Anzeige

Bild: Marco.Warm/shutterstock.com

Der IT-Sicherheits-Hersteller ESET warnt davor, Corona-Warn-Apps ohne genaue Überprüfung zu installieren. Im aktuellen Fall entdeckten die Security-Forscher eine Android-Ransomware, die sich als kanadische Covid-19-App tarnt. Diese verschlüsselt nach der Installation das Android-Gerät und fordert ein Lösegeld. 

Die Hintermänner des als "CryCryptor" getauften Verschlüsselungstrojaners machten sich die Ankündigung der kanadischen Regierung zunutze, eine offizielle App zur Kontaktverfolgung zu unterstützen. 

"Es ist klar, dass die Operation mit CryCryptor so konzipiert wurde, dass sie sich an die offizielle COVID-19-Tracing-App anlehnt", kommentiert Lukas Stefanko, der die ESET-Untersuchung leitete. Mithilfe zweier COVID-19-Themen-Websites lockten die Angreifer ihre Opfer zum Herunterladen eines vermeintlich offiziellen COVID-19-Tracing-Tools. Dahinter verbirgt sich jedoch eine getarnte Lösegeld-App. Dank eines Tweets, der die Entdeckung einer gefälschten Android-Banking-Malware ankündigte, kam er mit seinem Forscher-Team diese Lösegeldoperation auf die Schliche.

"Neben der Verwendung einer hochwertigen mobilen Sicherheitslösung raten wir Android-Benutzern, nur Anwendungen aus seriösen Quellen wie dem Google Play-Store zu installieren", sagt Stefanko von ESET. Beide Websites sind mittlerweile außer Betrieb.

Kostenlose Entschlüsselung möglich

Opfer von CyrCryptor haben Glück im Unglück. ESET-Forscher entwarfen umgehend ein Entschlüsselungstool. "CryCryptor enthält einen Fehler in seinem Code. Dieser erlaubt jeder Anwendung, die auf dem betroffenen Gerät installiert ist, einen beliebigen Dienst zu starten, der von der fehlerhaften Anwendung bereitgestellt wird. Also haben wir ein Tool erstellt, das die in CryCryptor eingebaute Entschlüsselungsfunktionalität startet", erklärt Lukás Stefanko.

Eine detaillierte Analyse von CryCryptor ist auf dem ESET-Security-Blog veröffentlicht.

www.pressetext.com

 


Weitere Artikel

Klimaschutz

Bitkom zur Novelle des Bundes-Klimaschutzgesetzes

Das Bundeskabinett hat an diesem Mittwoch den Entwurf für das neue Klimaschutzgesetz beschlossen. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:
Amazon

Amazon: EU-Gericht urteilt zu strittigen Steuervergünstigungen

Update 12.05.21, 12:23 Der Online-Händler Amazon hat nach einem Urteil des EU-Gerichts nicht von unerlaubten Steuervorteilen in Luxemburg profitiert.
Hacker

Hackerangriff auf Radiosenderkette Energy

Die private Radiosenderkette Energy ist Opfer eines Hackerangriffs geworden. Seit Dienstagabend kann deshalb das lokale Radioprogramm Energy Hamburg nicht ausgestrahlt werden, wie ein Sprecher der Radio NRJ GmbH mit Hauptsitz in Berlin am Mittwoch sagte.
Wirtschaftswachstum

CEOs rechnen in den nächsten zwei Jahren überwiegend mit Wirtschaftsboom

Laut einer aktuellen Studie des Research- und Beratungsunternehmens Gartner erwarten 60 % der CEOs und leitenden Angestellten in den Jahren 2021 und 2022 einen Wirtschaftsboom, 40 % eine Stagnation.
Cybercrime

7,9 Prozent mehr Cybercrime-Delikte im Jahr 2020

Das Bundeskriminalamt (BKA) hat 2020 7,9 Prozent mehr Fälle von Internetkriminalität registriert als im Vorjahr.
Appstore

Apple: Eine Million problematischer Apps abgelehnt oder entfernt

Apple hat mitten in der Auseinandersetzung um sein App-Store-System neue Zahlen zur Wichtigkeit seiner Kontrolle über die Plattform vorgelegt.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.