Anzeige

Zensur in China

Apple hat die App "Boom, the Encryption Keyboard", aus dem Apple Store entfernt hat. Sie erlaubte es chinesischen Social-Media-Usern, die staatliche Zensur zu umgehen. 

Der in New York lebende Entwickler Wang Huiyu sagt, die Anwendung enthalte laut Apple "Inhalte, die in China illegal sind".

Grenze zu Zensur verschwommen

"Es handelt sich hier um eindeutige Zensur. Jedoch ist die grundsätzliche Frage, wie stark Staaten in die Social-Media-Aktivität eingreifen können, in Zeiten des Coronavirus deutlich schwieriger geworden. Gerade jetzt sind Fake News und Hassbotschaften besonders gefährlich. Die Grenze zwischen Zensur und notwendigen Maßnahmen ist viel mehr verschwommen", erläutert Social-Media-Experte Karim Bannour.

Boom-User können sowohl in Chinesisch als auch Englisch verfasste Nachrichten durch die App automatisch verschlüsseln. Die App macht daraus entweder eine Ansammlung von Emojis, Buchstaben aus dem japanischen oder koreanischen Alphabet oder komplett andere Sätze. Die Empfänger der verschlüsselten Nachrichten können diese mit Boom ebenfalls schnell entschlüsseln. Dadurch soll der Staat bei der Konversation im Social Web nicht mithören können.

App ist noch in Hongkong erhältlich

Laut "Quartz" wollte Huiyu vor allem in Zeiten des Coronavirus, wo Menschen deutlich mehr in sozialen Medien unterwegs sind und Zensurmaßnahmen verstärkt werden, auf die Wichtigkeit der Privatsphäre aufmerksam machen. Boom wurde nur in China aus dem App Store entfernt, in allen anderen Regionen, darunter auch Hongkong, ist die Anwendung noch zum Download verfügbar.

www.pressetext.com
 


Weitere Artikel

Verständnis

Bitkom zum Gutachten zur Lage der Verbraucherinnen und Verbraucher

Heute hat der Sachverständigenrat für Verbraucherfragen sein Gutachten zur Lage der Verbraucherinnen und Verbraucher in Deutschland vorgestellt.
Fußabdruck

Frühjahrsputz: Den digitalen Fußabdruck verkleinern

Der Alltag wird immer digitaler, das Internet ist ein fester Bestandteil des Lebens. Menschen hinterlassen dabei viele digitale Fußabdrücke.
Cyber Security

Secure Code – Risiken erkennen, lokalisieren, beheben

Die Potenziale der fortschreitenden Digitalisierung werden parallel durch ein zunehmendes Ausmaß an Schäden aufgrund von Cyberkriminalität bedroht.

Apple Event "Spring Loaded" - was erwartet uns?

Apple stellt neue Produkte wegen der Corona-Pandemie wieder nur bei einem Online-Event vor. Erwartet wird nach Medienberichten am Dienstag (ab 19.00 Uhr MESZ) vor allem ein neues Modell des Tablet-Computers iPad Pro.
Justitia

Das neue Telekommunikationsgesetz wird zur Ausbaubremse

Der Bundestag will in dieser Woche die Novelle des Telekommunikationsgesetztes (TKG) beschließen. Zum aktuellen Gesetzesvorschlag erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:
Smartphone

Corona-Jahr 2021: 300 Milliarden Kurznachrichten in Deutschland

Es vibriert, es plingt, es piept: Wer in Deutschland ein Smartphone oder Handy nutzt, bekommt durchschnittlich 13 Kurznachrichten pro Tag.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.