Anzeige

Die Virenanalysten von Doctor Web konnten im Mai 2019 einen Anstieg einzigartiger Bedrohungen um 1,49 Prozent gegenüber dem Vormonat feststellen. Die Gesamtzahl der erkannten Bedrohungen stieg dabei um 14,51 Prozent, wobei vor allem Adware und Installer dominierten. 

Der Mailverkehr wird nach wie vor von Malware dominiert, die Schwachstellen in Microsoft Office-Dokumenten ausnutzt. Auch die Verbreitung des gefährlichen Trojaners Trojan.Fbng.8 (FormBook) nahm weiter zu.

Die Virenanalysten meldeten zudem eine neue Bedrohung für das MacOS-Betriebssystem – Mac.BackDoor.Siggen.20. Mit dieser Malware können Cyber-Kriminelle einen beliebigen Python-Code auf das Gerät des Nutzers herunterladen und ausführen. Webseiten, die diese Malware verbreiten, infizieren auch Windows-Rechner mit der Spyware BackDoor.Wirenet.517 (NetWire). Letztere ist ein bekannter RAT-Trojaner, mit dem Hacker den Computer des Opfers (u.a. Kamera und Mikrofon) fernbedienen können. Darüber hinaus verfügt der RAT-Trojaner über eine gültige digitale Signatur. Weitere Informationen darüber finden Sie hier.

Im Frühling verbreiteten Cyber-Kriminelle darüber hinaus verschiedene böswillige Apps über Google Play. Anfang Mai 2019 entdeckte Doctor Web den Trojaner Android.HiddenAds.1396, der Werbebanner anzeigte und Schnittstellen anderer Apps sowie des Betriebssystems mit diesen blockierte. Später wurden die Spione Android.SmsSpy.10206 und Android.SmsSpy.10263 entdeckt, die ankommende SMS stehlen und an Cyber-Kriminelle weiterleiten.

Den vollständigen Virenbericht für Mai 2019 können Sie hier nachlesen.

www.drweb-av.de

 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Netzerk Globus

IBM und AT&T erweitern Zusammenarbeit in den Bereichen Hybrid Cloud und 5G

Die Pandemie hat den Übergang zu einer mobilen Gesellschaft auf völlig neuen Ebenen beschleunigt. Eine direkte Folge davon ist ein massiver Anstieg der Kapazitätsnachfrage in der Telekommunikationsindustrie mit einer sprunghaft ansteigenden Netzwerkauslastung…
Rezept Digital

Sieben von zehn Briten kochen nach Social Media

Sieben von zehn Briten verwenden beim Kochen Rezepte von Social-Media-Plattformen wie Facebook oder Instagram. Ein Zehntel geht sogar auf die Video-App TikTok, um Inspiration für neue Gerichte zu finden.
Uberwachung

Datenschutzbeauftragter kritisiert Überwachungspläne

Der Bundesdatenschutzbeauftragte, Ulrich Kelber, hat die Pläne der großen Koalition zur Ausweitung der Überwachungsbefugnisse der deutschen Geheimdienste scharf kritisiert. «Das Ausmaß der staatlichen Überwachung übersteigt mittlerweile das für eine…
Ransomware

US-Behörden: Akute Ransomware-Gefahr für Spitäler

Das US-Gesundheitswesen muss sich akut auf eine erhöhte Cybercrime-Bedrohung einstellen. Davor warnen die zum Ministerium für Innere Sicherheit gehörige Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA), das FBI und das Ministerium für Gesundheitspflege…
Energieversorgung

Rittal stellt sich für den Zukunftsmarkt Energie neu auf

Rittal ist am 1. August mit einem eigenen Unternehmensbereich für den Energiemarkt gestartet. Mit der neuen Geschäftseinheit „Energy & Power Solutions“ legt das Unternehmen den Grundstein für den weiteren technischen und vertrieblichen Ausbau seiner…
Software

Gebrauchte Software - lohnt sich die Ersparnis?

Die Bedeutsamkeit von Software wächst mehrheitlich in den Unternehmen: Geschäftsprozesse und Arbeitsqualität hängen zunehmend stärker von der Frage ab, ob auch eine professionelle Software eingesetzt wird.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!