Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

KI Kopf Shutterstock 686408452 700

Wissenschaftler der Brown University  haben ein Computersystem so programmiert, dass es optische Täuschungen wie ein Mensch wahrnimmt. Die Forschungsarbeit trägt dazu bei, ausgeklügelte Computer-Sichtsysteme zu entwickeln, die Bilder ähnlich wie das Gehirn verarbeiten.

Sehrinde nachgeahmt

"Wir haben versucht, ein Berechnungsmodell zu entwickeln, das auf die anatomischen Daten der Sehrinde beschränkt ist" sagt Thomas Serre von der Brown University. "Es war überraschend, zu sehen, wie weit wir mit einem einzigen Modell gehen konnten, um herauszufinden, wie viele Illusionen unser System registrieren kann", fügt Serre hinzu.

Wenn man ein Bild betrachtet, so gelangt die Information des Gesehenen von der Retina zu den neuronalen Schaltkreisen, um die Sehrinde des Gehirns zu erreichen. Der sogenannte Visuelle Kortex verarbeitet die Informationen der Augen. Kommt es zu einer Illusion, schicken die kortikalen Neuronen die Informationen hin und her, um ihre Antworten zu optimieren.

Neuronen werden imitiert

Das vom Forschungs-Team präsentierte System auf Basis Künstlicher Intelligenz (KI) konnte kontextabhängige Illusionen ähnlich dem Menschen verarbeiten. Die computergestützten Neuronen reagieren in gleicher Weise wie die menschlichen. In der Vergangenheit konnten KI-Sichtsysteme dieses neuronale Feedback nicht so exakt nachahmen.

pressetext.com

GRID LIST
Datenschutz

Fehlendes Vertrauen in Einhaltung des Datenschutzes

80 Prozent der IT-Experten sagen, dass strengere Datenschutzbestimmungen ihren…
Oliver Ratzesberger

Teradata ernennt neuen Präsidenten und CEO

Führungswechsel bei Teradata: Das Board of Directors hat Oliver Ratzesberger mit…
quantum processor

Quantenphotonik auf einem einzelnen Chip

Forschern der Universität Paderborn ist die Bündelung zweier einzelner Photonen - auch…
Brexit

Brexit: Bitkom warnt vor hohem Aufwand beim Datenschutz

Der geplante EU-Austritt der britischen Regierung wird erhebliche Auswirkungen auf den…
Tb W190 H80 Crop Int A2c74d1679ae8150a61c57628dcf97bf

Neuer CMO bei Forcepoint

Forcepoint verstärkt sein Führungsteam mit einem neuen Marketingleiter: Matt Preschern…
RIP Grabstein

Best of Hacks: Highlights November 2018

Im November gerät Facebook erneut in die Schlagzeilen, weil es von unbekannten Hackern…
Smarte News aus der IT-Welt