IT-Sicherheit in Produktion und Technik
12.09.17 - 13.09.17
In Berlin

Be CIO: IT Management im digitalen Wandel
13.09.17 - 13.09.17
In Köln

IBC 2017
14.09.17 - 18.09.17
In Amsterdam

Orbit IT-Forum: Auf dem Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft
27.09.17 - 27.09.17
In Leverkusen

it-sa 2017
10.10.17 - 12.10.17
In Nürnberg

Dr. Jakob SchauerEr war quasi die Seele der SAP-Technologie-Beratung beim SAP-Partner cormeta: Nach über 20 Jahren verabschiedet sich Dr. Jakob Schauer in den verdienten Ruhestand.

Sein Nachfolger Mikail Yazici ist seit Januar an Bord und hat zum 1. April offiziell die Bereichsleitung SAP Services und Informationstechnik übernommen. Neben der klassischen SAP-Basisbetreuung übernimmt er mit seinem Team auch Umstellungen auf SAP S/4HANA und den Support von SAP-Cloud- sowie mobilen Lösungen.

Dr. Schauer startete Anfang der 1990er Jahre bei der Muttergesellschaft command gmbh in Ettlingen. Nachdem command zu einem der ersten SAP-Systemhäuser wurde, hat Dr. Schauer 1995 die Abteilung SAP-Technologie aufgebaut und weiterentwickelt. Zudem gestaltete er den Support für SAP-Kunden. Dieser Support - Partner Center of Expertise (PCoE) genannt - wird alle zwei Jahre von SAP zertifiziert, zuletzt erfolgreich im April 2016.

Sein Nachfolger Mikail Yazici ist ein erfahrener Senior SAP-Basisberater, der in den letzten 12 Jahren SAP-Basissupport in Unternehmen geleistet hat. Er wird als Experte zukünftig die Einführung von SAP S/4HANA und anderen State-of-the-Art-Basis-Projekten verantworten.

Heute betreut das SAP-Technologie-Team von cormeta die SAP-Installationen von über 120 Kunden; darunter auch solche, die der cormeta aufgrund der umfassenden Services ihren Support in den letzten Jahren vollständig anvertrauen. Auch im Falle von Urlaub oder Krankheit übernimmt das Support-Team die komplette IT-Betreuung und Systemadministration für Unternehmen, die SAP im Einsatz haben. Dabei unterstützt das SAP-Technologie-Team ihre Kunden in allen Phasen eines Projekts, ob bei Plattform- oder Releasewechseln, der Migration auf SAP HANA bzw. SAP S/4HANA, in die Cloud und anderen Projekten. Die cormeta betreibt derzeit mehrere SAP HANA-Anwendungen für Entwicklungs- und Testzwecke im Haus. Dr. Schauer erklärt: ,,Wir waren vor drei Jahren einer der ersten SAP-Mittelstandspartner, der SAP HANA einführen konnte. Inzwischen haben wir unsere Branchenlösungen bei etlichen Kunden bereits auf SAP HANA umgestellt."

www.cormeta.de

Frische IT-News gefällig?
IT Newsletter Hier bestellen:

Newsletter IT-Management
Strategien verfeinert mit profunden Beiträgen und frischen Analysen

Newsletter IT-Security
Pikante Fachartikel gewürzt mit Shortnews in Whitepaper-Bouquet