Anzeige

Augen Scan HID Global erwartet für 2017 gravierende Veränderungen bei der Verwendung von Identitätstechnologien. Als die vier zentralen Trends hat das Unternehmen die stärkere Nutzung von mobilen Geräten und Smartcard-Technologien, die steigende Bedeutung der Cloud und des Internet of Things sowie neue Anwendungsfälle für Identitätslösungen identifiziert.

IAM LogoIn der neuen Technologie Blockchain steckt das Potential, die digitale Welt gründlich zu verändern. Bankgeschäfte könnten künftig ganz anders ablaufen und Rechte nach einem völlig neuen Schema verwaltet werden. Davon sind dann auch Benutzerrechte und das Identity & Access Management betroffen. 

Anzeige

Anzeige

IAMEffizientes und sicheres Verwalten von Mitarbeiterzugriffen auf sensible Applikationen und Daten ist eine der größten Sicherheitsherausforderungen für heutige Unternehmen. Welches Vorgehen sich hierfür eignet, erklärt Ludwig Fuchs von der Nexis GmbH in seinem Workshop auf der Konferenz IAM CONNECT 2017 in Berlin.

KundenIdentity and Access Management gilt heutzutage als sichere Alternative zum Passwort als Authentifizierungsmethode. Neben Sicherheit spielt aber auch die Nutzererfahrung eine wichtige Rolle. Mit diesen sechs Tipps sorgen Anbieter für optimale Customer Experience und damit zufriedene Kunden.

Anzeige

Anzeige

Fragezeichen AusrufezeichenDas Thema Mobile Access liegt im Trend, das heißt, zunehmend werden Smartphones für den Gebäudezutritt genutzt. Bei etlichen Unternehmen dominieren hinsichtlich des Einsatzes von Mobile Access-Lösungen allerdings noch Unkenntnis und Fehleinschätzungen. HID Global zeigt die vier gängigsten Vorbehalte auf.

Quantum BinärcodeAn Quantencomputern wird weltweit intensiv geforscht. Experten schätzen, dass 2025 ein funktionierender Quanten-Computer gebaut werden könnte – dieser könnte bisher benutzte Public-Key-Verschlüsselungs- und Signaturverfahren brechen. 

192

Jetzt die smarten News aus der IT-Welt abonnieren! 💌

Mit Klick auf den Button "Zum Newsletter anmelden" stimme ich der Datenschutzerklärung zu.