VERANSTALTUNGEN

ELO Solution Day - Stuttgart
18.10.18 - 18.10.18
In Kornwestheim (bei Stuttgart)

Digital Workspace World
22.10.18 - 22.10.18
In Wiesbaden, RheinMain CongressCenter

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

MCC Fachkonferenz CyberSecurity für die Energiewirtschaft
24.10.18 - 25.10.18
In Köln

Rittal HMI 171766000 72

Bild: Rittal

Am 23. April ist es soweit. Nach fünf Jahren Entwicklungszeit feiert Rittal auf der Hannover Messe 2018 die Premiere seines neuen Großschranksystems für die digitale Wertschöpfungskette. Weitere Highlights sind das neue Sockelsystem, das höhenverstellbare Tragarmprofil für Maschinenbedienungen, smarte Lösungen für die Schaltschrank-, Maschinen- und IT-Kühlung sowie das neue Secure Edge Data Center.

Neben der Premiere seines neuen Großschranksystems präsentiert Rittal eine integrierte Kühllösung – eine Symbiose aus Schaltschrank und Kühlgerät - sowie eine Ri4Power-Anwendung für Niederspannungsschaltanlagen. Diese zeigen, dass der Nutzen des neuen Großschranksystems nicht nur im Schrank selbst liegt, sondern im systemischen Zusammenwirken mit Kühlgeräte- und Stromverteilungskomponenten.

Ein weiteres Highlight auf dem Messestand ist das neue Sockelsystem, das alle Vorteile der bisherigen TS 8- und Flex-Block-Sockelsysteme in einer Lösung vereint. Es vereinfacht die Sockelmontage erheblich und integriert darüber hinaus noch weitere Funktionen wie die sichere Befestigung von Kabeln mittels Standard-Chassis.

Zu den weiteren Produktneuheiten zählen das höhenverstellbare Tragarmprofil für die ergonomische Anordnung eines Panels oder Bedienelemente an Maschinen und Anlagen, sowie die Vervollständigung des Portfolios an LED-Systemleuchten.

Für höhere Energieeffizienz bei der Schaltschrank- und Maschinenkühlung sorgen die neuen Blue e+ Wandanbau-Kühlgeräte mit 1,6 kW und Blue e+ Chiller mit 2,5 bis 6 kW Kühlleistung. Kommunikationsfähig für Industrie 4.0-Anwendungen macht Rittal diese Kühllösungen mit dem neuen IoT Interface.

Sichere Edge-Rechenzentren für Industrie 4.0

Eine weitere IT-Innovation ist das neue Secure Edge Data Center. Die schlüsselfertige Lösung für Rechenzentren, die Rittal gemeinsam mit den globalen Partnern ABB und HPE entwickelt hat, ist speziell auf den Betrieb in rauen Industrieumgebungen ausgelegt. Mit Hilfe den Edge-Rechenzentren können Unternehmen in Echtzeit auf wichtige Daten zugreifen und entsprechend reagieren. So rücken IT-Kapazitäten näher an den Ort der Datenerfassung und Maschinensteuerung.

Wie es gelingt, industrielle Engineering- und Produktionsprozesse durchgängig zu digitalisieren, beantwortet auch das Technologienetzwerk „Smart Engineering and Production 4.0“ von Eplan, Rittal und Phoenix Contact in Halle 8, Stand D28. Anhang einer Live-Darstellung am Beispiel einer Schaltanlage können Besucher erleben, wie eine hochautomatisierte Fertigung nach Losgröße 1 funktioniert.

Zur Hannover Messe 2018 präsentiert Schwestergesellschaft Eplan in Halle 6, Stand H30, erste Einblicke in die kommende Version 2.8 der Eplan Plattform. 

GRID LIST
Social Media

Personaler schnüffeln gezielt in Sozialen Netzwerken

Viele Personaler in Unternehmen überprüfen nicht nur die eingereichten Unterlagen,…
Hacker

Neue Hackergruppe visiert Regierungs- und Militärsektor an

Symantec hat Erkenntnisse über eine neue Hackergruppe namens Gallmaker veröffentlicht.…
Virus Detected

Super-Virus "Lojax": Tiefer im System als jemals zuvor

Ein neuer Computervirus macht derzeit die Runde. Er könnte sich als erster einer völlig…
E-Commerce

E-Commerce-Markt Deutschland 2018

Die Studie untersucht den deutschen B2C E-Commerce-Markt aus Angebotssicht anhand einer…
Bitcoin

Bitcoin-Markt ist laut Forschern praktisch reif

Laut einer statistischen Analyse von Forschern des Instituts für Nuklearphysik der…
Smartphone

Täuschend echte Google Play Fake-App im Umlauf

Manche Entwickler mobiler Anwendungen meiden die traditionellen App-Stores. Das kommt…
Smarte News aus der IT-Welt