Anzeige

Handschlag

Wolfgang Braunmiller (52) ist mit Wirkung zum 1. September 2020 Teil der Geschäftsführung von valantic und verantwortlich für das Competence Center valantic people mit Fokus auf SAP Human Capital Management (HCM). Als Chief Operational Officer (COO) will der SAP-Experte vor allem den Ausbau der operativen Teams in den Bereichen Personalabrechnung und Zeitwirtschaft vorantreiben.

Darüber hinaus wird Braunmiller Unternehmenskunden auf dem Weg zu integrativen Cloud-Szenarien in der Personalwirtschaft unterstützen. Dazu gehört auch der Einsatz neuer Technologien wie etwa sprachgesteuerte Chatbots und Künstliche Intelligenz (KI).    

Angebot wird ausgebaut

In seiner neuen Funktion will Wolfgang Braunmiller bei valantic das Angebot für SAP Human Capital Management (HCM) durch neue Services und Produkte weiter ausbauen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Integration von Zukunftstechnologien wie Künstlicher Intelligenz, Machine Learning und intelligente Chatbots. Zudem soll die Weiterentwicklung von valantic-Lösungen und deren Integration in Cloud-Umgebungen vorangetrieben werden.  

„Im Mittelpunkt steht der Mensch“, erklärt Braunmiller (im Bild). „Das ist für zukunftsorientierte und erfolgreiche Unternehmen von heute die Maxime für die eigenen Mitarbeitenden. Dazu muss allerdings die klassische Personalverwaltung abgelöst und durch einen digitalen End-to-End Prozess ersetzt werden. Dieser bildet das Arbeitsleben der Beschäftigten durchgängig ab und reicht vom Recruiting über die Personalentwicklung bis hin zum Übergang in den Ruhestand.“ 

Neue Position als COO

Braunmiller ist bereits seit 25 Jahren in der SAP-Beratung und Organisationsentwicklung aktiv. Vor der neuen Position als COO von valantic people war Braunmiller als IT-Leiter, SAP Consultant, Gründungsmitglied und Vorstand einer branchenspezifischen SAP-Beratung und als Senior Vicepresident eines SAP-Beratungshauses für die Bereiche HCM und SuccessFactors tätig. 

www.valantic.com


Weitere Artikel

künstliche Intelligenz

KI entschlüsselt Geheimnisse antiker Texte

Forscher der University of Notre Dame entwickeln ein neuronales Netzwerk in Kombination mit maschinellem Lernen, um alte Handschriften zu entziffern.
Ransomware

DoppelPaymer taucht als Grief wieder auf

Anfang Mai 2021 gingen die Aktivitäten der Ransomware DoppelPaymer deutlich zurück, nachdem die Erpressergruppe dahinter auch in deutschen Organisationen Bekanntheit erlangt hatte.
5G

2021 wächst der weltweite Umsatz mit 5G-Netzinfrastrukturen um 39 %

Der weltweite Umsatz mit 5G-Netzinfrastrukturen wird bis 2021 um 39 % auf insgesamt 19,1 Milliarden USD steigen, so die neuste Prognose des Research- und Beratungsunternehmens Gartner. 2020 betrug dieser Wert noch 13,7 Milliarden USD.
DDoS

2021 auf dem Weg zu 11 Millionen DDoS-Attacken

In der ersten Jahreshälfte 2021 wurde gemäß den Messungen von Netscout ein Rekord von 5,4 Millionen DDoS-Angriffen verzeichnet, was einem Anstieg von 11 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2020 entspricht.
Content Day 2021

ContentDay 2021 - Hotspot für Online-Experten

Ganz nach dem Motto „It’s all about content“ dreht sich am ContentDay 2021 alles um relevante Inhalte auf digitalen Kanälen.
Hackerangriff

Unternehmen beklagen immense Schäden durch Cyberangriffe

Es gibt kaum noch Unternehmen in Deutschland, die von Cyberattacken verschont bleiben.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.