Die Datenschutzexperten von heyData haben die Ergebnisse einer Datenanalyse veröffentlicht, die Aufschluss darüber gibt, welchen Geldwert unsere personenbezogen Daten für die größten Social Media-Plattformen haben.
Anzeige
Der Facebook-Konzern Meta steht nach der Abschwächung seines Geschäfts vor Sparmaßnahmen.
Anzeige
Nach den hohen Sanktionen des Jahres 2021 gegen Amazon (746 Millionen), WhatsApp (225 Millionen) und Facebook in Höhe von 17 Millionen, reiht sich in 2022 nun ein weiteres Rekordbußgeld gegen Big Data ein. Diesmal gegen die Meta-Tochter Instagram, die eine Quittung über 405 Millionen von der irischen Datenschutzbehörde erhalten
Wegen schwerer Verstöße gegen Datenschutzregeln für Kinder muss das soziale Netzwerk Instagram in Irland 405 Millionen Euro Strafe zahlen. Es ist die höchste Geldbuße, die die irische Datenschutzbehörde (DPC) bisher verhängt hat, wie der Sender RTÉ am Dienstag berichtete.
Instagram testet in den USA die automatische Alterserkennung auf Basis eines Selfie-Videos.
Anzeige
Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button “Zum Newsletter anmelden” stimme ich der Datenschutzerklärung zu.

Anzeige

Veranstaltungen

12.12.2022
 - 15.12.2022
Online
23.02.2023
 - 23.02.2023
Berlin
23.05.2023
 - 25.05.2023
München
Anzeige

Neueste Artikel

Meistgelesene Artikel

Anzeige
Anzeige
Anzeige Anzeige