VERANSTALTUNGEN

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

IT kessel.18
11.07.18 - 11.07.18
In Reithaus Ludwigsburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

it-sa 2018
09.10.18 - 11.10.18
In Nürnberg

Prof. Michael Waidner, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnolo-gie SIT und Professor an der TU Darmstadt, wird Darmstadts erster Chief Digital Officer (CDO). 

Dies gab der Oberbürgermeister der Wissenschaftsstadt, Jochen Partsch bekannt. Prof. Waidner berät die Stadt, wie sich die Möglichkeiten der Digitalisierung zum Wohle von Bürgern und Unternehmen nutzen lassen. Unterstützt wird er dabei vom CDO-Team der Stadt, das angeführt wird von Joachim Fröhlich, dem IT-Leiter der Stadt Darmstadt.

Zu den Aufgaben eines städtischen CDOs gehört die Positionierung der Stadt als Vorrei-ter der intelligenten Digitalisierung. „Wir wollen keine Digitalisierung aus reiner Eupho-rie, sondern wir wollen eine Digitalisierung, die Bürgerinnen und Bürgern konkrete Mehrwerte bietet, Unternehmen neue umweltverträgliche Geschäftsmodelle ermöglicht und Darmstadt dabei hilft, seine kommunalen Ziele zu erreichen. Digitale Erfolgsge-schichten lassen sich aber nur bewerkstelligen, wenn man die Risiken und Befürchtun-gen der Menschen berücksichtigt. Mit seiner Erfahrung in Wirtschaft und Forschung und der großen Fachkompetenz in Sachen Cybersicherheit und Datenschutz ist Michael Waidner die Idealbesetzung für diese Position der Wissenschaftsstadt Darmstadt und ich freue mich sehr, dass wir ihn für die Aufgabe gewinnen konnten“, sagte Oberbürger-meister Jochen Partsch.

„Als Forscher und Wissenschaftler sehe ich Darmstadt in vielen Bereichen der Digitalisie-rung bereits gut aufgestellt. Beispiele hierfür sind etwa die digitalgestützten Fahrrad-leihmöglichkeiten oder die digitalen Partizipationsmöglichkeiten für Bürger. Eine unab-hängige Studie der Wirtschaftswoche hat uns sogar zur Innovationshauptstadt von Deutschland gemacht und auf die besonderen Potentiale hingewiesen, die Darmstadt besitzt. Diese sollten wir aber noch stärker nutzen, etwa in der Bildung oder dem Ge-sundheitswesen. Durch die zahlreichen Forschungseinrichtungen, die Hochschulen und die technikaffinen Unternehmen, aber auch die Kulturinstitutionen der Stadt sehe ich große Chancen für Darmstadt durch die Digitalisierung. Damit die Projekte, welche die Stadt gemeinsam mit den Digital-Akteuren entwickelt, auch umgesetzt werden können, braucht es natürlich Bürgerinnen und Bürger, die sich aktiv einbringen – sowohl die digi-talen Enthusiasten aber auch die Digitalskeptiker, denn sie bewahren uns vor blinder Technikbegeisterung und geben unseren Ideen notwendige Bodenhaftung.“

www.sit.frauenhofer.de
 

GRID LIST
Tb W190 H80 Crop Int 09d7636757bf3366fc32025d1290477d

Security Essen: Hotspot der Sicherheits- und Brandschutzbranche

Vom 25. bis 28. September 2018 wird die Security Essen zum Treffpunkt der internationalen…
Tb W190 H80 Crop Int 398159e8e19fac14dbe664cf9e656393

Neuer Director Channel & Alliances bei Matrix42

Andreas von Lowtzow (52) hat die Verantwortung für das globale Channelgeschäft bei…
Tb W190 H80 Crop Int A1ba5090c1a279d9d83d11927aa0eb6e

ABB und Rittal bauen globale Partnerschaft weiter aus

ABB und Rittal haben die globale Ausweitung ihrer strategischen Zusammenarbeit bekannt…
Twitter

Twitter kauft Smyte im Kampf gegen Online-Missbrauch und Spam

Der Kurznachrichtendienst Twitter will das in San Francisco ansässige…
KI als Mann und Frau

Wirtschaftsführer fordern neue ethische Standards für KI

LivePerson, ein Anbieter von Conversational-Commerce-Lösungen, hat weltweit führende…
KI

DSGVO-Panik kurbelt Innovation in KI-Branche an

Die Einführung der in der EU seit dem 25. Mai 2018 geltenden Datenschutz-Grundverordnung…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security