Anzeige

Handschlag

Der Software-Anbieter inovoo und die auf IT-Sicherheit spezialisierte Applied Security GmbH (apsec) sind eine neue Partnerschaft eingegangen und präsentieren die gemeinsame Lösung „Verschlüsselte E-Mail-Kommunikation“. 

Das Ziel: Anwender können automatisiert, nahtlos, schnell und sicher per E-Mail kommunizieren und damit Zeit und Prozesskosten im Input und Output sparen.

Besonders interessant ist die Lösung „Verschlüsselte E-Mail-Kommunikation“ für Gesetzliche Krankenkassen, da seit dem 6. Februar 2020 die Richtlinie des GKV-Spitzenverbandes zu Maßnahmen zum Schutz von Sozialdaten der Versicherten vor unbefugter Kenntnisnahme nach § 217f Absatz 4bSGB V (GKV-SV Richtlinie Kontakt mit Versicherten) in Kraft getreten ist. Für die gesetzlichen Krankenkassen bedeutet dies konkret, dass die in der Richtlinie des GKV-SV definierten Anforderungen beim Kontakt mit den Versicherten seit dem 6. Februar zu berücksichtigen sind. U.a. wird eine eindeutige Feststellung der Identität des Versicherten und eine zweifelsfreie Authentifizierung bei Aktionen, welche mit einem substanziellen oder hohen Schutzanforderungs-niveau belegt sind, gefordert.

Sicher & schnell per E-Mail antworten

Mit der Kombination von NOVO CxP (von inovoo) und fideAS mail (von apsec) können die Nutzer eingehende E-Mails aus öffentlichen und persönlichen Postfächern sicher abholen, in ein PDF/A konvertieren und sowohl direkt an die Fachanwendung übergeben als auch archivieren - und dies mit unterschiedlichen Automatisierungsgraden. Ferner können Unternehmen den Absendern per verschlüsselter E-Mail sicher und schnell antworten.

e_Mail

Bild: Die gemeinsame Lösung „Verschlüsselte E-Mail-Kommunikation“ von inovoo und apsec ist ein Standard, der es ermöglicht, eingehende E-Mails zu konvertieren und in die Fachsysteme zu übergeben sowie ausgehende E-Mails zu verschlüsseln und parallel in die Kundenakte zu legen. (Quelle inovoo und apsec)
 

Hohes E-Mail-Aufkommen in Corona-Zeiten bewältigen

Aktuelles Beispiel: Aufgrund der momentanen Covid-19-Situation wurden viele Unternehmen von Ihren Kammern, Verbänden oder regionalen Wirtschaftsgesellschaften angeschrieben, sich kurzfristig an Ihre Krankenkasse zu wenden, um einen formlosen Antrag auf "Stundung der Sozialversicherungsbeiträge" auf Notlage durch die Corona-Krise und Paragraph § 76 SGB IV zu beantragen. Solche und ähnliche Fälle bringen eine große Last an Aufgaben über den E-Mail-Kanal. Dieser Flut von E-Mails kann sicher und schnell automatisiert begegnet werden. Aus formlosen E-Mails können mittels KI schnell das Anliegen sowie der Partner identifiziert und validiert werden. Referenzprojekte sollen zeigen, dass über 80 % Automatisierung erreicht werden können.

https://www.inovoo.com/

https://www.apsec.de/


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Banking-App

Banking-Apps setzen sich durch

Erstmals nutzt eine Mehrheit der Online-Banking-Nutzer eine App auf dem Smartphone oder Tablet für ihre Bankgeschäfte. 54 Prozent setzen für Überweisung oder Abfrage des Kontostands auf eine eigenständige Anwendung auf ihrem Mobilgerät, vor einem Jahr waren…
Cyber Security

Internetnutzer fordern mehr Polizeipräsenz im digitalen Raum

Cyberkriminelle sind zunehmend auf dem Vormarsch – diesen Eindruck haben die allermeisten Internetnutzer. 94 Prozent von ihnen meinen: Die Bedrohung durch Internetkriminelle wird immer größer.
SaaS

Darum sollten Sie 2021 auf Software as a Service setzen

Software as a Service hat im Coronajahr 2020 deutlich an Bedeutung gewonnen. Warum ist das so? Sicherheit, Flexibilität aber auch Kosten sprechen für Software als Dienstleistung, gerade in Zeiten der digitalen Transformation.
Fake News

Social-Manipulation bleibt weltweite Industrie

Manipulationskampagnen in sozialen Medien haben sich im Jahr 2020 im Vergleich zu 2019 um etwa 15 Prozent erhöht. Die Beeinflussung von Usern durch Fehlinformationen findet sich in 93 Prozent der weltweiten Staaten bei Unternehmen, politischen Parteien und…
Download

Clubhouse-Hype: Audio-Social-Media-App überholt Telegram

Die neue Social-Media-App Clubhouse stürmt an die Spitze der Download-Bestenliste. Auf Platz 1 liegt der Messenger Signal.
Whatsapp

WhatsApp: Aufschiebung der Einführung von neuen Datenschutzregeln

WhatsApp verschiebt die Einführung seiner neuen Datenschutzregeln nach Kritik und einer Abwanderung von Nutzern um mehr als drei Monate. Bisher musste man bis zum 8. Februar den neuen Bedingungen zustimmen, um den zu Facebook gehörenden Chatdienst weiterhin…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!