Anzeige

Zoom

Quelle: Nuchylee / Shutterstock.com

Die in Zeiten des Coronavirus äußerst beliebte Videokonferenz-App Zoom wird es Usern bald erlauben, "Zoombomber" zu melden. Dabei handelt es sich um Trolle, die unerlaubt in fremde Konferenzen platzen und dabei unangemessene Inhalte verbreiten. Zoom will in Zukunft stärker gegen solche Angreifer vorgehen.

"Missbrauch aufhalten"

Das Melden ungebetener Konferenz-Gäste wird mit einem neuen Update ab Sonntag, den 26. April 2020, möglich. "Mit diesem Feature können User einen Bericht an das Zoom-Sicherheitsteam schicken. Dadurch können wir Missbrauch unserer Plattform aufhalten. Im Notfall werden wir die Accounts von bestimmten Nutzern blockieren", heißt es von Zoom.

Der Dienst hat durch die Coronavirus-Krise einen massiven Ansturm an neuen Usern erfahren. Jedoch wurde gleichzeitig das "Zoombombing" zu einem immer größeren Problem. Vor allem waren die Meeting-IDs aus Videokonferenzen, die nicht von Passwörtern geschützt sind, extrem leicht zu knacken.

Passwörter bei Gratis-App

Aufgrund der häufigen Sicherheitslücken hat das Unternehmen Passwörter und Warteräume automatisch für User der Gratis-Version der App aktiviert. Außerdem hat Zoom aufgehört, die Meeting-IDs in den Titelleisten der Konferenzen zu zeigen. Screenshots von den Meetings, die auf Social Media geteilt werden, machen diese nämlich sonst zu einem leichten Ziel für Zoombomber. Das Melden von solchen Angreifern soll jetzt die Sicherheit der App erhöhen.

 www.pressetext.com
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Artikel zu diesem Thema

Videokonferenz
Apr 21, 2020

Zoom, Slack, Google & Co. im Security Ranking

Für Unternehmen sind sie Glück im Unglück: Videokonferenz- und Kollaborationstools -…
Zoom
Apr 20, 2020

Zoom: Malware oder nicht?

Schlechte Presse für Zoom in den vergangenen Wochen. Es hagelte nur so auf das…
Zoom
Apr 15, 2020

Zoom Bombingss – So schützen Unternehmen ihre Videocalls

Öffentliche Zoom-Meetings durch sogenannte „Zoom Bombings“ zum Absturz gebracht. Wie…

Weitere Artikel

Online Shopping

Security-Tipps für den Online-Einkauf

Die Black Friday und Cyber Monday Sales rücken immer näher, und auch Weihnachten steht bald vor der Tür. Cyberkriminelle suchen daher zunehmend nach Möglichkeiten, Transaktionen zu kompromittieren und Daten zu stehlen.
EU-Flagge

EU will zum «weltweiten Datenkontinent Nummer eins» werden

Die EU-Kommission will das Potenzial von Daten heben, die im Besitz von Unternehmen und öffentlichen Stellen sind oder die von Bürgern freiwillig zur Verfügung gestellt werden. Binnenmarkt-Kommissar Thierry Breton und Digitalkommissarin Margrethe Vestager…
Twitter

Twitter bringt Account-Verifizierung zurück

Die Mikroblogging-Plattform Twitter bringt ab Anfang 2021 Account-Verifizierungen zurück. Bestimmte User erhalten dann wieder Kennzeichnungen in Form eines Häkchens, was bedeutet, dass ihre Identität und ihre Tweets geprüft und verlässlich sind. Betroffen…
Deepfake

Social Web: Vier von zehn Usern teilen Deepfakes

Etwa vier von zehn der US-Social-Media-Nutzer, denen Deepfakes ein Begriff sind, haben schon einmal unwissentlich manipulierte Videos auf Plattformen wie Facebook geteilt. Einer von fünf trifft in sozialen Netzwerken regelmäßig auf solche Inhalte, jedoch…
eBay Kleinanzeigen

Bundeskartellamt gibt Übernahme von eBays Kleinanzeigensparte frei

Das Bundeskartellamt hat den Milliarden-Deal um die Übernahme der Anzeigensparte von eBay durch den norwegischen Online-Marktplatz Adevinta freigegeben. eBay Kleinanzeigen ist mit Abstand das größte Online-Kleinanzeigenportal in Deutschland.

Chinesische Hackergruppe bringt bei Angriffen neues Tool zum Einsatz

Proofpoint, Inc. hat jetzt eine Analyse zur chinesischen Hackergruppe TA416 in einem neuen Blog veröffentlicht. Demnach attackierten die Cyberkriminellen, die auch unter den Namen „Mustang Panda“ und „RedDelta“ bekannt sind, in jüngster Zeit insbesondere…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!