Anzeige

Puzzle

Hyland, ein Anbieter von Content Services, hat die definitive Vereinbarung zur Übernahme von Alfresco, einem Anbieter von Content-Services-Plattformen und -Lösungen, unterzeichnet. 

Alfresco mit Hauptsitz in Boston entwickelt eine Cloud-native Digital-Business-Plattform, die Content-Services-Lösungen zum Management und Schutz wichtiger Unternehmensinformationen bietet. Das gesamte Alfresco-Geschäft wird nach Abschluss der Transaktion voraussichtlich unter Hyland Software, Inc. geführt werden.

„Wir bauen unser Geschäft weiter aus und entwickeln unsere Plattform organisch und durch Akquisitionen weiter“, so Bill Priemer, Präsident und CEO von Hyland. „Diese Akquisition wird unsere globale Reichweite ausbauen und uns in die Lage versetzen, noch mehr Unternehmen bei der Erreichung ihrer Ziele im Bereich der digitalen Transformation zu unterstützen und sie besser zu informieren, zu vernetzen und ihnen die richtigen Tools an die Hand zu geben.“

„Seit 15 Jahren hat Alfresco die Vision, die offenste Cloud-native Content-Services-Plattform anzubieten“, so Jay Bhatt, Präsident und CEO von Alfresco. „Mit dieser Übernahme bringt Alfresco wichtige geografische und branchenspezifische Erfahrung in Hyland ein sowie eine Open-Source-Community als neue Quelle für Produktinnovationen. Beide Unternehmen teilen die gleiche Leidenschaft für Innovation sowie das Engagement ihre Kunden zum Erfolg zu führen und werden gemeinsam einen Mehrwert für Kunden und Partner schaffen.“

www.hyland.com/de


Weitere Artikel

Urlaub Smartphone

Corona: Smartphones sorgen für entspannteren Sommerurlaub

Das Smartphone ist fester Bestandteil der Reiseausstattung, bislang vornehmlich für Urlaubsbilder, Telefonate, Urlaubsgrüße oder zur Navigation am Urlaubsort. Für fast alle deutschen Sommerurlauberinnen und -urlauber (96 Prozent), die ein Smartphone nutzen,…
Whatsapp

Neue Funktion: WhatsApp führt Fotos zur Einmalansicht ein

WhatsApp lässt künftig Fotos verschicken, die vom Empfänger nur einmal angesehen werden können. Das könne zum Beispiel sinnvoll sein, wenn man mit jemandem vertrauliche Informationen wie ein WLAN-Passwort teilten wolle, erläuterte der zu Facebook gehörende…
Video-Sprechstunde

Zeitersparnis: Hauptmotiv für Videosprechstunde

Kein Anfahrtsweg, kein Warten: Für viele Deutsche ist die Zeitersparnis das wichtigste Argument für den virtuellen Arztbesuch.
Gaming

Smartphone-Spiele boomen in Deutschland

Im vergangenen Corona-Jahr haben immer mehr Menschen in Deutschland auf ihrem Smartphone gespielt und dafür oft zusätzliches Geld ausgegeben. 22,6 Millionen Menschen griffen 2020 zum Smartphone, um zu spielen, wie der Game-Verband am Mittwoch mitteilte.
Datenanalyse

Mobiles Datenlabor soll Ermittlern Zeitgewinn verschaffen

Mit einem Datenlabor auf Rädern will die Landespolizei Nordrhein-Westfalens bei Großeinsätzen wie Anschlägen, einer Amoklage oder Fällen von Schwerstkriminalität die Ermittlungen beschleunigen.
5G

Unternehmen machen bei Ausbau des 5G-Netzes Tempo

In Deutschland nimmt der Ausbau des Netzes für den Mobilfunkstandard 5G Fahrt auf. Der Telekommunikationsanbieter Vodafone will bis zum Jahresende 30 Millionen Menschen in Deutschland damit versorgen - ein Drittel mehr als ursprünglich geplant.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.