VERANSTALTUNGEN

abas Global Conference
20.09.18 - 21.09.18
In Karlsruhe

EASY World 2018
20.09.18 - 20.09.18
In Mülheim an der Ruhr

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

plentymarkets Omni-Channel Day 2018
12.10.18 - 12.10.18
In Kassel

Digital Marketing 4Heroes Conference
16.10.18 - 16.10.18
In Wien und München

Prof. Michael Waidner, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnolo-gie SIT und Professor an der TU Darmstadt, wird Darmstadts erster Chief Digital Officer (CDO). 

Dies gab der Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt, Jochen Partsch bekannt. Prof. Waidner berät die Stadt, wie sich die Möglichkeiten der Digitalisierung zum Wohle von Bürgern und Unternehmen nutzen lassen. Unterstützt wird er dabei vom CDO-Team der Stadt, das angeführt wird von Joachim Fröhlich, dem IT-Leiter der Stadt Darmstadt.

Zu den Aufgaben eines städtischen CDOs gehört die Positionierung der Stadt als Vorrei-ter der intelligenten Digitalisierung. „Wir wollen keine Digitalisierung aus reiner Eupho-rie, sondern wir wollen eine Digitalisierung, die Bürgerinnen und Bürgern konkrete Mehrwerte bietet, Unternehmen neue umweltverträgliche Geschäftsmodelle ermöglicht und Darmstadt dabei hilft, seine kommunalen Ziele zu erreichen. Digitale Erfolgsge-schichten lassen sich aber nur bewerkstelligen, wenn man die Risiken und Befürchtun-gen der Menschen berücksichtigt. Mit seiner Erfahrung in Wirtschaft und Forschung und der großen Fachkompetenz in Sachen Cybersicherheit und Datenschutz ist Michael Waidner die Idealbesetzung für diese Position der Wissenschaftsstadt Darmstadt und ich freue mich sehr, dass wir ihn für die Aufgabe gewinnen konnten“, sagte Oberbürger-meister Jochen Partsch.

„Als Forscher und Wissenschaftler sehe ich Darmstadt in vielen Bereichen der Digitalisie-rung bereits gut aufgestellt. Beispiele hierfür sind etwa die digitalgestützten Fahrrad-leihmöglichkeiten oder die digitalen Partizipationsmöglichkeiten für Bürger. Eine unab-hängige Studie der Wirtschaftswoche hat uns sogar zur Innovationshauptstadt von Deutschland gemacht und auf die besonderen Potentiale hingewiesen, die Darmstadt besitzt. Diese sollten wir aber noch stärker nutzen, etwa in der Bildung oder dem Ge-sundheitswesen. Durch die zahlreichen Forschungseinrichtungen, die Hochschulen und die technikaffinen Unternehmen, aber auch die Kulturinstitutionen der Stadt sehe ich große Chancen für Darmstadt durch die Digitalisierung. Damit die Projekte, welche die Stadt gemeinsam mit den Digital-Akteuren entwickelt, auch umgesetzt werden können, braucht es natürlich Bürgerinnen und Bürger, die sich aktiv einbringen – sowohl die digi-talen Enthusiasten aber auch die Digitalskeptiker, denn sie bewahren uns vor blinder Technikbegeisterung und geben unseren Ideen notwendige Bodenhaftung.“

www.sit.frauenhofer.de
 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int A483b1aaafccc1c66096ec088db0a7af

New Generation Security: IT-Sicherheit für jedes Unternehmen

Kaspersky Lab stellt seine Technologien und Services in diesem Jahr auf der it-sa in…
Schloss

Airbus CyberSecurity präsentiert Abwehrmechanismen gegen Cyberangriffe auf OT-/ICS-Systeme

Airbus CyberSecurity stellt mit seinem Partner Stormshield auf der diesjährigen it-sa in…
We are hiring

Kandidatensuche in sozialen Netzwerken ist noch die Ausnahme

Immer häufiger bekommen Unternehmen auf ihre Stellenanzeigen keine geeigneten…
Hacker

43,4 Mrd. Euro Schaden durch Spionage und Co

43,4 Mrd. Euro Schaden durch Sabotage, Datendiebstahl oder Spionage in den Jahren 2016…
Facebook

Facebook: KI-Tool behebt Softwarefehler

Facebook hat anlässlich der Ingenieurskongerenz @Scale ein KI-Tool vorgestellt, das zur…
Stop Hacker

infodas stellt erste „Hacker-sichere“ Netzwerkkarte vor

Das IT-Sicherheitsunternehmen INFODAS GmbH stellt auf der IT-Sicherheitsmesse it-sa 2018…
Smarte News aus der IT-Welt