VERANSTALTUNGEN

USU World 2018
06.06.18 - 07.06.18
In World Conference Center Bonn

CEBIT 2018
11.06.18 - 15.06.18
In Hannover

ERP Tage Aachen
19.06.18 - 21.06.18
In Aachen

next IT Con
25.06.18 - 25.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

Kryptografische Schlüssel und Codes sind für eine effektive Informationssicherheit unabdingbar. Werden sie gehackt, liegen die vermeintlich verschlüsselten Daten auf dem Präsentierteller. Ein neues Patent von IBM macht kryptografische Schlüssel und Codes auf Leiterplatten sicherer und kann vor Manipulation schützen. Gleichzeitig ist das Herstellungsverfahren der Schutzschicht kostengünstiger.

Kryptografische Schlüssel und Codes sind in Schaltkreisen gespeichert und werden genutzt, um sensible Daten zu ver- und entschlüsseln. Wenn diese auf den Leiterplatten innerhalb eines elektronischen Geräts gespeichert werden, ist es wichtig, dass die physikalische Manipulation oder der Zugriff auf die Schaltplatten verhindert werden. So kann vermieden werden, dass Codes kompromittiert werden. Das neue Patent, das Ingenieure von IBM nun erhalten haben, führt dazu, dass physikalische Manipulationen der auf der Leiterplatte in den Schaltkreisen gespeicherten kryptografischen Schlüssel und Codes besser verhindert werden können.

Bei dem Patent handelt es sich um einen Ansatz, der die inhärente Struktur einer Leiterplatte (Printed Circuit Board, PCB) nutzt. Im Gegensatz zu bisherigen Systemen erfordert das von IBM patentierte keine umfangreiche Verwendung von Harz oder anderen Materialien, um ein Modul oder eine Verpackung, die Schlüssel und Codes enthält, zu umhüllen. Dadurch kann die Herstellungsausbeute deutlich verbessert werden.

Traditionelle Ansätze verwenden, um Manipulationen zu vermeiden, typischerweise ein Kunststoff- oder Epoxid-ähnliches Harz. Die Codes und Schlüssel enthaltenden Schaltkreise werden damit ummantelt oder „umgossen“. Dabei besteht jedoch das Problem, dass sich die Leiterplatten, auf denen sich umhüllte Module während der Harzhärtung befinden, verformen können. In manchen Fällen kommt es sogar zu Verwerfungen der Leiterplatten.

Der patentierte Ansatz von IBM verwendet stattdessen Schaltkreise auf Schichten einer Leiterplatte oder einer anderen laminierten Struktur, um die kryptographischen Schlüssel und Codes vor der Kompromittierung zu schützen. Zusätzliche Schichten der Leiterplatte oder Laminatstruktur werden oberhalb und unterhalb der Schichten, die Schlüssel und Codes enthalten, hinzugefügt. Sie wirken als physikalische Zugangsbarrieren. Die Schaltkreise, die die Tasten und Codes schützen, können in zufälligen Mustern oder Positionen innerhalb der Leiterplatte oder Laminatstruktur platziert werden, um den Zugriff oder die Entdeckung zu verhindern. Die Schaltungen im neuen patentierten Ansatz bestehen auch aus Materialien, die über Röntgenprüfung oder akustische Mikroskopie nicht nachweisbar sind und dadurch die Sicherheit der Tasten und Codes weiter erhöhen.

IBM arbeitet seit Jahrzehnten in diesem Bereich und hat vor kurzem einen neuen IBM Z Mainframe angekündigt, die nächste Generation des weltweit leistungsstärksten Transaktionssystems. Das System ist in der Lage, mehr als zwölf Milliarden verschlüsselte Transaktionen pro Tag durchzuführen. Das patentierte System ist Teil der langen Liste an Technologien, die sich in der Erschaffung von IBM Z und anderen IBM Systemen widerspiegeln.

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 0b820232e45013714c5e37d80e3cf194

Startschuss für DSGVO und BDSG 2018

Am heutigen 25. Mai 2018 wird nach zweijähriger Übergangszeit die Europäische…
VPN

VPN Management System mit Performance-Optimierung

Mit dem NCP Secure Enterprise Management System können Unternehmen – egal welcher…
DSGVO

DSGVO: „Wichtiges Signal gegen Datensammelwut und Profiling“

Die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist ein Meilenstein in der Harmonisierung…
Michael Tullius

Radware ernennt Michael Tullius zum Regional Director DACH

Radware hat Michael Tullius zum Regional Director für Deutschland, Österreich und die…
Firmenübernahme

Malwarebytes übernimmt Binisoft

Malwarebytes gibt die Übernahme von Binisoft bekannt. Das privat betriebene, rumänische…
Tb W190 H80 Crop Int D146f3c663f173a6d5c977c08d1fd9db

Opengear mit neuen Vice President of Sales EMEA

Opengear hat Alan Stewart-Brown zum neuen Vice President of Sales für EMEA ernannt. In…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security