VERANSTALTUNGEN

Developer Week 2018
25.06.18 - 28.06.18
In Nürnberg

XaaS Evolution 2018
01.07.18 - 03.07.18
In H4 Hotel Berlin Alexanderplatz

IT kessel.18
11.07.18 - 11.07.18
In Reithaus Ludwigsburg

2. Jahrestagung Cyber Security Berlin
11.09.18 - 12.09.18
In Berlin

DILK 2018
17.09.18 - 19.09.18
In Düsseldorf

Die Agenten-freie Sicherheitslösung für VMware vShield schützt virtuelle Umgebungen zuverlässig, ohne die Systemleistung einzuschränken.

Der europäische Security-Software-Hersteller ESET kündigt den Marktstart der ESET Virtualization Security an. Die neue Agenten-freie Sicherheitslösung auf Basis von VMware vShield kombiniert eine zuverlässige Schutzwirkung mit dem webbasierten ESET Remote Administrator und schützt virtuelle Umgebungen vor Schadsoftware aller Art. Die Lösung wurde entlang der Zielsetzung entwickelt, die Systemleistung der virtuellen Umgebung möglichst wenig zu beanspruchen.

Virtuelle Maschinen erfordern passgenaue Sicherheitslösungen

Da Virtualisierung durch sinkende Processing- und Storage-Kosten für verschiedenste Einsatzszenarien innerhalb der IT zunehmend an Attraktivität gewinnt, wird auch eine zuverlässige Absicherung der virtuellen Endpunkte immer wichtiger. Mit der neuen ESET Virtualization Security geht ESET auf dieses Marktbedürfnis ein und kombiniert die ressourcenschonende ESET Malware-Scanning-Engine und Heuristik mit dem wegweisenden ESET Remote Administrator.

Unilicense-Modell schafft Entscheidungsfreiheit

Durch das einfache Lizensierungsmodell von ESET kommen Neu- wie Bestandskunden gleichermaßen in den Genuss von übersichtlicher Kalkulierbarkeit. Dadurch, dass ein Endpunkt mit einer virtuellen Maschine gleichgesetzt wird, können Kunden ganz einfach ihre bestehenden Endpoint-Lizenzen in die virtuelle Welt überführen und IT-Ressourcen ganz einfach nach Bedarf verschieben.

Die neue ESET Virtualization Security ist ab dem 1. März in Deutschland, Österreich und der Schweiz verfügbar. Die Lösung ist kompatibel mit VMware vSphere 5.0+ inklusive vCloud Networking und Security und fügt sich dank der integrierten, webbasierten Konsole des ESET Remote Administrator nahtlos in das ESET Business-Produktportfolio der nächsten Generation ein. Die heute veröffentlichte Version 6.3 des ESET Remote Administrators erlaubt Mobile Device Management mit iOS und die Ausführung des ESET SysInspector-Diagnosetools.

www.ESET.de

GRID LIST
Akquisition

F-Secure übernimmt MWR InfoSecurity

F-Secure erweitert sein Team um hunderte führende Cyber Security-Experten. Mit der…
EU-Flagge Tablet

Bitkom kritisiert Entwurf zur neuen EU-Urheberrechtsrichtlinie

Die EU verhandelt derzeit eine neue Richtlinie zum Urheberrecht. Am 20. Juni 2018 stimmt…
Tb W190 H80 Crop Int 24604ee10746ae6b4b95fec185c1501a

Maßgeschneiderter SAP-Support: Application Management Services

Ein gefestigtes Verständnis über die Vorteile und Chancen einer Auslagerung von…
Tb W190 H80 Crop Int C33b57063fc5063ca9fc69f0921cfea4

Ceyoniq Technology und SRZ gestalten die digitale Verwaltung

Gemeinsame Lösung für die öffentliche Verwaltung: Die Ceyoniq Technology präsentiert auf…
Tb W190 H80 Crop Int Ec547a4e6e1344e179f2d9402c3a8ea0

Neue RDX-Wechselplatte mit 5 TB Kapazität

Overland-Tandberg hat die Verfügbarkeit eines neuen RDX-Wechselplattenmediums mit 5 TB…
Tb W190 H80 Crop Int 8a0eccdd4f6a37da4e3f181650e8b3dc

Neue Timeline: Twitter will mehr News integrieren

Der Kurznachrichtendienst Twitter will die Timelines seiner Nutzer stark verändern, so…
Smarte News aus der IT-Welt

IT Newsletter


Hier unsere Newsletter bestellen:

 IT-Management

 IT-Security