Anzeige

Lustige Katzenvideos alleine anzusehen macht keinen Spaß? Kein Problem, dachte sich das kalifornische Start-up Little Labs und schuf kurzerhand eine Möglichkeit, die eigenen Freunde auf die Wohnzimmercouch zu teleportieren. Dazu benötigen iPhone-Besitzer lediglich die App "Let's Watch It!", die als iMessage-Erweiterung dient.

Über die Anwendung konnten schon seit Anfang März Videos an Freunde gesendet werden, um diese gemeinsam anzusehen. Im neuesten Update kommt aber eine Funktion hinzu, die die Einsamkeit noch besser zu stillen vermag. Die Frontkamera und das Mikrofon der Freunde werden angezapft, um auch wirklich mit ihnen gemeinsam Tränen lachen zu können.

Reaktionen auch per Emoji

Momentan gehören YouTube-, YouTube-Live- und Twitch-Videos ins abspielbare Repertoire der App. Die Entwickler hoffen aber, eines Tages auch das gemeinsame Ansehen von Netflix-Filmen ermöglichen zu können. Und falls die emotionalen Reaktionen in den Gesichtern der Freunde zu unklar sein sollten, können User auch noch mit unterschiedlichen Emojis auf das Gesehene reagieren.

Die neue Funktion erinnert dabei an Apples "FaceTime", bei dem die iPhone-Besitzer ebenfalls über die Frontkamera miteinander kommunizieren. Gegenüber VentureBeat betonte Kris McDonald von Little Labs aber: "FaceTime zu ersetzen, ist nicht so sehr unser Plan wie das Erlebnis zu verbessern, sich gemeinsam Videos anzuschauen."

pte


Weitere Artikel

Intel

Intel-Firma Mobileye hofft auf Robotaxi-Dienst in Deutschland ab 2022

Die Intel-Tochterfirma Mobileye kann sich den Start ihres ersten Robotaxi-Dienstes in Deutschland 2022 vorstellen. «Wenn alle Voraussetzungen passen, würden wir gern ab nächstem Jahr mit unserem Dienst nach Deutschland kommen», sagte Mobileye-Manager Johann…
Bitcoin

Bitcoin-Kurs bricht um 15 Prozent ein

Viele Kryptowährungen sind am Sonntag durch Gerüchte über ein stärkeres Vorgehen gegen Geldwäsche massiv belastet worden. Der Bitcoin, die älteste und bekannteste aller Digitalwährungen, brach zeitweise um rund 15 Prozent ein.
Internet

Womit die Deutschen im Internet surfen

Chrome ist der meistgenutzte Internetbrowser der Deutschen. Laut aktuellen Daten des Web-Traffic-Analyse-Tools StatCounter hat der Marktanteil von Chrome in Deutschland im März 2021 rund 46 Prozent betragen.
Cyberattack

Schul-Cloud des HPI durch Cyberangriffe lahmgelegt

Die Lernplattform Schul-Cloud des Hasso-Plattner-Institus (HPI) ist mit Cyberangriffen lahmgelegt worden.
Hacker

Die Schweizerische Post startet öffentliches Bug-Bounty-Programm mit YesWeHack

YesWeHack, Europas Crowdsourced-Security-Plattform, verkündet den Start eines öffentlichen Bug-Bounty-Programms für die Schweizerische Post.
B2B

Wie lassen sich B2B-Webshops an ERP-Systeme anbinden?

Der E-Commerce ist im B2B-Bereich nicht mehr wegzudenken, hat er doch gerade im letzten Jahr, durch den Corona-bedingten Digitalisierungsschub, enormen Aufschwung erfahren.

Anzeige

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.