VERANSTALTUNGEN

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

IT kessel.18
11.07.18 - 11.07.18
In Reithaus Ludwigsburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Airbnb AlesiaKan Shutterstock 512805640 500

Bild: AlesiaKan / Shutterstock.com

Der Community-Marktplatz Airbnb wird in den nächsten Jahren einen IPO anstreben. Zu diesem Schluss kommt General-Analyst-Chef Hermant Taneja. Wie der renommierte Investor kürzlich beim Tech-Event Slush in Helsinki dem Wirtschafts- und Finanznachrichtensender "CNBC" zu Protokoll gab, stehen beim Buchungsportal für Unterkünfte vor dem Börsengang wichtige Entscheidungen an.

Passendes Portfolio

Dieser Schritt konfrontiert den Branchenriesen aus Silicon Valley laut Taneja mit vielen neuen Herausforderungen. Neben dem Geschehen an den Märkten ginge es auch darum, "wie über die internationale Expansion gedacht wird". Darauf würde sich der Konzern zu fokussieren haben, ehe er sich mit dem Druck öffentlich gehandelter Märkte auseinandersetzen muss. Der Investor hält das Airbnb-Unternehmensprofil und die exklusiven Angebote des Community-Marktplatzes für vielversprechend, um künftig erfolgreich an der Börse zu agieren.

Der Zeitpunkt eines Airbnb-Börsengangs ist noch offen. Die Platzierung eigener Unternehmensanteile ist laut dem IPO-Vorsitzenden Braine Chesky sobald wie möglich angedacht, wie dieser im Oktober öffentlich verkündete. 2008 in San Francisco gelauncht, hat Airbnb seither ein Netzwerk in 191 Ländern und über 65.000 Städten aufgebaut.

Zweischneidiger Ruf

Der Konzern hat zwar vielerorts eine entscheidende Rolle für Privatunterkünfte im Tourismus inne, fiel aber auch schon öfter mit negativen Geschäftspraktiken auf, etwa als Totengräber lokaler Wohnungsmärkte  oder mit dubiosen Fake-Geschichten als Buchungsanreiz in Kanada.

pressetext.com

GRID LIST
Twitter

Twitter kauft Smyte im Kampf gegen Online-Missbrauch und Spam

Der Kurznachrichtendienst Twitter will das in San Francisco ansässige…
KI als Mann und Frau

Wirtschaftsführer fordern neue ethische Standards für KI

LivePerson, ein Anbieter von Conversational-Commerce-Lösungen, hat weltweit führende…
KI

DSGVO-Panik kurbelt Innovation in KI-Branche an

Die Einführung der in der EU seit dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung…
Karl Markgraf

TeamViewer ernennt Karl Markgraf als CIO

TeamViewer, globaler Anbieter von Software für IoT, digitale Vernetzung, Monitoring,…
Smart City Wifi

Ohne WLAN keine digitale Zukunft

Nie wieder begrenztes Datenvolumen dank stadtweiter WLAN-Infrastruktur und intelligente…
Bitcoin

Schweizer BIZ übt massive Kritik an Bitcoin und Co

Bitcoin-Miner verbrauchen etwa so viel Strom wie die ganze Schweiz, während die…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security