Anzeige

Videokonfrenz

Silicon Valley, Tel Aviv und mittlerweile auch Berlin - sie alle gelten als wichtige Start-up und Hightech-Standorte. Aber Münster? Ja, Münster! Das neue Online-Beratungstool AKEYI, das die Software-Firma Lean Ocean in der Fahrradstadt entwickelt hat, stellt eine Alternative zur amerikanischen Konkurrenz dar. 

In Zeiten des Abstandhaltens war und bleibt digitale Kommunikation von großer Bedeutung. Auch in Deutschland kam es in den letzten Monaten zu einer Zwangsdigitalisierung, die der digitalen Transformation einen nachhaltigen Schub geben dürfte. Zugleich wurde deutlich, dass deutsche Unternehmen häufig von amerikanischer Software mit den bekannten Mängeln abhängig sind.

Nicht nur dominieren mit Google und Facebook US-Anbieter die Suchmaschinen und sozialen Medien. Mit Microsoft Teams und dem vorläufigen Krisengewinner Zoom kamen angesichts der Coronavirus-Beschränkungen vor allem amerikanische Kommunikationstools zum Einsatz. Dabei hat besonders Zoom den Datenschützern immer wieder Kopfschmerzen bereitet.

Oliver Holz und Stephan Egbringhoff, die 2019 in Münster die Lean Ocean Software GmbH (davor Longneck Software) gründeten, sahen den wachsenden Bedarf direkt vor Ort: "Zwar konnten im Münsterland einige stationäre Händler schnell auf einen Online-Verkauf umstellen. Doch beratungsintensive Angebote ließen sich zunächst nicht so leicht digitalisieren." Das Lean Ocean-Team entwickelte deshalb in kürzester Zeit die All-in-One-Lösung AKEYI, die Online-Terminvereinbarung und digitale Beratungsfunktionen kombiniert.

Die Lösung ermöglicht Kunden und Interessenten, jederzeit und unkompliziert Beratungstermine auszuwählen. Anbieter von Produkten und Services überblicken mit dem Tool den eigenen Kalender und können bereits vor der Beratung wichtige Informationen abfragen. Über Google, Facebook und Instagram lässt sich die Buchungsfunktion ebenfalls nutzen. Die Online-Beratung oder -Besprechung ist über die gängigen Messenger- und Chat-Programme möglich. Darüber hinaus haben die Entwickler aus Münster die Open-Source-Videosoftware Jitsi integriert, die von keinem ausländischen Großkonzern, sondern von Lean Ocean selbst gehostet wird. 

AKEYI wurde erstmals im Rahmen des kontaktlosen Azubi-Speed-Dating der IHK Nord Westfalen im Mai 2020 eingesetzt, um über 500 Schülerinnen und Schülern sowie mehr als 150 Unternehmen aus der Region virtuelle Jobinterviews zu ermöglichen.

https://akeyi.de/

 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Android Figure

Sicherheitslücken bei Android-Smartphones

Für viele Menschen ist das Smartphone mittlerweile zum ständigen Begleiter geworden, auf dem mitunter das gesamte (digitale) Leben gespeichert ist, von wichtigen Kontakten, Onlinebanking-Zugängen über Fotos und Videos bis hin zum Kalender und privaten sowie…
Instagram

Instagram: Mit Ausweisprüfung gegen Bots

"Wir möchten, dass der Content, den du auf Instagram siehst, authentisch ist und von echten Menschen stammt - nicht von Bots oder Menschen, die andere irreführen wollen", schreibt Instagram im offiziellen Blog.
Security Schloss Netz

Mehr Sensibilität für IT-Sicherheit

Mehr als 900 angreifbare Zugänge von Unternehmen sind jetzt in Form von IP-Adressen, Benutzernamen und Passwörtern in einem Forum für Cyberkriminelle aufgetaucht. Die dafür ausgenutzte VPN-Sicherheitslücke besteht schon seit April 2019.

DIGITAL FUTUREcongress (DFC) in München

Größter bayerischer Digitalisierungs-Kongress für Mittelständler am 17.09.2020 im MOC der Messe München Halle 3 und 4 mit Start-Up Award sowie vielen Event Specials.
Digitalisierung Senioren

Senioren haben ein besseres Bild von der Digitalisierung

Im Zuge der Corona-Pandemie hat sich für viele ältere Menschen das Bild von der Digitalisierung gewandelt. Zwei von fünf Bundesbürgern ab 65 Jahren (40 Prozent) sagen, dass sie der Digitalisierung seitdem positiver gegenüberstehen.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!