sondern die richtigen. Das Regelungsdickicht auf Plattformen und Onlineseiten muss auf das Wesentliche konzentriert werden. Dazu müssen Informationspflichten vereinfacht und gezielt ausgestaltet werden. Das erhöht nicht nur die Verständlichkeit beim Verbraucher, sondern entlastet auch die Unternehmen. Vertrauensbildung und der Aufbau von Digitalkompetenz sind für einen modernen Verbraucherschutz essenziell.“

www.bitkom.org


Artikel zu diesem Thema

Apr 18, 2021

Das sind die 7 größten Produktivitätskiller

Die tägliche E-Mail-Flut, unstrukturierte Meetings und das ständig klingelnde Telefon –…

Weitere Artikel

Hacking

Stadtverwaltung Witten nach Hackerangriff nicht erreichbar

Update Mi, 20.10.2021, 11:19 Uhr Seit Tagen ist die Stadtverwaltung in Witten massiv von einem Hackerangriff betroffen und nicht arbeitsfähig. Nun funktionieren einige Ämter in Teilbereichen wieder. Und IT-Experten arbeiten an weiteren Fortschritten.
Facebook

Facebook will Firmennamen ändern

Update Mi, 20.10.2021, 10:49 Uhr Facebook benötigt dringend positive Sschlagzeilen. Insbesondere die Enthüllungen der Whistleblowerin Frances Hauge über das regide Geschäftsgebahren haben dem Konzern arg zugesetzt. Nun soll ein Namenswechsel dabei helfen, den…
Digitalisierung

Digitale Teilhabe: 82 Prozent fordern mehr Engagement von neuer Bundesregierung

Die Digitalisierung nutzen, verstehen und davon profitieren – das soll allen Menschen in Deutschland unabhängig von Alter, Wohnort oder Einkommen möglich sein. 82 Prozent der Wahlberechtigten im Land erwarten von der neuen Bundesregierung mehr Einsatz für…
Mikrochip

Bitkom zu Plänen für europäisches Chip-Gesetz

Die EU-Kommission stellte ihr Arbeitsprogramm vor. Ein Ziel ist die Stärkung der Produktion von Halbleitern in Europa. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:
5G Gesundheitswesen

5G-Funk an Klinken: Echtzeit-Datenübertragung soll Patienten helfen

Bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens setzen erste deutsche Krankenhäuser auf eigene 5G-Mobilfunknetze.
Zahnrad

KVP in der IT

Qualitätsmanagement spielt in unserem heutigen Unternehmensalltag eine wichtige Rolle. Vor allem in der IT sind die Verantwortlichen gefragt, ständig den aktuellen Status Quo zu hinterfragen und entsprechende Verbesserungen aufzuzeigen. Einfach möglich wird…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.