Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

B2B Service Management
22.10.19 - 23.10.19
In Titanic Chaussee Hotel, Berlin

PM Forum 2019
22.10.19 - 23.10.19
In Nürnberg, NCC Ost

DILK 2019
28.10.19 - 30.10.19
In Düsseldorf

Digital X
29.10.19 - 30.10.19
In Köln

DIGITAL FUTUREcongress
05.11.19 - 05.11.19
In Essen, Halle 8 im Congress Center Ost

Anzeige

Anzeige

Sicherheitslücke

Tenable, das Cyber Exposure Unternehmen, gibt bekannt, dass sein Research Team eine kritische Schwachstelle im Siemens STEP 7 TIA‑Portal entdeckt hat.

Das Portal ist eine Design‑ und Automatisierungssoftware für industrielle Kontrollsysteme (Industrial Control Systems, ICS). Die Schwachstelle betrifft die gleiche Gerätefamilie, die von STUXNET betroffen war und kann als Ausgangspunkt für einen gezielten, schwerwiegenden Angriff auf kritische Infrastruktur genutzt werden.

Die Lücke [CVE-2019-10915] erlaubt es außenstehenden Angreifern, jede administrative Tätigkeit auf dem System auszuführen. Damit ist es möglich, den Schadcode auch auf benachbarte ICS zu verteilen. Die Schwachstelle könnte aber genauso genutzt werden, um Daten für eine künftige Attacke zu sammeln. Ein erfolgreicher Angriff schädigt wegen der sensiblen Funktionen der kritischen Infrastruktur möglicherweise Operational‑Technology‑Geräte, stoppt Prozesse, zerstört Hardware oder öffnet die Tore für Cyber‑Spionage.

„Angriffe auf kritische Infrastrukturen betreffen nicht nur den Cyberspace – sie haben das Potenzial, physische Schäden oder Verletzungen zu verursachen. Die Bedrohung für diese häufig sensiblen Systeme dürfen nicht unterschätzt werden“, sagt Renaud Deraison, Chief Technology Officer und Co‑Founder, Tenable. „Kooperation zwischen Security‑Forschern und Anbietern ist extrem wichtig, wenn Schwachstellen entdeckt werden. Tenable Research legt großen Wert darauf, mit Anbietern wie Siemens zusammenzuarbeiten, um Unternehmen weltweit vor neuen und aufkommenden Bedrohungen zu schützen.“

Siemens hat Patches veröffentlicht, die die Schwachstelle beheben. Anwender sollten sicherstellen, dass ihre Systeme auf die aktuellste Version aktualisiert wurden.

Weitere Informationen über die Schwachstellen finden Sie im Tenable Research‑Blogpost bei Medium.

de.tenable.com
 

GRID LIST
Cloud

A1 Digital und Thales bieten sicheres Cloud-Zugriffsmanagement

Auf der it-sa 2019 in Nürnberg kündigte der Anbieter von praxisorientierten…
Tb W190 H80 Crop Int F665398563bac2af251d01c005aa2832

iTSM Group beschleunigt Integration mit ONEiO

Mit ONEiO hat das Beratungsunternehmen iTSM Group einen neuen Partner gefunden, dessen…
Tb W190 H80 Crop Int D2f533fbb718108efc3cb96bf3c786bd

Apple, Google und Amazon bleiben wertvollste Marken

Apple, Google, Amazon und Microsoft bleiben in der Rangliste der Marktforschungsfirma…
Puzzle

SAS und Red Hat erweitern Partnerschaft

SAS erweitert die Partnerschaft mit Red Hat. Ab sofort steht damit Analytics-Technologie…
Tb W190 H80 Crop Int D8893529f36525c7eafe32fd73186cb5

Libra-Assoziation geht mit 21 Mitgliedern an den Start

Die Libra-Assoziation, die die von Facebook entwickelte Digitalwährung verwalten soll,…
Tb W190 H80 Crop Int 49eb68de66203df26381654d9d5b4048

Sicherheitskatalog für 5G-Netzausbau enthält keine Anti-Huawei-Regeln

Die Kombination von Huawei und 5G lässt mancherorts die Alarmglocken schrillen - die…