Anzeige

TeamViewer hat die Veröffentlichung von TeamViewer IoT angekündigt. Das neue Produkt kombiniert die Fernzugriffs- und Fernsteuerungsfunktionen von TeamViewer mit Monitoring-Funktionen. Zu den wichtigsten Merkmalen von TeamViewer IoT zählen die Möglichkeiten zum Zugriff und zur Fernsteuerung von IoT-Geräten von jedem Ort der Welt aus.

Das neue Produkt unterstützt Raspbian, kann aber problemlos auf andere Linux-Distributionen portiert werden. An der Unterstützung weiterer IoT-Plattformen wird bereits gearbeitet. 

TeamViewer IoT bietet End-to-End-Verschlüsselung, Zwei-Faktor-Authentifizierung und den „Easy Access“-Komfort. Innerhalb weniger Minuten sind Geräte bereit für das IoT und können mit dem Tool überwacht, kontrolliert und gesteuert werden. 

Mit einem TeamViewer-Account können Anwender schnell und einfach das webbasierte Dashboard von TeamViewer IoT einrichten und die Software auf einem Raspberry Pi installieren. Darüber hinaus bietet das Unternehmen ein SDK und eine MQTT API (Message Queue Telemetry Transport). Benutzer können so die von ihnen benötigten Daten sammeln und in ihr Dashboard einlesen. Dieses Dashboard ist dabei flexibel und bietet die Möglichkeit, Widgets an die individuellen Bedürfnisse anzupassen. Der Benutzer kann die IoT-Daten bei Bedarf mittels einer Cloud REST API (Representational State Transfer) in ein anderes System übertragen.

teamviewer.com/en/iot/


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Puzzle

BeyondTrust kündigt Integration mit SailPoint Predictive Identity Plattform an

BeyondTrust vertieft die Zusammenarbeit mit SailPoint. Durch die Integration der SaaS-Identitätsplattform von SailPoint in BeyondTrust Password Safe können Kunden die Verwaltung von Benutzerkonten sowohl über ein On-Premise- als auch ein…
Rote Karte

Rote Karte für Skype, Teams und Zoom

Videokonferenzsysteme haben vielen Unternehmen und Organisationen durch die aktuelle Krise geholfen. Ihr Einsatz war meist spontan und ungeplant, eine echte Evaluation aus Zeitgründen oft nicht möglich. Ein Statement von Andrea Wörrlein, VNC-Geschäftsführerin…
Messe Besucher

DIGITAL FUTUREcongress wird hybrid

Der DIGITAL FUTUREcongress nutzt am 17. September erstmalig für die Region Süddeutschland in der Messe München, neue Technologien und Möglichkeiten, damit unter der Corona-Krise Business Events unter realen Bedingungen wieder bestmöglich laufen können.
VPN-Netzwerk

Worauf Nutzer bei VPNs achten sollten

Virtual Private Networks (VPN) sind beliebt – das gilt insbesondere für jüngere User. Insgesamt greift jeder dritte Internetnutzer bereits auf ein VPN zurück. Dabei verwenden 37 Prozent der Generation Y und Z VPNs und 21 Prozent der Generation X und…
Handschlag

SUSE übernimmt Rancher Labs

SUSE ist eine Vereinbarung zur Übernahme von Rancher Labs eingegangen. Rancher mit Sitz in Cupertino, Kalifornien, ist ein Open-Source-Unternehmen in Privatbesitz, das eine Kubernetes-Management-Plattform bereitstellt.
Geld Dollar

80 Mio.-US-Dollar-Finanzierungsrunde für LeanIX

Das IT-Unternehmen LeanIX gibt den erfolgreichen Abschluss seiner Series D-Finanzierungsrunde über 80 Mio. US-Dollar bekannt, die vom neuen Investor Goldman Sachs Growth angeführt wird.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!