Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

visiondays 2019
20.02.19 - 21.02.19
In München

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

Plutex Business-Frühstück
08.03.19 - 08.03.19
In Hermann-Ritter-Str. 108, 28197 Bremen

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

Anzeige

Anzeige

Handschlag

adesso übernimmt zu 100 Prozent den IT-Dienstleister und Systementwickler des Vereins Mobile Retter, die medgineering GmbH aus Halle in Westfalen.

Gemeinsam mit seinem Partner Microsoft unterstützt adesso bereits seit einem Jahr den gemeinnützigen Verein "Mobile Retter e.V." durch den flächendeckenden Ausbau des Ersthelfer-Kommunikationssystems für alle Einsatzleitstellen in Deutschland. Ziel ist es, die Erstversorgung von Menschen in akut lebensbedrohlichen Situationen mit einem modernen Alarmierungssystem zu verbessern.

Mit der Akquisition von medgineering baut adesso sein Lösungsportfolio im Bereich Gesundheitswesen und E-Health weiter aus: So kann adesso ab sofort die deutschlandweit marktführende Lösung für ein Smartphone-basiertes Ersthelfer-Alarmierungssystem in sein Portfolio integrieren. Das System ortet und lotst registrierte, medizinisch ausgebildete Ersthelfer via Smartphone-App zu einem Einsatzort in ihrer unmittelbaren Nähe. So kann unter Umständen ein "Mobiler Retter" schneller beim Patienten sein als der verständigte Rettungswagen, der in Deutschland durchschnittlich neun Minuten zum Einsatzort benötigt. Neun Minuten, die beispielsweise bei Herzstillstand über Leben und Tod entscheiden können.

Mit seiner jüngsten Firmenübernahme erwirbt adesso das Unternehmen, das hinter der Idee und der Technik des Ersthelfersystems "Mobile Retter" steht. medgineering liefert die Technologieplattform für den Verein. Die vielfach ausgezeichnete und medial stark beachtete Lösung bietet ein vollständiges System zur Ergänzung der vorhandenen Rettungskette. Das Konzept unterstützt auch die Rekrutierung und Ausbildung von Ersthelfern, deren Versicherungsschutz, die Einsatznachsorge sowie Themen wie Rechtssicherheit und Datenschutz.

Notfallmediziner Dr. Ralf Stroop ist der geistige Vater der Idee "Mobile Retter". Als bisheriger Geschäftsführer der medgineering GmbH übergibt er nun die Federführung an adesso mit einem guten Gefühl: "Mit diesem Schritt wird die Lösung und die Leistungsfähigkeit der medgineering auf ein neues Niveau gehoben. Durch adesso fließt nun umfangreiches Expertenwissen in den Bereichen Technologie, Versicherung, Datenschutz und Servicemanagement in die Produkte ein. Damit bekommt das System eine neue Qualität und eine wesentlich weitreichendere Perspektive."

Markus Lünsmann, Leiter des Microsoft-Bereiches bei adesso, wird zukünftig die medgineering GmbH als neuer Geschäftsführer leiten: "medgineering passt durch ihre Expertise im Bereich E-Healthcare perfekt zu unserer Digitalisierungsstrategie für das Gesundheitswesen. adesso erschließt sich damit auch ein Netzwerk von Unterstützern dieser gemeinnützigen Sache. Selten konnten wir mit IT so direkten Einfluss auf das Wohl der Menschen in unserem Land nehmen."

Die App "Mobile Retter" ist im App-Store kostenlos erhältlich. Sie verbindet den angemeldeten Ersthelfer im Falle eines Einsatzes automatisch mit dem Mobile-Retter-Server sowie der Einsatzleitstelle und navigiert ihn nach Alarmierung zum Notfallort.

Die Mobilen Retter decken mit dem System der medgineering GmbH heute bereits über fünf Millionen Einwohner in ganz Deutschland ab. Bundesweit sind aktuell über 7.500 "Mobile Retter" registriert und angeschlossen. Rund 5.000 Einsatzalarmierungen wurden darüber bereits ausgelöst.

www.adesso.de
 

GRID LIST
Handschlag

Akamai und MUFG kündigen Joint Venture an

Akamai Technologies und die Mitsubishi UFJ Financial Group gaben heute eine Ausweitung…
Tb W190 H80 Crop Int Fb1d1e93d44faa704f50e39d35400653

Virtual Solution und Komsa schließen Partnerschaft

Virtual Solution und Komsa schließen Vertriebspartnerschaft. Die Lösung SecurePIM von…
Connected Car

NTT Security fordert V-SOCs für digitale Fahrzeuge

Mit der zunehmenden Digitalisierung von Fahrzeugen, unter anderem für Connected Cars und…
Drawing unlock pattern on Android phone

Handy-Entsperrmuster bieten kaum Schutz

Beliebte Streichmuster bei Android-Displaysperren sind auch die unsichersten. Das besagt…
KI

Bitkom zur heutigen Bundestagsdebatte über die KI-Strategie

Heute diskutiert der Bundestag über die „Strategie Künstliche Intelligenz der…
Facebook

Facebook droht Milliardenstrafe in den USA

Social-Media-Riese Facebook sieht sich in den USA mit einer möglichen Strafe von mehreren…
Smarte News aus der IT-Welt