Anzeige

Anzeige

VERANSTALTUNGEN

DWX-Developer Week
24.06.19 - 27.06.19
In Nürnberg

4. Cyber Conference Week
01.07.19 - 05.07.19
In Online

IT kessel.19 – Der IT Fachkongress
04.07.19 - 04.07.19
In Messe Sindelfingen

ACMP Competence Days Berlin
11.09.19 - 11.09.19
In Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin, Berlin

MCC CyberRisks - for Critical Infrastructures
12.09.19 - 13.09.19
In Hotel Maritim, Bonn

Anzeige

Anzeige

Dell hat jetzt auch Systemintegratoren in sein Internet-of-Things-Partnerprogramm aufgenommen, dem bereits mehr als 50 unabhängige Software-Hersteller angehören. Zu den neuen Partnern zählen Action Point, Datatrend Technologies, L&T Technology Services und Mobiliya.

Die Erweiterung des Partnerprogramms dient dem Ziel, ein ganzheitliches Ökosystem von IoT-Lösungen für sämtliche Branchen aufzubauen – von der Energiewirtschaft über die Fertigungsindustrie bis hin zum Transportwesen. Mit dem Beitritt der Systemintegratoren (SIs) haben Unternehmen jetzt eine breitere Auswahl an Partnern, die ihnen dabei helfen können, sich in der fragmentierten IoT-Landschaft zu orientieren, die richtigen Lösungen für ihre Anforderungen zu finden und Projekte von Machbarkeitsanalysen bis hin zur verlässlichen Implementierung umzusetzen.

"Wir freuen uns, Unternehmen ein umfassendes IoT-Ökosystem anbieten zu können, das ihnen hilft, innovative Ideen vom Konzept bis zur Umsetzung zu entwickeln", betont Jeff Brown, Vice President, Global IoT und Embedded PC Sales, Dell EMC, Global OEM Solutions. "Die Aufnahme der SIs überbrückt die Kluft zwischen IT und OT und macht das Internet of Things zu einer profitablen Marktrealität."

Laut einer Enterprise-IoT-Umfrage von TECHnalysis Research wollen viele Unternehmen, unabhängig von ihrer Größe, mit System- und Operationsintegratoren zusammenarbeiten, die auf das IoT spezialisiert sind. Dells kontinuierlicher Ausbau des IoT-Partnerprogramms soll Unternehmen ein breites Spektrum an branchenspezifischen Kompetenzen in Verbindung mit den weltweit führenden Technologien von Dell bieten.

Das Programm kombiniert ein globales, mehrstufiges Netzwerk (Executive/Premier, Associate/Preferred, Registered) aus erfahrenen Technologieanbietern einschließlich Systemintegratoren, unabhängiger Software- und Hardwarehersteller. Sie werden von Dells breitem Portfolio an IoT-Produkten unterstützt, mit denen Unternehmen modernste IoT-Lösungen entwickeln, implementieren und betreiben können.

Partner profitieren durch die Teilnahme am Dell-IoT-Solutions-Partnerprogramm unter anderem von:

  • verbesserter Marktkenntnis durch einen renommierten und weltweit führenden Technologieanbieter;
  • Zugriff auf ein zuverlässiges Produktportfolio, einschließlich gezielt entwickelter, intelligenter Edge-Gateways, Embedded-PCs, Sicherheits- und Verwaltungs-Werkzeugen, Rechenzentrums- und Cloud-Infrastrukturen;
  • Chancen auf ein inkrementelles und beschleunigtes Geschäftswachstum durch Dells mehrstufiges Partnerprogramm.

www.delliotpartners.com

GRID LIST
Huawei

Huawei erwartet starken Umsatzrückgang durch US-Sanktionen

US-Präsident Donald Trump hat den chinesischen Huawei-Konzern auf eine schwarze Liste…
Instagram

Instagram geht gegen Hacking-Angriffe vor

Die Social-Media-Plattform Instagram testet derzeit einen Prozess zur schnelleren…
Supercomputer

Top 500 der Supercomputer: Ohne "Petaflops" geht nichts

Willkommen im Club der «Petaflops». Was vor einigen Jahren noch atemberaubend schnell…
Hacker

TLS-Zertifizierungsstelle Dark Matter greift Menschenrechtsaktivisten an

Das aus den Vereinigten Arabischen Emiraten stammende Unternehmen Dark Matter betreibt…
Smartphone, Tablet, Urlaub

Smartphones und Co. - Ohne Absicherung ab in den Urlaub

Smartphones und Co. sind für viele Menschen auch im Urlaub nicht wegzudenken. Mit der…
Huawei Smartphone

Auch Huawei verschiebt Start seines Auffalt-Smartphones

Nach Samsung hat auch der chinesische Huawei-Konzern den Marktstart seines neuartigen…