Anzeige

Industrie

Die EU-Kommission hat eine Industriestrategie vorgestellt. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg: „Im Digitalzeitalter ist Industriepolitik gleichbedeutend mit Digitalpolitik“.

„Europa muss in Zeiten von Handelsstreitigkeiten und geopolitischen Konflikten eigene wirtschafts- und industriepolitische Akzente setzen, um wettbewerbsfähiger zu werden, technologische Kapazitäten zu entwickeln und Abhängigkeiten zu verringern. Zugleich gilt es, Freihandel und internationale Partnerschaft zu stärken und diese Positionen in der Weltgemeinschaft zu vertreten. Im Digitalzeitalter ist Industriepolitik gleichbedeutend mit Digitalpolitik. Insofern ist die heute von der EU vorgelegte Industriestrategie zu begrüßen, denn sie unterstreicht die Bedeutung von Daten für die Entwicklung digitaler Technologien und hebt die künstliche Abgrenzung zwischen analoger und digitaler Wirtschaft auf. Dagegen kommt die Bedeutung von Industrie-Plattformen, mit denen sich insbesondere die deutsche Industrie schwertut, kaum zur Geltung und müsste noch stärker herausgearbeitet werden. Die Industriestrategie trifft auf eine Reihe weiterer Strategien, etwa für Daten, Künstliche Intelligenz und Kreislaufwirtschaft. Die EU-Kommission ist gefordert, diese Strategien miteinander zu verzahnen und bei der Vielzahl an Einzelmaßnahmen die richtigen Prioritäten zu setzen, Synergien zu erzeugen und Fragmentierung zu vermeiden.“

Nach einer Bitkom-Studie sehen vier von zehn Industrieunternehmen in Deutschland (41 Prozent) Plattformen eher als Risiko für das eigene Geschäft, nur 37 Prozent halten sie für eine Chance. Damit ist die Industrie deutlich skeptischer als der Dienstleistungssektor oder der Handel.

www.bitkom.org
 


Weitere Artikel

Hacker Bitcoin

Bitcoin-Betrüger suchen Opfer bei Facebook und Tinder

Die Berliner Polizei hat dringend vor betrügerischen Angeboten zur Geldanlage über das Internet und soziale Medien gewarnt.
Hacker

Betrugsmaschen im Internet erkennen und vermeiden

Betrugsmaschen im Netz sind heute weit verbreitet. Kriminelle nutzen die Anonymität des Internets und die Ahnungslosigkeit ihrer potenziellen Opfer aus, um diese um ihr Geld zu bringen. Die Methoden der Betrüger werden dabei immer perfider und dreister.
Sicherheit - Gesetz

IT-Sicherheitsgesetz 2.0 nimmt Kollateralschäden in Kauf

Der Bundestag berät heute (Freitag, 23.04. ) abschließend über das IT-Sicherheitsgesetz 2.0. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg:
Panasonic

Panasonic übernimmt Blue Yonder

Der japanische Elektronikkonzern Panasonic baut sein Geschäft rund um das Lieferketten-Management mit der Übernahme eines US-Softwarespezialisten für künstliche Intelligenz aus.
Internet Schnecke

IT-Mittelstand zur TKG-Novelle: „Chance versäumt“

Mit großer Verspätung, jedoch noch rechtzeitig vor Ende der Legislaturperiode hat der Deutsche Bundestag das Telekommunikationsmodernisierungsgesetz (TKG-Novelle) verabschiedet.
Startup

Mitarbeiterbeteiligung in Startups: Zu kleine Schritte

Der Bundestag entscheidet über das Fondsstandortgesetz, mit dem die Mitarbeiterbeteiligung in Startups erleichtert werden soll. Dazu erklärt Bitkom-Präsident Achim Berg.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.