Anzeige

Partner, Hände

Avantra, Anbieter einer AIOps-Plattform für die Automatisierung des SAP-Betriebs, gibt die Ernennung von Günter Sandmann zum SVP EMEA bekannt. In seiner Funktion wird Günter den Vertrieb optimieren und die etablierte Position von Avantra in der EMEA-Region weiter stärken und ausbauen.

Günter Sandmann bringt umfassende Kenntnisse des EMEA-Marktes zu Avantra mit. Er hatte bereits mehrere Führungspositionen bei verschiedenen Technologie-Startups und Unternehmen, die mit dem SAP-Ökosystem verbunden sind, inne. In seiner letzten Position bei Workfront, einem Anbieter einer cloud-basierten Work-Management-Lösung, leitete er das Sales-Team in Mitteleuropa, den BeNeLux-Staaten sowie den nordischen Ländern. In seiner 27-jährigen Karriere war Sandmann unter anderem auch bei BlueCat, CallidusCloud und Eloqua tätig.

„Was mich bei Avantra begeistert, ist die Leidenschaft der Menschen, die hier arbeiten, und die Innovation, die den Kern des Unternehmens ausmacht“, so Günter Sandmann. „Die SAP-Umgebung kann sehr komplex sein und deshalb liebe ich die Möglichkeiten die Avantra zur Vereinfachung des Betriebes durch den AIOps-Ansatz Unternehmen ermöglicht. Daher freue ich mich darauf, Avantra in großen Unternehmen mit hochkomplexen SAP-Landschaften zu positionieren. Der IT-Betrieb durchlebt derzeit eine herausfordernde Zeit mit noch größerem Druck und höheren Anforderungen an seine Budgets und Teams. Avantra vereinfacht seit mehr als 20 Jahren den IT-Betrieb; neben der Erweiterung des bereits beeindruckenden Kundenstamms möchte ich die Unternehmen unterstützen, die Transparenz in ihren Betriebsabläufen erreichen und ihre SLAs überwachen wollen. Meine Mission ist es, sicherzustellen, dass Unternehmen und Managed Service Provider keine Entscheidung über ihren SAP-Betrieb treffen, ohne vorher Avantra in Betracht zu ziehen.“

Mittels der automatisierten Build-and-Run-Möglichkeiten von Avantra können Unternehmen und MSPs in einer Reihe von Branchen, einschließlich der Automobil-, Pharma- und Fertigungsindustrie sowie dem Einzelhandel, ihre Ziele hinsichtlich der digitalen Transformation erreichen.

Das AIOps-Technologie-Unternehmen hat kürzlich strategische Partnerschaften mit Google Cloud und ServiceNow angekündigt, um die Präsenz der Hyperscaler innerhalb des SAP-Ökosystems zu erhöhen. Dadurch können Unternehmens besser die Vorteile der Cloud für ihre SAP-Workloads nutzen.

„Ich freue mich, Günter als Leiter unseres EMEA-Teams begrüßen zu dürfen“, so John Appleby, CEO von Avantra. „Dieser Markt ist nach wie vor von größter Bedeutung für den Erfolg von Avantra. Mit seinen umfangreichen Erfahrungen und seiner Erfolgsbilanz im Wachstum von Technologieunternehmen in dieser Region bin ich zuversichtlich, dass wir unseren Kundenstamm weiter ausbauen können. Unsere Mission ist es, durch Automatisierung Innovation in SAP-Betriebsabläufe zu bringen, damit Unternehmen und MSPs weiter wachsen und gedeihen können.“

https://www.avantra.com/de/


Artikel zu diesem Thema

Ebusiness
Aug 04, 2020

ROI-Faktoren für SAP-integriertes Enterprise E-Commerce

Ein Onlineshop für Industrieunternehmen wie Maschinen- und Anlagenbauer? Dies ist für…

Weitere Artikel

Cyberattack

Schul-Cloud des HPI durch Cyberangriffe lahmgelegt

Die Lernplattform Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Institus (HPI) ist mit Cyberangriffen lahmgelegt worden.
Hacker

Die Schweizerische Post startet öffentliches Bug-Bounty-Programm mit YesWeHack

YesWeHack, Europas Crowdsourced-Security-Plattform, verkündet den Start eines öffentlichen Bug-Bounty-Programms für die Schweizerische Post.
B2B

Wie lassen sich B2B-Webshops an ERP-Systeme anbinden?

Der E-Commerce ist im B2B-Bereich nicht mehr wegzudenken, hat er doch gerade im letzten Jahr, durch den Corona-bedingten Digitalisierungsschub, enormen Aufschwung erfahren.
Security Lock

Bundeswirtschaftsministerium: TISiM stärkt sichere Digitalisierung in Mittelstand und Handwerk

TISiM – die Transferstelle IT-Sicherheit im Mittelstand gibt nach erfolgreicher Pilot-Phase, den Launch des Sec-O-Mats bekannt. Das Tool bündelt Handlungsempfehlungen aus einem breiten Spektrum an bestehenden Initiativen und Angeboten für kleine und mittlere…
Google Earth

Google Earth-Update - Timelapse zeigt Umweltveränderungen

Seit nunmehr als 15 Jahren können Nutzerinnen und Nutzer mit Google Earth auf virtuelle Weltreisen gehen und unseren Planeten aus unzähligen Perspektiven betrachten.
Amazon Prime

Amazon Prime knackt 200 Millionen Marke

Amazon hat die Marke von 200 Millionen Kunden in seinem Abo-Dienst Prime geknackt.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.