Anzeige

Valentinstag

Der Valentinstag ist für viele Bundesbürger eine gute Gelegenheit, einem lieben Menschen eine Freude zu machen – ob mit einer romantischen Botschaft oder einem Präsent. 

  • Am 14. Februar verschicken 36 Prozent romantische WhatsApp oder SMS
  • Blumen, Süßigkeiten, Dinner und Parfüm liegen ebenfalls hoch im Kurs

Ganz vorn rangieren Blumen, die 45 Prozent am 14. Februar verschenken wollen – Männer mit 50 Prozent etwas häufiger als Frauen (40 Prozent). 36 Prozent der Männer und Frauen verschicken an diesem Tag eine romantische WhatsApp oder SMS an ihren Partner bzw. ihre Partnerin oder an eine Person, die sie gern für sich gewinnen möchten. Das sind die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.006 Bundesbürgern ab 16 Jahren in Deutschland.

Beliebt sind auch Süßigkeiten, die ebenfalls 36 Prozent verschenken, 3 von 10 Befragten (30 Prozent) wollen am Valentinstag gemeinsam essen gehen oder kochen, 22 Prozent verschenken Parfüm, wobei dies auf die Männer mit 30 Prozent doppelt so häufig zutrifft wie auf Frauen (15 Prozent). Genau anders herum ist es mit romantischen Briefen, die insgesamt 13 Prozent der Befragten verfassen wollen, jedoch nur 8 Prozent der Männer und 17 Prozent der Frauen. Schmuck ist für 7 Prozent am Valentinstag das Geschenk der Wahl. Die Befragten konnten mehrere Optionen angeben.

Insgesamt geben 58 Prozent an, am Valentinstag einer anderen Person eine Freude machen zu wollen: 66 Prozent der Frauen sagen dies und 50 Prozent der Männer.

So romantisch sind die Deutschen am Valentinstag

Hinweis zur Methodik:

Grundlage der Angaben ist eine Umfrage, die Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom im Januar 2020 durchgeführt hat. Dabei wurden 1.006 Bundesbürger ab 16 Jahren telefonisch befragt. Die Frage lautete: „Am 14. Februar ist Valentinstag. Womit werden Sie Ihrem Partner oder einer Person, die Sie gerne für sich gewinnen möchten, an diesem Tag eine Freude machen?“

www.bitkom.org
 


Weitere Artikel

Intel

Intel-Firma Mobileye hofft auf Robotaxi-Dienst in Deutschland ab 2022

Die Intel-Tochterfirma Mobileye kann sich den Start ihres ersten Robotaxi-Dienstes in Deutschland 2022 vorstellen. «Wenn alle Voraussetzungen passen, würden wir gern ab nächstem Jahr mit unserem Dienst nach Deutschland kommen», sagte Mobileye-Manager Johann…
Bitcoin

Bitcoin-Kurs bricht um 15 Prozent ein

Viele Kryptowährungen sind am Sonntag durch Gerüchte über ein stärkeres Vorgehen gegen Geldwäsche massiv belastet worden. Der Bitcoin, die älteste und bekannteste aller Digitalwährungen, brach zeitweise um rund 15 Prozent ein.
Internet

Womit die Deutschen im Internet surfen

Chrome ist der meistgenutzte Internetbrowser der Deutschen. Laut aktuellen Daten des Web-Traffic-Analyse-Tools StatCounter hat der Marktanteil von Chrome in Deutschland im März 2021 rund 46 Prozent betragen.
Cyberattack

Schul-Cloud des HPI durch Cyberangriffe lahmgelegt

Die Lernplattform Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Institus (HPI) ist mit Cyberangriffen lahmgelegt worden.
Hacker

Die Schweizerische Post startet öffentliches Bug-Bounty-Programm mit YesWeHack

YesWeHack, Europas Crowdsourced-Security-Plattform, verkündet den Start eines öffentlichen Bug-Bounty-Programms für die Schweizerische Post.
B2B

Wie lassen sich B2B-Webshops an ERP-Systeme anbinden?

Der E-Commerce ist im B2B-Bereich nicht mehr wegzudenken, hat er doch gerade im letzten Jahr, durch den Corona-bedingten Digitalisierungsschub, enormen Aufschwung erfahren.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.