Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

OMX 2018
22.11.18 - 22.11.18
In Salzburg, Österreich

SEOkomm 2018
23.11.18 - 23.11.18
In Salzburg, Österreich

Blockchain Business Summit
03.12.18 - 03.12.18
In Nürnberg

Cyber Risk Convention
05.12.18 - 05.12.18
In Köln

IT-Tage 2018
10.12.18 - 13.12.18
In Frankfurt

Anzeige

Anzeige

Anzeige

TeamViewer hat seine Partnerschaft mit Kunbus bekanntgegeben. TeamViewer bietet seine Fernzugriffsfunktionen auf dem Revolution Pi (RevPi) von Kunbus an - einem offenen, modularen Industrie-PC, der auf dem bewährten Raspberry Pi Compute Module basiert.

Da die Fertigungsindustrie aufgrund sinkender Erlöse unter Innovationsdruck gerät, sind neue Ideen erforderlich, um die Branche im digitalen Zeitalter wettbewerbsfähig zu halten. Zu den wichtigsten Zielen gehören der effiziente Betrieb von Anlagen und Maschinen sowie die Vermeidung von Stillstandszeiten. Eine Möglichkeit besteht darin, Fabriken intelligenter zu machen: Capgemini Consulting geht davon aus, dass der Weltwirtschaft innerhalb der nächsten fünf Jahre durch smarte Fabriken zwischen 500 Milliarden und 1,5 Billionen Dollar zufließen werden. 

Der RevPi Core von Kunbus bietet Maschinenbauunternehmen eine Lösung, mit der alte Maschinen in Fabriken modernisiert werden können, um sie „intelligent“ zu machen und an das IoT anzuschließen. In Zusammenarbeit mit TeamViewer ist die Remote Support Lösung von TeamViewer in den RevPi Core integriert. Dies bietet RevPi Core Anwendern sichere und einfach zu bedienende Funktionen für den Fernzugriff, die Steuerung und Wartung der angeschlossenen Maschinen.

Bisher waren Kunbus-Kunden nur in der Lage, das integrierte Webserver-UI von RevPi Core lokal zu verwenden. Die Konnektivität zu Browsern die auf lokalen PCs laufen reicht für Kunden, die ihre Geschäftsmodelle erneuern, die Wartung und Überwachung bestehender Maschinen verbessern und von neuen Einnahmequellen profitieren möchten jedoch nicht aus.

„Mit der Integration von TeamViewer können unsere Kunden die Webserver-Oberfläche von jedem beliebigen Ort der Welt aufrufen und haben so die Möglichkeit, ihre Maschinen aus der Ferne zu überwachen und zu steuern, ohne auf Sicherheit verzichten zu müssen“, sagt Dr. Volker de Haas, Project Manager Revolution Pi, KUNBUS. „Dies fördert die kontinuierliche und zuverlässige Kommunikation zwischen verschiedenen industriellen Netzwerken und Systemen. Betreiber und Gateway-Manager können schneller und mit den richtigen Informationen reagieren, wenn ein Problem auftritt.“

 

GRID LIST
Partnerschaft

Jamf und Microsoft erweitern ihre Partnerschaft

Jamf erweitert seine Partnerschaft mit Microsoft: Der Experte für Apple-Gerätemanagement…
Apple

Bye Bye - Apple will keine Absatzzahlen mehr melden

Apple hat kürzlich angekündigt, keine Absatzzahlen mehr veröffentlichen zu wollen. Die…
Cyber Security

Internationale Cybersicherheit bedarf internationaler, vernetzter Ansätze

Die Gefahren des Cyberraums wie Cyberkriminalität, - spionage, oder -terrorismus…
Hacker Geldautomat

Fastcash: Wenn Hacker Geld abheben

Geld am Automaten abzuheben ist für viele Menschen völlig selbstverständlich. Einfach die…
Businessman

Kaum Fachkräfte: KMU pfeifen auf Innovation

Vor allem viele klein- und mittelständische Unternehmen in Deutschland schieben infolge…
Tb W190 H80 Crop Int A969cc877589049135e1e3dc214f4137

Digital 2018: Deutschland goes digital

Aus dem Stand rund 7.000 Besucher, 100 Vorträge und Diskussionen rund um die…
Smarte News aus der IT-Welt