Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

IT-SOURCING 2019 – Einkauf meets IT
09.09.19 - 10.09.19
In Düsseldorf

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Rethink! IT 2019
16.09.19 - 17.09.19
In Berlin

DSAG-Jahreskongress
17.09.19 - 19.09.19
In Nürnberg, Messezentrum

Anzeige

Anzeige

KI

Wer sagt, daß KI immer nur im Guten verwendet wird? Forscher haben herausgefunden: Auch künstliche Intelligenz kann ausgetrickst werden. Das stellt die sogenannte „Adversarial AI“, zu Deutsch „gegnerische künstliche Intelligenz“, deutlich unter Beweis.

Dabei handelt es sich um ein Hacking-Verfahren, bei dem durch externe Personen die neuronalen Netze der KI-Systeme infiltriert und Daten gezielt verfälscht oder verändert werden. Ein Beispiel aus dem autonomen Fahren macht dies anschaulich: während für das menschliche Auge ein Stoppschild auch als Negativabzug beziehungsweise Umkehrbild erkennbar ist, führt es im Datenpool einer künstlichen Intelligenz dazu, dass sich das Positiv- und Negativbild gegenseitig aufheben und das Stoppschild so übersehen wird. Eine fatale Schwäche, die schlimm enden kann.

IBM Security hat darauf mit der Adversarial Robustness Toolbox (ART) reagiert, einer Open-Source-Sammlung, die Entwicklern Hilfestellung leistet, um sich gegen KI-Infiltrationen zu rüsten. Die Toolbox vereint bisher gewonnene Kenntnisse und Methoden und ist plattformunabhängig nutzbar, was vorhergehende Modelle nicht leisten konnten. Mit ART können außerdem Angriffe gegen das KI-System durchgeführt und die effektivste Verteidigung gegen die Attacken als Baustein für eine verbesserte Abwehr genutzt werden. Mit jedem neuen Änderungsvorschlag durch ART wird damit die Verteidigung besser und die KI robuster gegen böswillige Angriffe.

ART von IBM soll über GitHub frei verfügbar sein und kann abgerufen werden unter: https://github.com/IBM/adversarial-robustness-toolbox

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 8182f0ffa262b1251b932105c96254ec

Allgeier CORE ist Mitglied der Security Lab Community der GFFT

Etwa 90 % der aktuellen Cyberangriffe auf Unternehmen basieren auf Phishing-Attacken. So…
Samsung Smartphone

Software-Update macht Samsungs 5G-Telefon in schnellen Netzen nutzbar

Samsungs Flaggschiff-Smartphone Galaxy S10 5G kann nach einem Software-Update nun…
Businesspeople digital

Hamburg bleibt Hauptstadt der IT-Experten, doch Berlin holt auf!

Hamburg ist das Bundesland mit der größten Dichte an IT-Spezialisten. Im hanseatischen…
quelloffenen Browser-Erweiterung Mailvelope

BSI entwickelt sichere Mail-Verschlüsselung weiter

Mit der quelloffenen Browser-Erweiterung Mailvelope können Anwender unter Verwendung des…
Tb W190 H80 Crop Int 146fe2b17fbeb487e59c69f8c041048e

Bosch und NetApp entwickeln Sicherheitslösung

NetApp und Bosch Building Technologies stellen eine gemeinsam entwickelte…
Sichere Cloud-Kommunikation

OPTIGA Trust M verbessert Sicherheit von Cloud Geräten

Chip-basierte Sicherheitsanker sind das A und O für vernetzte Anwendungen und…