Anzeige

Instagram

Quelle: PixieMe / Shutterstock.com

Die Social-Media-Plattform Instagram testet derzeit einen Prozess zur schnelleren Wiederherstellung gehackter Accounts.

Bei dem neuen Ansatz wird der User nach unterschiedlichen Informationen, wie der ursprünglichen E-Mail-Adresse oder Telefonnummer, gefragt. Anschließend wird ein sechsstelliger Code an jene Kontaktinformation gesendet, die der Nutzer ausgewählt hat.

Besonderer Schutz

Bis jetzt war das Prozedere etwas umständlicher: Nutzer mussten auf eine E-Mail warten oder ein Suppport-Formular ausfüllen, um etwas gegen Hacking-Agriffe zu unternehmen. Nun dient ein sechsstelliger Code dazu, das Profil wiederherzustellen. Zudem verhindert Instagram, dass Hacker E-Mail- oder Telefonnummern-Codes nutzen, um das Konto von einem anderen Gerät zu übernehmen.

Die neue Methode stellt laut Instagram sicher, dass der Nutzer sein Konto auch wiederherstellen kann, wenn ein Eindringling den Benutzernamen oder die Kontaktdaten geändert hat. Zu diesem Zweck bietet die Plattform einen besonderen Schutz, der dafür sorgen soll, dass ein Nutzername nach einer Kontoänderung für einen gewissen Zeitraum nicht beansprucht werden kann. Es steht noch nicht fest, wann das neue Prozedere zum Standard wird. Die Sperre des Benutzernamens ist bereits für alle Android-Benutzer verfügbar.

Aktuelle Problemlage

Das Ziel des neuen Wiederherstellungsprozesses besteht darin, ein Konto vollständig innerhalb der App wiederherstellen zu können, anstatt sich auf das Sicherheits-Team verlassen zu müssen. Die mangelnde Sicherheit von Instagram-Konten war in letzter Zeit ein vieldiskutierter Punkt, da es immer wieder freigelegte Passwörter und Hacking-Versuche gab. Genau hier soll der neue Ansatz entgegenwirken.

www.pressetext.com
 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Dokumente

Schneller Weg ins papierlose Office

Das Monatsende rückt näher. Zeit für die Gehaltsabrechnungen der Mitarbeiter. Doch Moment – das gesamte Team arbeitet ja aktuell von zu Hause aus. Und jetzt?
FIN7

Die Festnahme des FIN7-Hackers Denys Iarmak

Die amerikanischen Behörden haben kürzlich ein weiteres Mitglied der Hackergruppe FIN7 festgenommen, die Schäden im Wert von insgesamt über einer Milliarde US-Dollar verursacht haben soll.
Handschlag

WatchGuard schließt Übernahme von Panda Security ab

WatchGuard Technologies mit Sitz in Seattle, USA, hat die im März bekanntgegebene Übernahme von Panda Security abgeschlossen. Panda gehört nun als hundertprozentige Tochtergesellschaft zu WatchGuard.
Cookies

Droht durch das Cookie-Urteil des BGH ein „Digitaler Lockdown“?

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sein Urteil im Fall Bundesverband der Verbraucherzentralen gegen die Planet49 GmbH gesprochen. Demnach reicht eine bereits vorangekreuzte Checkbox nicht aus, um den Anforderungen an eine Einwilligung beim Setzen von Cookies zu…
Corona App

Bundesregierung sieht keine Notwendigkeit für Gesetz zur Corona-App

Die Bundesregierung will die Einführung der geplanten Corona-Warn-App des Bundes nicht durch ein spezielles Gesetz begleiten. Das geht aus einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor, über die der Spiegel am Freitag berichtete.
Coronavirus

Spioniert die kommende Corona-Warn-App heimlich Bürger aus?

Besitzer eines Smartphones von Apple oder mit dem Betriebssystem Android bekommen beim Aktualisieren der System-Software Hinweise darauf, dass Apple und Google die Funktion von offiziellen Corona-Warn-Apps möglich machen wollen.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!