VERANSTALTUNGEN

Digital Workspace World
22.10.18 - 22.10.18
In Wiesbaden, RheinMain CongressCenter

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

PM Forum 2018
23.10.18 - 24.10.18
In Nürnberg

MCC Fachkonferenz CyberSecurity für die Energiewirtschaft
24.10.18 - 25.10.18
In Köln

Panda Security: IT Security Breakfast
26.10.18 - 26.10.18
In Spanischen Botschaft in Berlin

Ein Münsteraner Spezialistenteam realisiert im Auftrag von Congstar den ersten Servicebot für Facebook Messenger. Er soll künstliche und menschliche Intelligenz vereinen.

Das auf Community Management und digitalen Kundenservice spezialisierte Team der Dr. Schengber & Friends GmbH (DSaF) mit Sitz in Münster hat erstmals einen Servicebot für den Facebook Messenger konzipiert und umgesetzt. Das lernende System wurde im Auftrag von Congstar entwickelt und als Kundenservicetool in den Messenger der Facebookseite der Telekomtochter integriert. Ein Großteil der hier auflaufenden Anfragen wird nun zunächst automatisiert bearbeitet, bis das Serviceteam letztlich übernimmt. Auf Basis der Ergebnisse wird die künstliche Intelligenz weiter trainiert, um künftig noch schneller gezielte Lösungen und Antworten liefern zu können.

Seit wenigen Monaten erst ermöglicht Facebook die Möglichkeit über Schnittstellen sogenannte Conversational Chatbots in den Messenger zu integrieren. Unternehmen, die mit einer eigenen Seite bei Facebook eine Anlaufstelle für Kunden und Interessierte bieten, haben so die Möglichkeit schnell, direkt und automatisiert in den Dialog zu treten. „Bei unserem Servicebot führt die Kombination aus künstlicher und humanoider Intelligenz zu kreativ lernenden Systeme“, beschreibt Prof. Dr. Ralf Schengber, Gründer und Gesellschafter von DSaF, die Besonderheit der neuesten Entwicklung.

Direkte Antworten sorgen für positives Serviceerlebnis

Was in vielen anderen Bereichen, vor allem im E-Commerce, mehr und mehr zum Standardrepertoire gehört, etwa in Form virtueller Assistenten auf Webseiten oder im Servicebereich durch die Sprachsteuerung bei Hotlines, hält nun verstärkt Einzug in die sozialen Netzwerke. Servicebots, die per App, SMS, WhatsApp oder eben über den Facebook Messenger Fragen beantworten, geben Unternehmen die Möglichkeit effizient und zugleich individuell Hilfe und Service anzubieten. DSaF hat nun erstmals die Erweiterung für den Facebook Messenger realisiert.

Weiß die künstliche Assistentin nicht weiter, übernimmt der Mensch

Wann immer Fragen zu Mobilfunktarifen, Prepaid-Angeboten, Festnetz, DSL, Handy- oder Routereinstellungen auftauchen, können diese nun auch über den Facebook Messenger gestellt werden. Weiß der Servicebot mal nicht weiter, übernehmen echte Menschen im Team von DSaF und helfen. „Wir stehen hier noch ziemlich am Anfang und wollen individuelle Bots entwickeln und diese mit unseren Teams im Kundenservice und Community Management verbinden“, so Ralf Schengber. „So können wir die Bots kreativ lernen lassen.“ Wann immer Messenger oder Kommunikationsdienste über Schnittstellen verfügen, lassen sich künftig auch entsprechend zugeschnittene Servicebots anbinden.
 

GRID LIST
Hacker Security Breach

Sicherheitsvorfälle im Finanzwesen 2018 auf Rekordniveau

Die Zahl der Sicherheitsvorfälle im Finanzwesen ist 2018 auf ein Rekordniveau gestiegen.…
Funny Selfie

Die Top 5 Smartphones in Deutschland

Das P20 Lite des chinesischen Herstellers Huawei war hierzulande im Juli mit einem…
Justitia

Urteil: eine fehlende Datenschutzerklärung ist ein Fehler!

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Würzburg sind fehlende Datenschutzerklärungen…
Google Chrome

Automatischer Login bei Google Chrome V69 - Einfachheit steht vor Privatsphäre

Erneut sieht sich Suchmaschinenriese Google heftiger Kritik ausgesetzt: Der Login auf…
Tb W190 H80 Crop Int 840e629d6e54e687b501af2d697f26f7

DSAG-Kongress: Zusammenspiel von Blockchain, AI und Co.

Camelot Innovative Technologies Lab (Camelot ITLab) wird auf dem diesjährigen…
Social Media

Personaler schnüffeln gezielt in Sozialen Netzwerken

Viele Personaler in Unternehmen überprüfen nicht nur die eingereichten Unterlagen,…
Smarte News aus der IT-Welt