Eric Yuan träumt von Revolution
In einem Interview mit dem US-Technologiemagazin The Verge hat Zoom-CEO Eric Yuan kürzlich eine Vision für die Zukunft seiner Videokonferenz-Software skizziert. Yuan strebt an, dass wir in einigen Jahren gar nicht mehr selbst an Meetings teilnehmen müssen.
Digitaler Gerichtssaal
Eine aktuelle Umfrage zur Digitalisierung der Justiz zeigt: Professionelle Videokonferenz- und audiovisuelle Präsentationstechnik in den Gerichtssälen sind die Basis für eine digitale Verhandlungsführung. Allerdings sehen 50 Prozent der Befragten auch die Gefahr, dass Video-Aussagen durch Künstliche Intelligenz manipuliert werden könnten.
Anzeige
Nach dem Abhörskandal bei der Bundeswehr will die Landesregierung die Regeln für die Online-Kommunikation in der Verwaltung überarbeiten.
Anzeige
Zwischen Multitasking und Langeweile:
Virtuelle Meetings sind in vielen Unternehmen inzwischen die Norm. Das bedeutet aber leider nicht, dass sie auch angenehm sind. Oft werden langweilige Präsentationen gezeigt, die Teilnehmer sprechen in Diskussionen alle gleichzeitig oder gar nicht und viele versuchen zeitgleich andere Aufgaben zu erledigen. Das Ergebnis: Die Mitarbeiter langweilen sich und
World Economic Forum
Google will Videokonferenzen revolutionieren. Mit dem beim World Economic Forum 2024 (WEF) in Davos vorgestellten “Project Starline” bringen sie schon bald eine Technologie auf den Markt, die 3-D-Modelle von Gesprächspartnern in Lebensgröße darstellt.
Geistige Unterforderung und Langeweile machen Teilnehmer virtueller Meetings schläfrig, so eine Studie unter der Leitung von Niina Nurmi von der Aalto University.
Anzeige
Die Kooperationen mit OpenTalk, sowie mit dem Unternehmen mspaces sind wichtige Schritte in Richtung des von ownCloud ausgerufenen Ziels, Nutzerinnen und Nutzern ein breites Portfolio an Open-Source-Lösungen „made in Germany“ anzubieten.​
Polavis schließt Integration von Zoom in sein Patientenportal erfolgreich ab
POLAVIS, Patientenportal-Anbieter, hat die Videokommunikation von Zoom Video Communications nahtlos in den Workflow integriert. Die Branchenlösung Zoom für das Gesundheitswesen wird demnach über eine Standardschnittstelle an das POLAVIS Patientenportal angebunden, so dass die Anwender Einladungen zu Konferenzen direkt aus dem Patientenkontext versenden und diese innerhalb des Portals geschützt ausführen
Der Videokonferenz-Dienst Zoom will einige Nutzerdaten zum Training von Software mit Künstlicher Intelligenz verwenden – versichert aber, dass dies nur mit Zustimmung passieren werde. Die US-Firma sah sich am Montag zu einer Klarstellung gezwungen, nachdem es Wirbel um einige Formulierungen der Nutzungsbedingungen gab.
Nach der Corona-Pandemie ist die Zahl der Videosprechstunden in baden-württembergischen Arzt- oder Psychotherapiepraxen wieder deutlich zurückgegangen. Nach Angaben der Krankenkasse Barmer nahmen ihre gesetzlich krankenversicherten Patientinnen und Patienten im vergangenen Jahr die Online-Beratung 211 418-mal in Anspruch, ein Jahr zuvor waren es hingegen 298 518 gewesen, also etwa 29

Videokonferenz

Anzeige

Veranstaltungen

25.06.2024
 
Wien
26.06.2024
 
Online
27.06.2024
 
Online
Stellenmarkt
  1. Ingenieur Elektrotechnik / Nachrichtentechnik (m/w/d) als Software Architekt Automotive
    Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  2. Sachbearbeiter/-in (w/m/d) für IT, Digitalisierung und verwaltungsrechtliche Aufgaben
    Stadt Meerbusch, Meerbusch
  3. Softwareentwickler (w/m/d) mit Schwerpunkt Datenbank-Architektur
    energy & meteo systems GmbH, Oldenburg bei Bremen
  4. Architekt/Bauingenieur (m/w/d) als Projektleitung
    Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), Bad Nauheim, Marburg
Zum Stellenmarkt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige