Anzeige

Panda Security und Deloitte gründen eine Partnerschaft zum Schutz vor Cyberkriminalität. Ziel dieser strategischen Cyberallianz ist es, Kunden in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Lateinamerika einen bestmöglichen Schutz vor fortschrittlichen IT-Bedrohungen zu bieten.

Durch die Partnerschaft mit Panda Security schafft Deloitte ein integriertes Sicherheitskonzept, das den IT-Schutz seiner Kunden maximieren wird. Deloittes Geschäftsstellen in Spanien werden die smarte IT-Sicherheitstechnologie von Panda Security dabei auch selbst einsetzen. Somit wird Pandas Top-Level-Security Suite ‚Panda Adaptive Defense‘ demnächst auf 8.000 Endpoints von Deloitte laufen.

„Die Vereinbarung zwischen Panda Security und Deloitte wird unsere Kunden mit der perfekten Kombination aus Cybersicherheitslösungen und Services versorgen, um sie vor den zunehmenden fortschrittlichen Cyberbedrohungen zu schützen“, sagte Juan Santamaría, Geschäftsführer von Panda Security. „Mit dieser Kooperation können Deloittes moderne Sicherheitsservices von Panda Securitys smarten Cyber-Security-Technologien profitieren.“

Für Deloitte bedeutet das Abkommen einen weiteren Schritt, um der weltweit führende Anbieter von fortschrittlichen Cybersicherheitsservices für Unternehmen zu werden. Die Zusammenarbeit ermöglicht es Deloitte, das bereits mehr als 1.200 IT-Sicherheitsexperten in 20 EMEA-Ländern beschäftigt, das eigene Fachwissen mit dem technologisch hochentwickelten, gemanagten IT-Sicherheitsservice von Panda Security zu kombinieren. Dank der in ‘Panda Adaptive Defense’ integrierten speziellen Technologien – wie beispielsweise der sogenannten Big Data Analytic, die fortschrittliche Algorithmen und künstliche Intelligenz nutzt – kann die Schutzlösung in Echtzeit Cyberattacken jeglichen Ursprungs vorhersehen und maßgeschneiderte Gegenmaßnahmen einleiten. Auf diese Weise werden Deloitte und seine Kunden die Gefahr, Opfer einer Cyberbedrohung zu werden, auf null reduzieren.

„Unsere Zusammenarbeit hebt die zentrale Rolle hervor, die diese beiden Unternehmen auf dem Cybersicherheitsmarkt spielen, insbesondere beim Schutz von digitalen Infrastrukturen und Firmennetzwerken“, sagte César Martin, geschäftsführender Partner bei Deloitte und verantwortlich für die Cyberrisikoberatung. „Sie wird optimalen Schutz vor bekannten und unbekannten Bedrohungen für alle Kunden im Deloitte-Netzwerk und in der EMEA-Region bieten.“


Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!

 

Weitere Artikel

FIN7

Die Festnahme des FIN7-Hackers Denys Iarmak

Die amerikanischen Behörden haben kürzlich ein weiteres Mitglied der Hackergruppe FIN7 festgenommen, die Schäden im Wert von insgesamt über einer Milliarde US-Dollar verursacht haben soll.
Handschlag

WatchGuard schließt Übernahme von Panda Security ab

WatchGuard Technologies mit Sitz in Seattle, USA, hat die im März bekanntgegebene Übernahme von Panda Security abgeschlossen. Panda gehört nun als hundertprozentige Tochtergesellschaft zu WatchGuard.
Cookies

Droht durch das Cookie-Urteil des BGH ein „Digitaler Lockdown“?

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat sein Urteil im Fall Bundesverband der Verbraucherzentralen gegen die Planet49 GmbH gesprochen. Demnach reicht eine bereits vorangekreuzte Checkbox nicht aus, um den Anforderungen an eine Einwilligung beim Setzen von Cookies zu…
Corona App

Bundesregierung sieht keine Notwendigkeit für Gesetz zur Corona-App

Die Bundesregierung will die Einführung der geplanten Corona-Warn-App des Bundes nicht durch ein spezielles Gesetz begleiten. Das geht aus einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen hervor, über die der Spiegel am Freitag berichtete.
Coronavirus

Spioniert die kommende Corona-Warn-App heimlich Bürger aus?

Besitzer eines Smartphones von Apple oder mit dem Betriebssystem Android bekommen beim Aktualisieren der System-Software Hinweise darauf, dass Apple und Google die Funktion von offiziellen Corona-Warn-Apps möglich machen wollen.
Twitter

Trumps Feldzug gegen Twitter und Co.

Donald Trump sagt Twitter und Co. den Kampf an: Der US-Präsident unterzeichnete am Donnerstag (Ortszeit) eine Verfügung, mit der er soziale Netzwerke stärker reglementieren will.

Anzeige

Newsletter Anmeldung

Smarte News aus der IT-Welt

Sie möchten wöchentlich über die aktuellen Fachartikel auf it-daily.net informiert werden? Dann abonnieren Sie jetzt den Newsletter!

Newsletter eBook

Exklusiv für Sie

Als Newsletter-Abonnent erhalten Sie das Booklet „Social Engineering: High Noon“ mit zahlreichen Illustrationen exklusiv und kostenlos als PDF!