Anzeige

Anzeige

Cyber Security

Cyberkriminelle sind zunehmend auf dem Vormarsch – diesen Eindruck haben die allermeisten Internetnutzer. 94 Prozent von ihnen meinen: Die Bedrohung durch Internetkriminelle wird immer größer.

Die große Mehrheit der Nutzer sieht daher Staat und Behörden in der Pflicht, stärker gegen Kriminelle im digitalen Raum vorzugehen. 9 von 10 Onlinern finden, dass der Staat mehr Geld in spezielle Polizeieinheiten investieren sollte, die gezielt gegen Internetkriminalität vorgehen. Ähnlich viele (88 Prozent) fordern, dass die Polizei mehr Präsenz im digitalen Raum zeigen muss. Das sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage von mehr als 1.000 Internetnutzern in Deutschland ab 16 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. „Es ist die Aufgabe der Polizei, die Bürger zu schützen. Das gilt für öffentliche Straßen und Plätze genauso wie für den digitale Raum“, sagt Susanne Dehmel, Mitglied der Bitkom-Geschäftsführung. „Entscheidend ist, dass die Polizei für ihren Einsatz in der digitalen Welt mit den entsprechenden Ressourcen und Know-how ausgestattet ist.“

Bitkom und ZITiS identifizieren künftig Technologietrends für Sicherheitsbehörden

Zu diesem Zweck müssen Sicherheitsbehörden und Digitalwirtschaft eng miteinander zusammenarbeiten – das betonen Bitkom und die Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich (ZITiS) und haben daher eine Kooperation vereinbart. Staat und Wirtschaft sollen sich dadurch auf dem Gebiet der Technologievorausschau und technologischen Trendforschung künftig besser vernetzen. „Die ZITiS spielt eine zentrale Rolle bei der Erforschung und Entwicklung von digitalen Lösungen und Produkten für Sicherheitsbehörden. Mit dieser Kooperation wollen wir ein gemeinsames Verständnis von technologischen Trends und deren Relevanz für die Sicherheitsbehörden schaffen. Das kann für eine effektive Cybercrime-Bekämpfung ebenso hilfreich sein wie für die Weiterentwicklung von Sicherheitsfeatures in der Wirtschaft“, so Dehmel.

Wilfried Karl, Präsident der ZITiS, sieht in der Kooperation eine große Chance: „Unser Auftrag ist die Unterstützung der Sicherheitsbehörden mit Forschung und Entwicklung zu Werkzeugen sowie mit Beratung zu technischen und strategischen Fragen. Hierzu zählen auch anwendungsbezogene Forschung, Marktsichtung und Trendscouting. Dafür stehen wir national wie international im Austausch mit Behörden, Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie Industrie und Wirtschaft. Mit der Kooperation mit dem Bitkom können wir gemeinsam Synergien zwischen Wirtschaft und Verwaltung generieren, Wissenspotenziale nutzen sowie zusammen Projekte, zum Beispiel Trendanalysen, realisieren.“

Hinweis zur Methodik

Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom telefonisch durchgeführt hat. Dabei wurden 1.198 Personen in Deutschland ab 16 Jahren, darunter 1.016 Internetnutzer, befragt. Die Frage lautete: „Inwieweit stimmen Sie den folgenden Aussagen zum Thema Internetkriminalität zu bzw. nicht zu?“

www.bitkom.org


Artikel zu diesem Thema

Aufmacher Synopsys Webinar 2021
Feb 16, 2021

Von der Cyber-Bedrohung zum unerwünschten Hollywood-Blockbuster

Sichere Software: Software Quality & Testing. Warum? Damit der Traum nicht zum Alptraum…
Identität
Jan 15, 2021

Identity Leak Checker

Würden Sie Ihre Unternehmensdaten mit E-Mail-Adressen und Passwörtern offen ins Internet…
Cybercrime
Jan 08, 2021

Cyber-Kriminelle nutzen Sorgen und Wissensdurst um Corona aus

Laut Aviras aktuellem Bericht zur Cyber-Sicherheitslage 2020 setzten Cyber-Kriminelle im…

Weitere Artikel

Cybersicherheit

EU will Einheit gegen Cyberangriffe aufbauen

Angesichts steigender Bedrohungen durch Hackerangriffe will die EU-Kommission eine Einheit für Cybersicherheit aufstellen. Expertinnen und Experten sollen Mitgliedstaaten künftig vor Ort bei der Abwehr von Cyberattacken unterstützen.
EU USA

EU-Kommission beschließt neue Standard-Datenschutzklauseln

Seit dem Urteil "Schrems II" des EuGH am 16.07.2020 besteht ein "digitaler Graben" zwischen Europa und den USA. Nicht nur, dass der EuGH (wenig überraschend) das umstrittene EU-US-Privacy Shield stürzte; es wurde auch der eigentlich bewährte EU-Standardvertrag…
Digitalisierung

Digitalisierungs-Milliarden aus Brüssel

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen traf gestern in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen, um ihr die Kommissionsbewertung des deutschen Aufbau- und Resilienzplans zu überbringen.
Facebook

"Live Audio Rooms": Facebook startet Clubhouse Konkurrenz

Mit Live Audio Rooms hat Facebook diese Woche sein Konkurrenzprodukt zu Clubhouse in den USA auf den Markt gebracht. Ausgewählte Personen des öffentlichen Lebens und Organisationen können ab sofort Audio-Rooms hosten.
Kryptowährungen

Bitcoin & Co.: Steigendes Interesse, aber große Skepsis

Bei Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und Co. ging es zuletzt nach monatelangen immer neuen Rekordständen mit deutlichen Kurseinbrüchen wieder steil bergab.
Vodafone

Vodafone: In Europa komplett auf Grünstrom umgestellt

Der Telekommunikationskonzern Vodafone kommt auf seinem Klimakurs voran. Ab dem 1. Juli beziehe man in Europa ausschließlich Strom aus erneuerbaren Quellen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Düsseldorf mit.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.