Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DIGITAL FUTUREcongress
14.02.19 - 14.02.19
In Frankfurt, Congress Center Messe

SAMS 2019
25.02.19 - 26.02.19
In Berlin

INTERNET WORLD EXPO
12.03.19 - 13.03.19
In Messe München

secIT 2019 by Heise
13.03.19 - 14.03.19
In Hannover

IAM CONNECT 2019
18.03.19 - 20.03.19
In Berlin, Hotel Marriott am Potsdamer Platz

Anzeige

Anzeige

Der „Gartner Magic Quadrant für Backup- und Recovery-Software für Rechenzentren“ dient zahlreichen Unternehmen als Entscheidungshilfe bei der Auswahl von Lösungen für Backup und Wiederherstellung. Nun ist die deutsche Version des Reports auf der Webseite von Commvault erhältlich, dem Unternehmen, das der Magic Quadrant zum sechsten Mal in Folge als führend auszeichnete.

Commvault hat sich auch in diesem Jahr wieder an der Spitze des Gartner-Reports positioniert, weil das Unternehmen zeitgemäße Lösungskonzepte für aktuelle Anforderungen liefert. Eine skalierbare Programmierung aus einem Guss, umfassender Support für die Cloud-Bereitstellung und der umfassendste Support für Storage-Hardware-Plattformen waren nur einige der Gründe für die Auszeichnung. Damit hat Commvault sich mit der „Vollständigkeit der Vision" ("completeness of vision") und seiner „Umsetzungsfähigkeit" ("execution") deutlich an erster Stelle platziert.

In seiner Einschätzung zur Marktentwicklung geht der Bericht davon aus, dass sich sowohl Backup und Recovery als auch die Kundenanforderungen daran rasant wandeln werden. Im Jahr 2020 werden laut Gartner 30 Prozent der Unternehmen Backup für mehr Aufgaben als ausschließlich zur operativen Recovery einsetzen (sondern beispielsweise auch für Disaster-Recovery, Tests/Entwicklung, DevOps, etc.). Anfang 2016 traf dies nur auf 10 Prozent zu. Bis 2018 wird sich gemäß Gartner die Zahl der Unternehmen, welche die Cloud als Backup-Ort einsetzen, von 11 Prozent (Anfang 2016) auf 22 Prozent verdoppeln.

Der diesjährige „Gartner Magic Quadrant für Backup- und Recovery-Software für Rechenzentren“ unterlag einem geänderten Fokus als der Vorgänger „Magic Quadrant für Enterprise Backup Software und integrierte Appliances“, der zuletzt im Juni 2015 erschien. Die Umbenennung des Magic Quadrant und die überarbeiteten Marktkriterien waren eine Reaktion auf die Anfragen der Gartner-Kunden. Diese wünschten, dass der Report sich stärker auf Backup- und Recovery-Software für Unternehmen des gehobenen Mittelstands und Großunternehmen fokussieren sollte.

Der Bericht sollte hier kostenlos zum Download stehen www.commvault.com/gartner.de

GRID LIST
Uwe Scharf

Neuer Geschäftsführer Business Units und Marketing bei Rittal

Veränderung in der Geschäftsführung bei Rittal: Uwe Scharf (55) wurde zum 1. Januar 2019…
Wilder Westen

Gegen das "Wild Wild Web", für eine Zivilisierung des Internets

Was haben der Wilde Westen von damals und das Internet von heute gemeinsam? In seinem…
Brexit

BITMi bedauert Ablehnung des Brexit Deals

Der Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi) bedauert die Ablehnung des Brexit-Deals…
WhatsApp

Diese WhatsApp-Funktionen sollten Sie kennen

WhatsApp ist entgegen wiederkehrender Fragen nach der Datensicherheit nach wie vor die…
offenes Schloss

Eine Mrd. Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

Im Internet ist eine der größten Sammlungen gestohlener Passwörter und E-Mail-Adressen…
Hacker wird verhaftet

Deutsche bezüglich Cyberverteidigung skeptisch

Kein Profi, sondern, wie es Markus Beckedahl von netzpolitik.org ausdrückt, "ein junger,…
Smarte News aus der IT-Welt