Handschlag

Datacenter One, bundesweiter Anbieter für Rechenzentrumsentwicklung, Colocation und Connectivity, und Anexia, internationaler Lösungsanbieter im Bereich Cloud und Managed Hosting, geben Partnerschaft bekannt.

Anexia übernimmt mit Wirkung zum 01. Mai 2019 die Managed Services Sparte der Datacenter One Gruppe und eröffnet eine neue Niederlassung in Stuttgart. Im Laufe des Jahres 2020 wird Datacenter One mit Anexia als strategischem Ankerkunden ein neues, hochmodernes Rechenzentrum in Süddeutschland eröffnen. Für Anexia ist durch die langfristig angelegte Partnerschaft mit Datacenter One ein weiterer Schritt getan, ihren Backbone Europe in Deutschland sukzessive auszubauen, perspektivisch auch an anderen Datacenter One-Standorten.

Datacenter One fokussiert sich zukünftig auf Planung, Bau und Betrieb von hochmodernen regionalen Rechenzentren und hiermit zusammenhängender Glasfaserinfrastruktur. Mit Anexia hat Datacenter One einen Partner gefunden, der durch seine klare Spezialisierung eine große fachliche Expertise im Bereich Managed Hosting mitbringt. Dadurch kann ein optimaler und unterbrechungsfreier Übergang der Geschäftstätigkeiten erfolgen und langfristig innovative Lösungen und verlässliche Services bereitgestellt werden.

„Mit Anexia haben wir einen starken und vertrauensvollen Partner für unsere langjährigen Managed Services Kunden gefunden, der dieses Geschäftsfeld in Deutschland deutlich ausbauen möchte, und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit“, sagt Markus Binder, Geschäftsführer bei Datacenter One.

„Die Zusammenarbeit mit Anexia ermöglicht uns, unsere regionalen Rechenzentren auf eine weitere wirtschaftsstarke Metropolregion in Süddeutschland auszuweiten“, ergänzt Wolfgang Kaufmann, Geschäftsführer bei Datacenter One.

„Die Anexia hat sich für die Übernahme der Managed Services Sparte als vertrauensvoller und zukunftsträchtiger Partner herauskristallisiert. Somit kann sich Anexia noch stärker am deutschen Hosting-Markt positionieren. Wir freuen uns, mit unseren Kunden in eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft zu blicken. Wir sind überzeugt, dass das umfassende und innovative Portfolio der Anexia attraktive Leistungen beinhaltet, um unsere Kunden bei der Bewältigung der IT-Herausforderungen von morgen zu unterstützen. Wir fühlen uns im höchsten Maße verpflichtet, die langfristige Weiterführung einer guten Partnerschaft in den Vordergrund zu stellen“, sagt Alexander Windbichler, Gründer und CEO von Anexia.

www.dc1.com
 

 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Cookies

Europäischer Gerichtshof sorgt für Datenflaute im Webtracking

Das Datendilemma ist perfekt. So manchem Online-Tracker bleibt der Cookie-Krümel derzeit im Hals stecken. Denn um erfolgreich zu sein, sind die meisten Unternehmen heute wesentlich darauf angewiesen, möglichst viele Daten über ihre Zielgruppe und deren…
Hacker

Einschätzung zur Hacker-Gruppe Sandworm

Bereits im Oktober 2019 fand in Georgien ein massiver Cyber-Angriff auf die staatlichen Institutionen und Medien des Landes statt. Großbritannien und die USA machen nun den russischen Geheimdienst dafür verantwortlich.
Facebook - Smartphone mit Kopfhörern

Lauschangriff: Facebook bezahlt für Stimmenaufzeichnungen

Facebook will seine Nutzer im Zuge des Programms "Pronunciations" für Stimmenaufzeichnungen bezahlen. Damit will der Social-Media-Gigant seine Spracherkennungssoftware verbessern.
SAP

SAP baut Führungsriege um - Zwei Vorstände gehen

Der Softwarekonzern SAP baut seine Führungsriege um. Zwei Vorstände gehen, die Ressorts bekommen zum Teil einen neuen Zuschnitt, die Bereiche Kundenzufriedenheit und Produktentwicklung werden deutlich gestärkt, wie das Walldorfer Unternehmen am Donnerstag…
e-trade

Online-Broker E-Trade: Milliardenübernahme durch Morgan Stanley

Die US-Investmentbank Morgan Stanley setzt mit der Milliardenübernahme des Online-Brokers E-Trade noch stärker auf das Geschäft mit der Vermögensverwaltung für Jedermann.
Infineon HQ

Frauenquote im Infineon-Aufsichtsrat steigt auf 50 Prozent

Infineon hat als drittes Dax-Unternehmen einen mit Frauen und Männern gleichermaßen besetzten Aufsichtsrat erreicht. Nach der Wahl von sechs Mitgliedern bei der Hauptversammlung am Donnerstag in München steigt die Frauenquote auf 50 Prozent.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!