Anzeige

Router

Tenable Research deckt auf, wie Cyber-Kriminelle ohne physischen Zugang die Kontrolle über Router übernehmen und auf Netzwerk‑Traffic zugreifen könnten.

Tenable, das Cyber Exposure‑Unternehmen, gibt bekannt, dass sein Research‑Team mehrere Schwachstellen in Verizon Fios Quantum Gateway‑Routern entdeckt hat. Nutzen Angreifer die Schwachstellen aus, könnten sie die komplette Kontrolle über die Router übernehmen und erhielten Einblicke in das Netzwerk sowie die angebundenen Geräte. Allein in den USA werden derzeit Millionen dieser Geräte genutzt.

Mit dem Aufstieg des Smart Home ist der Router ein wichtiges Angriffsziel für Cyberkriminelle geworden. Über die jetzt von Tenable Research entdeckten Schwachstellen (CVE-2019-3914, CVE-2019-3915 und CVE-2019-3916) sind verschiedene Angriffsszenarien denkbar: Smarte Devices, wie Sicherheitskameras, die mit dem Router verbunden sind, können von außen kompromittiert werden. Angreifer könnten außerdem die Sicherheitseinstellungen der Router manipulieren, Firewall‑Regeln verändern oder Kindersicherungen entfernen. Darüber hinaus wäre es möglich, den Netzwerk‑Traffic auszulesen, um von dort aus Online‑Accounts des Opfers zu übernehmen, Bankdaten oder Passwörter zu klauen.

„Router sind der Knotenpunkt jedes Smart Homes. Sie stellen die Verbindung mit dem Internet her, sichern unsere Häuser oder ermöglichen es sogar, von außerhalb unsere Türen zu öffnen“, sagt Renaud Deraison, Mitgründer und Chief Technology Officer, Tenable. „Sie sind damit der virtuelle Zugang in das Zentrum des modernen Zuhauses und kontrollieren nicht nur was raus, sondern auch was rein geht.“

Laut Verizon wird Firmware‑Version 02.02.00.13 diese Schwachstellen beheben. Außerdem werden betroffene Router automatisch aktualisiert. Nutzer sollten überprüfen, ob ihre Router aktualisiert wurden und sich bei Fragen an Verizon wenden.

Weitere technische Informationen über die Schwachstellen erhalten Sie im Blogpost von Tenable Research auf Medium: https://medium.com/tenable-techblog/verizon-fios-router-authenticated-command-injection-f6d2ddec30fd

de.tenable.com

 


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Schwachstellen schneller finden

Software-Composition-Analyse beschleunigt Behebung von Open-Source-Schwachstellen

Aufsetzend auf den marktführenden Quellcode-Analyse- und Automatisierungstechnologien von Checkmarx identifiziert und priorisiert CxSCA Schwachstellen in Open Source Code – und ermöglicht es Development- und Security-Teams so, sich auf die Sicherheitslücken…

Wipro ernennt Thierry Delaporte zum CEO und Managing Director

Wipro Limited, ein Anbieter für IT-Technologie, Consulting und Geschäftsprozesse, verkündete die Ernennung von Thierry Delaporte zum Chief Executive Officer und Managing Director des Unternehmens. Er wird diese Ämter am 6. Juli 2020 antreten.
Security Schild

Michael Scheffler ist neuer Country Manager DACH und Osteuropa

Michael Scheffler ist neuer Country Manager für den deutschsprachigen Raum und Osteuropa von Varonis Systems, Spezialist für datenzentrierte Cybersecurity. In dieser Position trägt er die Gesamtverantwortung für die strategische Geschäftsentwicklung des…
Dokumente

Schneller Weg ins papierlose Office

Das Monatsende rückt näher. Zeit für die Gehaltsabrechnungen der Mitarbeiter. Doch Moment – das gesamte Team arbeitet ja aktuell von zu Hause aus. Und jetzt?
FIN7

Die Festnahme des FIN7-Hackers Denys Iarmak

Die amerikanischen Behörden haben kürzlich ein weiteres Mitglied der Hackergruppe FIN7 festgenommen, die Schäden im Wert von insgesamt über einer Milliarde US-Dollar verursacht haben soll.
Handschlag

WatchGuard schließt Übernahme von Panda Security ab

WatchGuard Technologies mit Sitz in Seattle, USA, hat die im März bekanntgegebene Übernahme von Panda Security abgeschlossen. Panda gehört nun als hundertprozentige Tochtergesellschaft zu WatchGuard.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!