Anzeige

Mit zunehmender Digitalisierung wächst gleichzeitig auch der Bedarf an IT-Sicherheit. Maßgeschneidert für dieses Thema entsteht in Indien ab 2018 die IT-Sicherheitsmesse it-sa India, die neue Plattform für IT‑Security-Experten aus Indien und dem gesamten Subkontinent. 

Für Dr. Roland Fleck, CEO der NürnbergMesse Group, ist die neue Veranstaltung ein weiterer wichtiger Schritt in der Internationalisierungsstrategie der NürnbergMesse: „Der Markt für IT‑Sicherheit entwickelt sich rasant, auch in Südasien. Aufgrund unserer Messekompetenz bei der europäischen Leitmesse it-sa in Nürnberg ist es nur konsequent, die Präsenz in einem der wichtigsten Branchenzentren für IT-Sicherheit auszubauen.“ Peter Ottmann, CEO der NürnbergMesse Group fügt hinzu: „Als global agierender Veranstalter passen wir bestehende Messekonzepte maßgeschneidert auf die Wachstumsmärkte an. Der Erfolg in Europa bestärkt uns bei der Ausweitung unseres Portfolios um ein Mitglied in der it-sa Produktfamilie.“

Die gegenwärtigen Entwicklungen auf dem Gebiet der IT-Sicherheit geben dafür Rückenwind. Nach einer Studie des IT-Marktforschungsinstituts Gartner, wächst der IT-Sicherheitsmarkt in Indien um 10,71% - nämlich von 1,12 Milliarden USD in 2016 auf 1,24 Milliarden USD in 2017. Globalisierung und Marktöffnung sind dafür die wichtigsten Treiber. Gerade durch die Zunahme von Digital- und Onlinedaten gewinnen Maßnahmen zur Abwehr von Cyberkriminalität immer mehr an Bedeutung. 93% der indischen CISOs (Chief Information Security Officer) planen daher vermehrt Schulungen für ihre Mitarbeiter. Sajid Desai, Verantwortlicher der NürnbergMesse India, freut sich auf die daraus resultierenden Möglichkeiten: „Die IT-Nutzung bei neuen Nischenthemen führt zu einem Wachstum im gesamten indischen IT-Sektor. Mit steigendem Druck der Regierung zur Ausweitung der Digitalisierung wird das Thema IT-Sicherheit unerlässlich und nimmt eine Schlüsselfunktion im digitalen Gesamtgerüst ein. Deshalb ist jetzt die beste Gelegenheit für uns, die it-sa nach Indien zu holen.“

it-sa India Branchenplattform für IT-Sicherheit

Die it-sa India bietet eine Plattform für den direkten Austausch zwischen den Entscheidern der Branche. Sie profitiert vom erfolgreichen Konzept der it-sa in Nürnberg, Europas größter IT-Security Messe. Gleichzeitig greift sie aber auch Themenschwerpunkte des asiatischen Marktes auf. Frank Venjakob, Executive Director der it-sa: „Durch unsere Expertise und die Zusammenarbeit mit den Kollegen in Indien haben wir ein optimales Konzept erarbeitet. Über die enge Verzahnung innerhalb der it-sa Produktfamilie bringen wir die für die Branche notwendigen Markt- und Kundenkenntnisse mit.“ Umrahmt wird die Messe von einem hochkarätigen Konferenzprogramm. Ein Highlight ist die “Start-Up Zone”, eine Bühne für Indiens neue Gründerszene. Durch den exklusiven Fokus auf IT‑Sicherheitslösungen, spiegeln sowohl Messe als auch das Kongressprogramm die Trends der Branche wider. Die it-sa India dient somit als Branchentreffpunkt für den persönlichen Austausch der relevanten Akteure auf dem Gebiet der IT-Sicherheit. Digitalisierung, IT-Sicherheit und die positive wirtschaftliche Entwicklung Indiens sind hierfür die wichtigen Rahmenbedingungen.

www.nuernbergmesse.de


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

Hacker

Hacker überfällt 4280 Webseiten aus über 40 Ländern

Das Check Point Research Team hat einen Kriminellen überführt, der nicht für Geld, sondern aus sportlichem Anreiz 5000 Webseiten knacken wollte. Beinahe hätte er es geschafft.
Richterhammer

BGH-Urteil über voreingestellte Cookies

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat entschieden, dass Internetnutzer dem Setzen von Cookies künftig häufiger aktiv zustimmen müssen. Eine voreingestellte Zustimmung zum Speichern der Daten auf Smartphones oder anderen Endgeräten ist nach dem Urteil der Richter…
Händeschütteln

Signavio und Deloitte schließen Partnerschaft

Eine globale Kooperation haben der Business-Transformation-Spezialist Signavio und Deloitte vereinbart. In enger Zusammenarbeit werden beide Unternehmen die weltweit steigende Nachfrage nach Lösungen und Services in den Bereichen Digitale Transformation,…
Firewall

FortiGate 4200F: Skalierbarkeit von Netzwerk-Firewalls

FortiGate 4200F basiert auf dem NP7, dem von Fortinet speziell entwickelten Netzwerkprozessor der siebten Generation. Sie ist das neueste Mitglied im Portfolio des Unternehmens an High-End-Netzwerk-Firewalls und integraler Bestandteil der Fortinet Security…
View

Neue webbasierte Multi-Format-Viewing-Software

Mit DocBridge Document Viewer lassen sich Dokumente beliebigen Umfangs anzeigen und in ihrer Darstellung beeinflussen etwa Drehen, Zoomen, gleichzeitiges Öffnen mehrerer Dokumente.
IT Team

Mit Neuqualifizierungen gegen IT-Engpässe

Der auf IT-Jobs spezialisierte Ausbildungs- und Trainings- Dienstleister AW Academy hat ein Umschulungs-Programm gelauncht, das es Unternehmen ermöglicht, vakante IT-Stellen mit Mitarbeitern zu besetzen, die in ihrer ursprünglichen Funktion nicht mehr…

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!