VERANSTALTUNGEN

Developer Week 2018
25.06.18 - 28.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

IT kessel.18
11.07.18 - 11.07.18
In Reithaus Ludwigsburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

Rittal HMI 171766000 72

Bild: Rittal

Am 23. April ist es soweit. Nach fünf Jahren Entwicklungszeit feiert Rittal auf der Hannover Messe 2018 die Premiere seines neuen Großschranksystems für die digitale Wertschöpfungskette. Weitere Highlights sind das neue Sockelsystem, das höhenverstellbare Tragarmprofil für Maschinenbedienungen, smarte Lösungen für die Schaltschrank-, Maschinen- und IT-Kühlung sowie das neue Secure Edge Data Center.

Neben der Premiere seines neuen Großschranksystems präsentiert Rittal eine integrierte Kühllösung – eine Symbiose aus Schaltschrank und Kühlgerät - sowie eine Ri4Power-Anwendung für Niederspannungsschaltanlagen. Diese zeigen, dass der Nutzen des neuen Großschranksystems nicht nur im Schrank selbst liegt, sondern im systemischen Zusammenwirken mit Kühlgeräte- und Stromverteilungskomponenten.

Ein weiteres Highlight auf dem Messestand ist das neue Sockelsystem, das alle Vorteile der bisherigen TS 8- und Flex-Block-Sockelsysteme in einer Lösung vereint. Es vereinfacht die Sockelmontage erheblich und integriert darüber hinaus noch weitere Funktionen wie die sichere Befestigung von Kabeln mittels Standard-Chassis.

Zu den weiteren Produktneuheiten zählen das höhenverstellbare Tragarmprofil für die ergonomische Anordnung eines Panels oder Bedienelemente an Maschinen und Anlagen, sowie die Vervollständigung des Portfolios an LED-Systemleuchten.

Für höhere Energieeffizienz bei der Schaltschrank- und Maschinenkühlung sorgen die neuen Blue e+ Wandanbau-Kühlgeräte mit 1,6 kW und Blue e+ Chiller mit 2,5 bis 6 kW Kühlleistung. Kommunikationsfähig für Industrie 4.0-Anwendungen macht Rittal diese Kühllösungen mit dem neuen IoT Interface.

Sichere Edge-Rechenzentren für Industrie 4.0

Eine weitere IT-Innovation ist das neue Secure Edge Data Center. Die schlüsselfertige Lösung für Rechenzentren, die Rittal gemeinsam mit den globalen Partnern ABB und HPE entwickelt hat, ist speziell auf den Betrieb in rauen Industrieumgebungen ausgelegt. Mit Hilfe den Edge-Rechenzentren können Unternehmen in Echtzeit auf wichtige Daten zugreifen und entsprechend reagieren. So rücken IT-Kapazitäten näher an den Ort der Datenerfassung und Maschinensteuerung.

Wie es gelingt, industrielle Engineering- und Produktionsprozesse durchgängig zu digitalisieren, beantwortet auch das Technologienetzwerk „Smart Engineering and Production 4.0“ von Eplan, Rittal und Phoenix Contact in Halle 8, Stand D28. Anhang einer Live-Darstellung am Beispiel einer Schaltanlage können Besucher erleben, wie eine hochautomatisierte Fertigung nach Losgröße 1 funktioniert.

Zur Hannover Messe 2018 präsentiert Schwestergesellschaft Eplan in Halle 6, Stand H30, erste Einblicke in die kommende Version 2.8 der Eplan Plattform. 

GRID LIST
Twitter

Twitter kauft Smyte im Kampf gegen Online-Missbrauch und Spam

Der Kurznachrichtendienst Twitter will das in San Francisco ansässige…
KI als Mann und Frau

Wirtschaftsführer fordern neue ethische Standards für KI

LivePerson, ein Anbieter von Conversational-Commerce-Lösungen, hat weltweit führende…
KI

DSGVO-Panik kurbelt Innovation in KI-Branche an

Die Einführung der in der EU seit dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung…
Karl Markgraf

TeamViewer ernennt Karl Markgraf als CIO

TeamViewer, globaler Anbieter von Software für IoT, digitale Vernetzung, Monitoring,…
Smart City Wifi

Ohne WLAN keine digitale Zukunft

Nie wieder begrenztes Datenvolumen dank stadtweiter WLAN-Infrastruktur und intelligente…
Bitcoin

Schweizer BIZ übt massive Kritik an Bitcoin und Co

Bitcoin-Miner verbrauchen etwa so viel Strom wie die ganze Schweiz, während die…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security