Jeder fünfte Online-Dating-Nutzer in Deutschland ist bereits von digitalem Stalking betroffen gewesen, wie eine neue Analyse des IT-Security-Spezialisten Kaspersky zeigt.
660 Mio. Bot-Anfragen 2023
Cyberkriminelle sind rund um den Valentinstag (14. Februar) besonders aktiv auf Dating-Apps.
Anzeige
Die Zukunft der Partnersuche?
Jeder dritte Nutzer von Online-Dating-Plattformen würde sich bei der Auswahl und dem Schreiben mit einem neuen potenziellen Partner von einer Künstlichen Intelligenz (KI) beraten lassen. Das zeigt eine Umfrage des Digitalverbands BITKOM unter 1.013 Web-Nutzern in Deutschland.
Anzeige
Diese Woche wurde der Avast Q4 Threat Report veröffentlicht, der die größten Cyberbedrohungen für Verbraucher und kleine Unternehmen bis Ende 2023 auflistet. Im Bericht haben Avast-Forscher auch den Anstieg von Dating-Scams und Romantik-Scams verzeichnet, die gerade wegen des nahenden Valentinstags besondere Aufmerksamkeit verdienen.
Kommentar
Romance-Scams, auch Liebesbetrug genannt, treten in Deutschland immer häufiger auf. Online-Dating-Plattformen und Dating-Apps erfreuen sich einer großen Beliebtheit und machen es Cyberkriminellen leicht, ihren potenziellen Opfern die große Liebe vorzugaukeln.
Online-Dating weckt nicht nur Schmetterlinge im Bauch, sondern oft auch Cyberrisiken
Die Gefahren im Internet machen auch in der Liebe zunehmend misstrauischer. So ist mehr als jede:r fünfte befragte Deutsche (22 Prozent) schon einmal Opfer von „Love Scams“ geworden.
Anzeige
Studie: KI geht auf Partnersuche
McAfee hat heute in einer globalen Studie enthüllt, dass 30 Prozent der befragten Männer (und 26 Prozent aller Befragten) KI nutzen möchten, um am Valentinstag einen Liebesbrief zu schreiben. In Deutschland ist es im Durchschnitt jeder fünfte Mann.
Befragung
Eine lange Beziehung finden, ein lockeres Date oder einfach neue Menschen treffen? Online-Dating ist inzwischen viel mehr als nur die Suche nach einem unverbindlichen Flirt. Das zeigen die Ergebnisse einer neuen repräsentativen Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom.

Hacker nutzen Anlässe wie beispielsweise den Valentinstag intensiver als je zuvor und setzen bei ihren Betrugsversuchen auf ein großes Arsenal – darunter Phishing-E-Mails, gefälschte elektronische Grußkarten mit Malware oder gefälschte Websites von Onlinehändlern, um Kreditkarteninformationen zu stehlen.

Anzeige

Veranstaltungen

10.09.2024
 - 11.09.2024
Wien
10.09.2024
 - 11.09.2024
Köln
08.10.2024
 - 09.10.2024
Darmstadt
Anzeige

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige