IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

PM Forum 2017
24.10.17 - 25.10.17
In Nürnberg

In der gestrigen Nacht gab Palo Alto Networks die Übernahme von LightCyber bekannt. Das Unternehmen ist führend im Bereich von Technologien, mit denen das Verhalten von Malware und Cyberangreifern hochgradig automatisiert und präzise analysiert werden kann.

Diese Übernahme versetzt Palo Alto Networks noch besser in die Lage, seinen Kunden eine ganzheitliche Sicherheitsplattform anzubieten, die hochgradig automatisierten Schutz vor erfolgreichen Cyberattacken bietet. Dieser Schutz erstreckt sich über die verschiedenen Eskalationsstufen eines möglichen Cyberangriffs („Attack Lifecycle“).

Mit der Technologie von LightCyber stärkt Palo Alto Networks seine Next Generation Security-Plattform in einem wichtigen Bereich: Durch effizientes Machine Learning werden Attacken frühzeitig gestoppt, da von der Norm abweichende Vorgänge (Anomalitäten) innerhalb des Netzwerks noch besser und schneller erkannt werden.

Weitere Informationen finden Sie im Blog von Palo Alto Networks.

www.paloaltonetworks.com
 

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet