Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

DSAG-Jahreskongress
17.09.19 - 19.09.19
In Nürnberg, Messezentrum

Anzeige

Anzeige

Business Man

Avast, Anbieter von digitalen Sicherheitsprodukten, ernennt Vita Santrucek mit sofortiger Wirkung zum General Manager von Avast Business. In seiner neuen Funktion gehört Santrucek dem Avast-Executive-Leadership-Team an. Sein Fokus liegt darauf, das Portfolio von Avast Business durch Neuentwicklungen, Produktmanagement und Prozessoptimierung weiter auszubauen.

„Mit den Produkten und Services von Avast Business konzentrieren wir uns auf die Sicherheitsbedürfnisse der kleinen und mittleren Unternehmen, deren Schutz unsere Kernkompetenz ist“, erklärt Vita Santrucek. „Mit der Einführung von Avast Secure Web Gateway haben wir im März den ersten Schritt hin zu einem cloud-basierten Sicherheitsangebot gemacht und unser Portfolio für Endpoint Security mit Avast Patch Management erweitert. Für den Rest des Jahres wollen wir diese Dienstleistungen und unsere Partnerbasis weiter ausbauen.“

Vita Santrucek folgt auf Kevin Chapman, der Avast Business nach der Übernahme von AVG Technologies im Jahr 2016 durch den Integrationsprozess führte, und sich in den Ruhestand begibt. Santrucek kam 2018 als Vice President Engineering zu Avast und wurde sofort zu einem wichtigen Mitglied des Teams, das die Business-Sparte von Avast betreut. Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung in namhaften Unternehmen wie Oracle oder Sun Microsystems und hat in den vergangenen zwei Jahren wiederholt bewiesen, wie wertvoll seine langjährige Erfahrung für die Leitung der Big Data-, IoT- und Java-Entwicklung ist.

Die Rolle des Vice President Engineering verteilt Avast im Rahmen der strategischen Neuausrichtung auf zwei Köpfe: Michal Trs übernimmt die Rolle des Senior Engineering Director und Tomas Motal wird zum Quality and Technical Support Director befördert. Gemeinsam sollen sie Entwicklung und technischen Support aufeinander abstimmen. Mit dieser Harmonisierung will Avast das Partner- und Kundenerlebnis steigern und seine Reaktionszeiten sowie die Servicequalität weiter verbessern.

Michal Trs hat in den letzten drei Jahren das Entwicklungsteam von Avast Business geführt und zuvor zahlreiche Systemprojekte für das Avast-Virenlabor geleitet. Tomas Motal war bisher federführend im technischen Support und der Qualitätskontrolle tätig und verfügt über einen umfangreichen Hintergrund in der Produkt- und technischen Entwicklung für kleine und große IT-Unternehmen. Beide sind Absolventen der Tschechischen Technischen Universität in Prag.

www.avast.com

 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 588b3a08ff679897293e515fdb1d0282

Google ändert Android-Namensgebung

Google gibt die Tradition auf, Versionen des Betriebssystems Android nach Süßigkeiten zu…
Der andere Weg

Neuer Trend: Design Thinking

Die Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Produkten gehört zu einem der schwersten…
Business Man

Klaus Stöckert ist neuer CEO der Technogroup

Der IT- und Digitalisierungsexperte Klaus Stöcker that lange Erfahrung als CEO eines…
Mastercard

Mastercard: Datenleck betraf auch komplette Kartennummern

Bei dem Datenleck im Mastercard-Bonusprogramm «Priceless Specials» sind auch Listen mit…
iPhone

iPhones bekommen weiteres Objektiv und «Pro»-Namenszusatz

Neue Modelle des iPhones sollen im Herbst, laut einem Medienbericht, ein zusätzliches…
Hacker Account

Schwachstelle der Cyber-Attacke auf Kliniken war ein altes Dienstkonto

Ein vor zehn Jahren angelegtes «altes Dienstkonto» war nach Behördenangaben die…