Anzeige

Quantencomputer

IBM Research forscht an neuen Dienstleistungen und Technologien für mehr IT-Sicherheit im Zeitalter der Quantencomputer. Untrennbar mit der neuen Ära wird das Problem der Verschlüsselung und der IT-Sicherheit sein.

Aus diesem Grund erarbeiten IBM-Kryptographen zur Zeit ein neues Sicherheitskonzept, das auf der so genannten Gitterkryptographie (Lattice cryptography) beruht und Daten innerhalb komplexer mathematischer Probleme, so genannter Gitter, verbirgt. 

Die Schwierigkeit, diese mathematischen Probleme zu lösen, ist für die IT-Sicherheitsexperten deshalb interessant, weil sie deren Komplexität nutzen können, um im anbrechenden Zeitalter der Quantencomputer und deren Rechenleistungen weiterhin den Schutz und die Sicherheit von Daten zu gewährleisten.In Zusammenarbeit mit mehreren akademischen und kommerziellen Partnern wie der ENS Lyon in Frankreich, der Ruhr-Universität Bochum, dem Centrum Wiskunde & Informatica sowie der Radboud University in den Niederlanden, haben IBM-Forscher zwei so genannte quantenresistente kryptografische Primitive entwickelt: Kyber, ein sicherer Schlüsselkapselungsmechanismus und Dilithium, ein sicherer Algorithmus für digitale Signaturen. Diese beiden Algorithmen bilden die "Cryptographic Suite for Algebraic Lattices", kurz "CRYSTALS.

Da Unternehmen aus vielen Branchen rund um den Globus die Leistungsfähigkeit von Quantencomputern erkennen und für ihre Zwecke nutzen wollen, rückt das Thema Datensicherheit in diesem Kontext immer stärker in den Fokus. Die Forscher arbeiten deshalb auch an einem Prototypen für ein Bandlaufwerk (basierend auf einem aktuellen IBM TS1160 Tape Drive), das in der Lage sein wird, die beiden oben genannten Algorithmen zum Schutz der auf dem Laufwerk abgelegten Daten einzusetzen und sie so vor möglichen Cyberattacken mit Hilfe eines Quantencomputers zu schützen. 

www.research.ibm.com/5-in-5/lattice-cryptography/

 


Weitere Artikel

Android

Zunahme von Stalkerware-Apps für Android

Stalkerware, insbesondere für Mobilgeräte, wird immer beliebter. 2020 erkannten ESET-Sicherheitsforscher 1,5mal mehr Überwachungs-Apps als 2019. Im Vergleich zu 2018 waren es sogar fünfmal mehr.
Malware

WastedLoader: Cyberkriminelle zielen mit Malvertising auf ungepatchte Internet Explorer

Bitdefender hat mit WastedLoader eine neue Spielart der gefährlichen Ransomware-Malware „WastedLocker“ entdeckt.
Amazon

Amazon: Streckt Fühler nach Hollywod-Studio MGM aus

Im Wettstreit der Streaming-Plattformen verhandelt Amazon laut Medienberichten über einen Kauf des traditionsreichen Hollywood-Studios MGM.
Digitalisierung

Corona als Digitalisierungs-Crashkurs fürs Management

Die Pandemie hat viele Unternehmen gezwungen, Arbeitsabläufe und Geschäftsmodelle zu verändern – und sie hat auch zu Lerneffekten an der Unternehmensspitze geführt.
Gerichtsurteil

Computersabotage am Arbeitsplatz: Prozess gegen 53-Jährigen

Ein IT-Spezialist, dem Computersabotage mit einem Schaden von 725 000 Euro vorgeworfen wird, kommt ab Dienstag (9.30 Uhr) vor das Amtsgericht Berlin-Tiergarten.
Vodafone

Vodafone hat 3G schon in drei Großstädten abgeschaltet

Der Abschied von dem einst als großen Fortschritt gefeierten Mobilfunk-Standard 3G - auch UMTS genannt - rückt näher.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.