Anzeige

Puzzle Teil

 StarLeaf, globaler Anbieter von Konferenzraumlösungen und Videokonferenzdiensten für Unternehmen, ist neuer Partner von Plantronics, Anbieter für Kollaborations- und Kommunikationslösungen. Das ermöglicht es Anwendern, StarLeaf-Konferenzen jetzt über die neuesten Videolösungen von Poly (ehemals Plantronics und Polycom) einzusetzen.

Ab sofort besteht die Möglichkeit die neue Produktpalette von Poly Videokonferenzsystemen – einschließlich Poly Studio x30, Poly Studio x50 sowie Poly G7500 – mit der StarLeaf Software einzusetzen. Nutzer verknüpfen damit ihre Poly und StarLeaf Anwendungen und erhalten so eine Kombination aus Hard- und Software. StarLeaf bietet seinen Kunden damit ein Audio- und Videoerlebnis von Poly mit dem gewohnten StarLeaf Meeting-Erlebnis. 

Tim Root, VP & GM, Group Collaboration Business Unit bei Poly:

 „Durch die neue Partnerschaft mit StarLeaf erweitern wir jetzt die Videokollaborationsfunktionen auf StarLeaf Meeting – unabhängig davon, ob Anwender von zu Hause oder von Remote-Arbeitsplätzen aus teilnehmen.“

www.starleaf.com/de


Weitere Artikel

Hacker Bitcoin

Bitcoin-Betrüger suchen Opfer bei Facebook und Tinder

Die Berliner Polizei hat dringend vor betrügerischen Angeboten zur Geldanlage über das Internet und soziale Medien gewarnt.
Hacker

Betrugsmaschen im Internet erkennen und vermeiden

Betrugsmaschen im Netz sind heute weit verbreitet. Kriminelle nutzen die Anonymität des Internets und die Ahnungslosigkeit ihrer potenziellen Opfer aus, um diese um ihr Geld zu bringen. Die Methoden der Betrüger werden dabei immer perfider und dreister.
Sicherheit - Gesetz

IT-Sicherheitsgesetz 2.0 nimmt Kollateralschäden in Kauf

Der Bundestag berät heute (Freitag, 23.04. ) abschließend über das IT-Sicherheitsgesetz 2.0. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:
Panasonic

Panasonic übernimmt Blue Yonder

Der japanische Elektronikkonzern Panasonic baut sein Geschäft rund um das Lieferketten-Management mit der Übernahme eines US-Softwarespezialisten für künstliche Intelligenz aus.
Internet Schnecke

IT-Mittelstand zur TKG-Novelle: „Chance versäumt“

Mit großer Verspätung, jedoch noch rechtzeitig vor Ende der Legislaturperiode hat der Deutsche Bundestag das Telekommunikationsmodernisierungsgesetz (TKG-Novelle) verabschiedet.
Startup

Mitarbeiterbeteiligung in Startups: Zu kleine Schritte

Der Bundestag entscheidet über das Fondsstandortgesetz, mit dem die Mitarbeiterbeteiligung in Startups erleichtert werden soll. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.