Jean-Philippe Courtois, EVP und President, Microsoft Global Sales, Marketing & Operations und Dr. Christof Mascher, COO und Mitglied des Vorstands der Allianz SE (Quelle: Allianz)

Jean-Philippe Courtois, EVP und President, Microsoft Global Sales, Marketing & Operations und Dr. Christof Mascher, COO und Mitglied des Vorstands der Allianz SE (Quelle: Allianz)

Am Donnerstag, 14.11.2019, haben die Allianz SE und die Microsoft Corporation eine strategische Partnerschaft für die digitale Transformation der Versicherungsbranche angekündigt. Die beiden Partner wollen den Versicherungsprozess vereinfachen und damit Versicherungsunternehmen und Versicherten ein ganz neues Kundenerlebnis bieten. 

Im Rahmen der strategischen Partnerschaft wird die Allianz zentrale Bestandteile ihrer globalen Versicherungsplattform, Allianz Business System (ABS), in Microsofts Azure Cloud verlagern und Teile des ABS-Kerns open source bereitstellen, um damit zur Optimierung und Erweiterung des Funktionsumfangs der Plattform beizutragen.

Maßgeschneiderte Versicherungsplattform-Lösungen

Der von der Allianz gegründete B2B2X-InsurTech-Anbieter Syncier wird Versicherungsanbietern unter dem Namen ABS Enterprise Edition eine konfigurierbare Version der Lösung als Service anbieten und ihnen damit eine der modernsten und umfassendsten Versicherungsplattformen der Branche zugänglich machen. Dies ermöglicht Kostensenkungen und ein zentralisiertes Management des Versicherungsportfolios. So wird die Effizienz in allen Sparten des Versicherungsgeschäfts steigen. Außerdem werden der individualisierte Service sowie die vereinfachten Produktangebote zu einer besseren Kundenerfahrung führen.

„Mit Microsoft als Partner und Azure als sichere und zuverlässige Cloud-Plattform werden wir die Digitalisierung der Versicherungswirtschaft voranbringen“, so Christof Mascher, COO und Mitglied des Vorstands der Allianz SE. „Mit dieser Partnerschaft verfolgen die Allianz und Syncier das Ziel, das Konzept ‚Versicherung als Service‘ (Insurance as a Service) in Form modernster Lösungen in Microsoft Azure umzusetzen. Die ABS Enterprise Edition ist sowohl für große Versicherer, die ihr überholtes IT-System ersetzen müssen, als auch für kleinere Marktteilnehmer – z. B. InsurTechs – die auf der Suche nach einer skalierbaren Versicherungsplattform sind, bestens geeignet.“

„Die Allianz setzt weltweit neue Maßstäbe bei Versicherungslösungen“, sagt Jean-Philippe Courtois, EVP and President, Microsoft Global Sales, Marketing & Operations. „Microsoft und Allianz bieten gemeinsam eine Lösung an, die das fundierte Fachwissen im Versicherungssektor auf Seiten der Allianz mit der bewährten Cloud-Plattform Azure von Microsoft kombiniert. Durch die Bereitstellung einer quelloffenen, Cloud-basierten Versicherungsplattform und eines Marktplatzes für Softwareanwendungen werden wir die Innovation und Transformation in diesem Sektor vorantreiben.“

Rundumsicht auf die Kunden und das gesamte Geschäft

Die ABS Enterprise Edition von Syncier unterstützt Versicherungsprozesse in sämtlichen Geschäftsfeldern: Schaden/Unfall-, Lebens- und Krankenversicherung sowie Assistance-Services. Sie lässt sich außerdem an alle Versicherungsunternehmen, Länder und regulatorische Anforderungen anpassen. Versicherer, Makler und Agenten, die sich für die Plattform entscheiden, können in einem System den Kundenservice durchgängig abwickeln und komplette Portfolios verwalten. Dies ermöglicht eine ideale Rundumsicht auf die Kunden und das gesamte Geschäft.

Um das Innovationstempo in der Branche noch zu beschleunigen, wird Syncier in der Azure Cloud auch einen Marktplatz für fertige Softwareanwendungen und Services speziell für den Versicherungssektor anbieten. Beispiele für solche Lösungen sind Kundendienst-Chatbots oder eine Betrugserkennung auf KI-Basis. Über den Marktplatz können Versicherungsanbieter die verfügbaren Lösungen schnell und problemlos mittels Plug-and-Play implementieren.

Die Allianz setzt ABS weltweit als IT-Plattform für sämtliche Geschäftsfelder ein und ist entschlossen, die ABS Enterprise Edition gemeinsam mit Microsoft langfristig als Branchenlösung zu unterstützen. Schon heute werden rund 60 Millionen Versicherungspolicen in 19 Ländern über ABS betreut. In allen weiteren Allianz Unternehmen wird ABS derzeit eingeführt.

http://www.syncier.com
http://news.microsoft.com/de-de


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Taha Ma

Cubeware beruft Taha Malik zum neuen Geschäftsführer

Mit Taha Malik übernimmt ein Mitglied der Eigentümerfamilie die Leitung des BI-Spezialisten und bekräftigt damit langfristiges Engagement.
Trojaner Smartphone

Banking-Trojaner stiehlt jetzt Kreditkartendaten mit gefälschten SMS

Heute zwischen 17 und 18 Uhr wird Kaspersky eine Analyse über eine neue Version des Ginp-Banking-Trojaners veröffentlichen. Der Banking-Trojaner stiehlt sensible Finanzinformationen seiner Opfer über gefälschte SMS.
Tb W250 H150 Crop Int Ec8dfc5d05f7bda7f428abfe41737b6c

Forcepoint ernennt Paul Garvey zum Vice President EMEA Sales

Paul Garvey ist neuer Vice President EMEA Sales bei Forcepoint. In dieser Position unterstützt er auch das deutsche Sales-Team des Unternehmens in München.
Zahnrad Konfiguration

Zyxel bietet Remote-Online-Gerätekonfiguration an

Um Systemhäusern und deren Administratoren zukünftig noch mehr Freiheit in der selbstständigen Anpassung von Zyxel-Produkten zu bieten, haben Fachhändler ab sofort die Möglichkeit, ihre angebotenen Produkte selbstständig virtuell zu konfigurieren.
Tb W250 H150 Crop Int E42a3bc5df376e1504783e49b74af6f5

Crisp Research und Catalysts werden zu Cloudflight

Das IT-Beratungsunternehmen und Analystenhaus Crisp Research (Kassel) und der österreichische Software- und AI-Spezialist Catalysts (Linz) agieren ab dem 14. Februar 2020 unter dem Namen "Cloudflight".
Hacker Russland

Pro-russische Hacker-Gruppe verstärkt Angriffe auf ukrainische Behörden

Sicherheitsforscher von SentinelLabs haben Aktivitäten der pro-russischen Hacker-Gruppierung Gamaredon untersucht, die ihre Angriffe gegen ukrainische Behörden ausrichten. In den letzten Monaten hat die seit 2013 aktive Gruppe neue Hacker-Komponenten genutzt,…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!