Anzeige

KnowBe4 warnt vor einer möglichen Welle von Phishing-E-Mails, die sich die aktuellen Nachrichten um Covid-19-Impfstoffe zunutze machen.

Angesichts der weltweit rasant ansteigenden Infektionsrate werden Nachrichten über Covid-19-Impfstoffe mit Spannung erwartet, und sobald diese die Posteingänge erreichen, werden die Menschen dazu neigen, darauf zu klicken. Der KnowBe4 Q3 2020 Top-Clicked Phishing Report stellte fest, dass Phishing-E-Mail-Angriffe im Zusammenhang mit dem Coronavirus weit verbreitet sind.

„Die Welt ist in höchster Alarmbereitschaft, wenn es um gute Nachrichten über die Covid-19-Impfstoffe geht. Leider warten auch die bösen Jungs darauf und nutzen diese Nachrichten, um neue Angriffe zu planen“, erklärt Stu Sjouwerman, CEO von KnowBe4: „Endbenutzer sollten besonders misstrauisch gegenüber E-Mails mit Impfstoffthemen sein, insbesondere gegenüber solchen, die Anhänge enthalten oder sie anweisen, auf einen Link zu klicken. Diese E-Mails könnten sehr wahrscheinlich Teil eines Social Engineering-Angriffs sein. Angesichts der Tatsache, dass wir uns in einer Zeit befinden, in der die Emotionen der Menschen gezielt verstärkt und ausgenutzt werden, müssen wir die Cyber-Sicherheit im Auge behalten.“

Mit neuen Bedrohungen entwickeln sich neue Ressourcen. KnowBe4 hat daher acht neue Phishing-Templates zu Simulationszwecken entworfen und der KMSAT-Schulungsplattform für Security Awareness hinzugefügt. Die neuen Templates werden von einer Erklärung begleitet, wie wichtig es ist, die Benutzer besser gegen diese Angriffe zu schützen.

https://blog.knowbe4.com/


Weitere Artikel

How to

Der BARC Guide Data, BI & Analytics 2022 kommt heraus

Das Analystenhaus BARC präsentiert die diesjährige Ausgabe des BARC Guide Data, BI & Analytics. Das Handbuch bietet Entscheidungsträger:innen in den Bereichen Data, BI & Analytics alle Informationen, die sie für Auswahl einer Software benötigen.
Facebook Werbung

Facebook-Werbung für Einzelperson möglich

Facebooks Werbe-Plattform ermöglicht es, mit Anzeigen ganz spezifische Nutzer nur aufgrund von deren Interessen zu erreichen. Das zeigt eine Studie der Universität Carlos III und der TU Graz.
Kryptowaehrungen

Krypto-Top-10: Bitcoin ist die klare Nummer 1

Die teils rasanten Kurssprünge bei Kryptowährungen haben die Online-Kommunikation zum Thema Bitcoin und Co. drastisch ansteigen lassen. Dies berichtet das russische Marktforschungsinstitut Brand Analytics, das eine Analyse russischsprachiger Chats auf…
10 Euro

Jeder Zweite will maximal 10 Euro in IT-Sicherheit investieren

Wer einen PC oder ein Smartphone nutzt, sollte sich auch mit dem Schutz seiner Daten auseinandersetzen. Doch wie viel ist ihnen die Sicherheit wert? Die aktuelle Umfrage "Cybersicherheit in Zahlen" von G DATA CyberDefense in Zusammenarbeit mit Statista und…
Cybercrime

Versicherungen: Der Unterschied zwischen IT- und Cyber-Gefahren

Die Risiken der digitalen Welt werden oft vereinfacht dargestellt, um sie für Laien anschaulich zu erklären – dabei geraten manche Begrifflichkeiten durcheinander. Ein weit verbreiteter Mythos lautet beispielsweise: „IT- und Cyber-Gefahren sind das Gleiche“.
KRITIS

30% aller KRITIS-Organisationen werden bis 2025 Sicherheitsverletzungen erleben

Laut dem Research- und Beratungsunternehmen Gartner werden bis 2025 30 % der Organisationen im Bereich kritische Infrastruktur von Sicherheitsvorfällen betroffen sein, die zum Stillstand eines funktions- oder unternehmenskritischen cyber-physischen Systems…

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.